top teile fliegen - wie anordnen ?

von poldidenk, 13.04.06.

  1. poldidenk

    poldidenk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Zuletzt hier:
    19.04.11
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.06   #1
    Hallo - Bin neu hier...
    Ich bin Keyboarder in einer Top40 Band und gleichzeitig auch Tontechniker (mische von der Bühne aus - ein Kompromiss, funktioniert aber dank laaanger Erfahrung ganz gut)
    Für Veranstaltungsgrößen von 500 bis 1.000 Personen besitzen wir eine Dynacord XA2600 Endstufe und 4 EVT18 Subs plus 4 EV T251 Topteile. Bis jetzt waren die Tops auf K&M Distanzstangen montiert, jetzt möchten wir die Topteile aus Gründen der Optik auf unserer vorderen 3Punkt Traverse fliegen.
    Würdet ihr die Tops eher nebeneinander oder untereinander anordnen.
    Auf jeden Fall soll der Sound auf der Tanzfläche optimal sein...
    Wer hat Erfahrung mit "fliegenden Systemen" ?
    Liebe Grüße und Danke für euer Feedback
    Poldi Denk
    http://www.thedreamers.at
     
  2. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 13.04.06   #2
    Eher gar nicht, die T251 sind nicht zum fliegen vorgesehen soweit ich weiß.

    Beim Stacken 2 Tops nebeneinander, Hochtonhorn drehen, dann hat man 80x60°.
     
  3. poldidenk

    poldidenk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Zuletzt hier:
    19.04.11
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.06   #3
    Jetzt frag ich mal ganz blöd: Mit Hochtonhorn drehen, ist wohl gemeint, dass man innerhalb der T251 den Hochtönder umdreht !?
    Sollen trotzdem beide T-251 so aufgehängt werden, dass das Horn oben und der 15" unten ist - oder sollte man etwa eine Box andersrum aufhängen ?
     
  4. MetalBeast666

    MetalBeast666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 13.04.06   #4
    Beim Fliegen entweder normal, also Hochtöner oben, 15" unten
    oder Seitlich also beide treiber nebeneinander.
    Kommt auf den einsatzzweck an und wie die Boxen den Schall abgeben sollen.
     
  5. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 13.04.06   #5
    Ja, du drehst das komplette Hochtonhorn, laut Anleitung ist das bei der T251 vorgesehen. Der Hochtöner besteht in der Regel aus zwei Teilen, dem Treiber und dem Horn, beides fest miteinander verschraubt. Das Horn bestimmt den Abstrahlwinkel, normal 60x40° oder eben 40x60° gedreht, bei zwei Boxen nebeneinander ergibt das dann (richtig gestellt) 80x60°. (120x40° kann man meist weniger brauchen.)

    Aber nochmal: die T251 haben keine Flugpunkte oder passendes Zubehör, es ist nicht vorgesehen dass man die Boxen fliegt (soweit mir aus Datenblatt und Anleitung ersichtlich). Bitte nicht mit Gurten durch die Griffe o.ä.!
     
  6. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 14.04.06   #6
    Ich möchte noch anmerken, dass das Fliegen nicht unaufwendig ist und man strikt auf Sicherheit achten sollte. Schaut genau wie die TRaversen wo belastet werden dürfen. Das ihr richtiges FLuggeschirr verwendet und das ihr safed.
     
  7. poldidenk

    poldidenk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Zuletzt hier:
    19.04.11
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.06   #7
    Das das Fliegen nicht unaufwendig ist, ist uns schon bewusst. Sollte man nicht jede halbwegs professionelle Box durch entsprechende Umbauarbeiten flugtauglich machen können ? Zusätzliches Sichern ist auch klar - sind die Sicherheitsbestimmungen in Österreich genau so streng wie in Deutschland ? Wir hatten bis jetzt VMB T064 Pro Traversenlifte und wollen jetzt auf größere mit höherer Tragkraft umsteigen. Es sind auf der Fronttraverse noch 2x6 Par 64, 2 Movingheads YPOC 250 und ein Sharp Beamer montiert.
     
  8. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 14.04.06   #8
    Was aber unter Umständen recht teuer und aufwendig werden kann, falls der Hersteller das nicht ab Werk als Option für die Boxen anbietet.
    Dann wäre es einfacher über neue Boxen mit entsprechendem Zertifikat nachzudenken.

    Ich muß nochmals ausdrücklich draufhinweisen: Macht keine Experimente mit eigenen Konstruktionen zum fliegen von Lautsprechern, wenn da was passiert, wohlmöglich mit Personenschaden, kommt ihr in Teufels Küche.

