trace elliot v6 400watt vollröhre

von derwishan, 08.12.04.

  1. derwishan

    derwishan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.05
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.12.04   #1
    Hallo Leute,

    was haltet Ihr von dem Amp ? Gibt's Erfahrungen damit ?

    Gruss
    D.
     
  2. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.895
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 09.12.04   #2
    hatte zwar keine gelegenheit, selbst zu testen, aber ein bekannter von mir dürfte so ein teil haben. kann auch sein, es ist ein älteres modell. klingt auf jeden fall überaus amtlich. live bin ich dann schon mal in den "genuss" des klanges gekommen. daumen nach oben.
     
  3. derwishan

    derwishan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.05
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.04   #3
    Hallo Rubbl,


    danke für die Antwort. Bin auch mal gespannt.

    Meinst Du dass der Amp von Deinem Freund ein älteres Modell ist, oder ist Trace Elliot V6 ein altes Modell ?

    Grüsse
    D.
     
  4. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 09.12.04   #4
    du möchtest den kaufen? und wen möchtest du bitte mit 400w röhre töten? ;)
     
  5. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 10.12.04   #5
    das ist einer der bestklingenden Bassamps, die ich je ausprobiert habe. Der Grund weswegen ich ihn nicht gekauft hatte war ein Negativ-Image in Bezug auf die Zuverlässigkeit
     
  6. -_-AmoK-_-

    -_-AmoK-_- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.03
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.04   #6
    bei ebay is neulich einer für 600 oder so weggegangen.

    hab mir sagen lassen dass sich das ding leise (ich denke zimmerlautstärke) Kac*e ;) anhört.

    hab das teil aber selber noch nie gehört von daher alle angaben ohne gewähr
     
  7. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 11.12.04   #7
    V6 kenne ich nur vom Namen, den V4 allerdings noch persönlich. Und ich finde, dass mit der Trace-Zerschlagungsaktion Gibson zu einem verachtungswürdigen Schandfleck der Menschheitsgeschichte verkommen ist. Der V4 war die geilste Vollröhre, die ich je gehört habe. Davor und danach kam nichts besseres. Sehr aggressiver, bösartiger und doch so ähnlich wie die Transistoren-Trace definierter Sound. Nur geil. Und schwer, aber das ist bei dem Sound völlig nebensächlich.
     
  8. derwishan

    derwishan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.05
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.04   #8
    Vielen Dank für die Kommentare. Ich bin derjenige, der den Amp bei Ebay für 685 euro gekauft habe, ohne auszuprobieren ohne zu hören, gar nix. Tapfer was :screwy: . Schau ma mal was rauskommt. Und der Verkäufer antwortet auf die Mails entweder nicht oder nach 4-5 Tagen, hoffe der Amp kommt heil nach München. Eigentlich bin ich bissele misstrauisch geworden, schau ma mal.

    Hoffe dass der Amp den genialen Sound wirklich liefert. Als Box habe ich ein SWR Golliath 4x10 und ein SWR Son of Bertha 1x15 gekauft. Ich will ma hoffen, dass die Kombination mich nicht in Stich lässt.

    @Martin Hoffmann
    >Negativ-Image in Bezug auf die Zuverlässigkeit
    Geht es um die Zuverlässigkeit des Amps oder eines Lieferanten ?
     
  9. bogo

    bogo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    293
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 12.12.04   #9
    Drück Dir die Daumen, hab von allen derzeitigen eBay Bassröhren-Tops
    Infos im Net gefunden, ausser vom TE.
    Wieauchimmer, eine nagelneue 400Watt Bass-Vollröhre würde eh um die
    1500 Pfund kosten.
    Also eine Restaurierung bei dem Auktionspreis ist kein wirtschaftlicher
    Verlust.
    Pass auf bei Wiederständen und Spulen im Signalweg.
    Erneuer die notfalls, aber schmeiß die alten nicht weg, ein Profi weiß dann
    immer bescheid falls der Sound "gegangen" ist.
    Schaltplan...ja, da hilft nur fotografieren und numerieren...bevor Du rumlötest!
    ...ein richtiges Abenteuerteil :D
    Lass den Kopf nicht hängen wenn es am Anfang mies klingen sollte.
    Das kann bei Röhre passieren, heile das Teil und Du wirst in Wolke sieben
    schweben... :)
     
  10. derwishan

    derwishan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.05
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.04   #10
    Bogo, danke für die Informationen, die brauche ich nächste Woche, falls der Amp kommt :) . Es lohnt sich jetzt nicht denjenigen zu fragen, ob die Röhren und Widerstände in Ordnung sind, da er auf die Mails nicht antwortet.

    Der Tipp mit Fotografieren ist wirklich genial, danke.

    Wie oft muss man normalerweise die Röhre und Widerstände wechseln, falls man so 1-2 mal in der Woche übt und ein mal im Monat Auftritt hat ?
     
  11. bogo

    bogo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    293
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 12.12.04   #11
    Also das hängt von der Spannung ab, die bei Last an den
    Katoden der Leistungsröhren anliegt.
    Bei 400W 6xKT88/6550 zuhaben hilft, bei 4x@Leistungsröhre
    findest Du aber auch Dauerläufer.
    Nie waren Röhren technisch so gut wie heute.
    JJ's usw, doch die Dinger sounden alle etwas anders.
    Hängt aber auch von den Übertragern ab, den diese Teile machen
    auch den Sound aus...nich jede bestimmte Röhre hat in jedem
    x-beliebigen Amp den gleichen Sound...
    Widerstände sollten heutzutage ewig halten, selbst neu-Exoten sind
    so perfekt verarbeitet...Spulen auch, hach und diese
    Ölpapier-Kondensatoren erstmal :)
    Elkos ebenso, da gibt es echt heiße Teile.

    Wiegesagt wenn der TE mit nicht allzu heißer Nadel gestrickt