    Nachtrag: Habe eben mal bei Electro Voice ein wenig gestöbert:
    http://www.electrovoice.com/electrovoice/EVfiles.nsf/lookup/T251i/$File/t251i-eds.pdf
    Wenn das deine Ausführung ist, sind Flugpunkte vorhanden.
    Ansonsten mal bei Telex nachfragen:
    http://www.telex.de
     
  9. poldidenk

    poldidenk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Zuletzt hier:
    19.04.11
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.06   #9
    Eine Frage hätte ich noch: wenn wir die tops fliegen und trotzdem auf der Tanzfläche den bestmöglichen Sound haben wollen, sollten wir die Tops dann eher weiter runter hängen (Tieftöner 50 cm über den Köpfen der Tänzer), oder etwas höher hängen und dafür etwas schräg nach unten zeigen lassen ? Danke für eure Antworten !
     
  10. MetalBeast666

    MetalBeast666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 14.04.06   #10
    Also ich würde 2 von den Tops normal Stacken oder aufs Stativ, und 2 fliegen, dann hast du vorne guten Sound und die fliegenden bringen ihn auch weiter nach hinten
     
  11. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 14.04.06   #11
    Sorry aber so misch masch lösung sind doof .
    Endweder du Stackst/ Stative oder du Fliegst

    Beim Fliegen must du aber auf die Richtige Ausrichtung achten / Bestückung achten
    will heissen wenn du mittig auf der Tanzfläche stehst solltesd du den Boxdeckel so eben sehen können zudem ist es wichtig zuwissen je Breiter deine Bühne desto mehr array ( Breite ) brauchste im Abstrahl Verhalten bzw. ab einer gewissen Flüghöhe brauchste du eben auch nen Nearfill genauso wie du ab ner Gewissen Breite auch nen Centerfill brauchst bzw. ab einer Gewissen Distance ( bei Normalen Boxen ca. 10m bei Konzert Systhemen über 15-25m ) ne Delayline brauchst
     
  12. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 14.04.06   #12
    Ja, wenn das die i-Version ist. Ich hatte nur die normale gefunden, bei der ist's nicht vorgesehen:
    http://electrovoice.com/Electrovoice3/products.nsf/pages/T251plus
    http://archives.telex.com/archives/EV/Speakers/EDS/T251 EDS.pdf

    Du solltest sie höher hängen, so hoch wie möglich, damit der Abstand ver Leute vorne zum Lautsprecher nicht (extrem) klein und der hinten im Vergleich (extrem) groß ist, sonst bist du wieder bei den Pegelverhältnissen vom Stacken.
    Ziel vom Fliegen ist es ja gerade eine bessere Pegelverteilung zu bekommen. Jemand der in der Mitte (der zu beschallenden Fläche) steht hat dann vielleicht nur den doppelten Abstand zur Box als jemand das vorne steht, also nur 6 dB. Beim Ground-Stack hat der vorne vielleicht 2 m, der in der Mitte 10 m, sind schon 14 dB Unterschied.
     
  13. poldidenk

    poldidenk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Zuletzt hier:
    19.04.11
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.06   #13
    also hoch hängen und evtl. ein wenig schräg nach unten zeigen lassen ?
     
  14. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 14.04.06   #14
    nicht evt. sondern dif. Cranken ( schräg anstellen)
     
  15. poldidenk

    poldidenk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Zuletzt hier:
    19.04.11
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.06   #15
    sorry - aber was heisst dif. cranken (klingt ziemlich krank... hihhi) - schätze mal beide Tops im gleichen Winkel schräg hängen (?)
     
  16. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 14.04.06   #16
    dif=Diffinitiv
    Cranken = Schrägstellen bzw. nach Vorne überkippen
     
  17. poldidenk

    poldidenk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Zuletzt hier:
    19.04.11
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.06   #17
    und ich armer sünder weis jetzt wieder nicht, was diffinitiv heisst....
     
  18. Campfire

    Campfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.11.15
    Beiträge:
    855
    Ort:
    Remshalden
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    2.526
    Erstellt: 14.04.06   #18
    Vermutlich ist definitiv gemeint, bedeutung: auf jeden Fall
     
  19. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 14.04.06   #19
    ja sorry für f zuviel
     
  20. poldidenk

    poldidenk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Zuletzt hier:
    19.04.11
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.06   #20
    definitv versteh ich definitv - Danke für eure konstruktiven Mails !
     
Die Seite wird geladen...

mapping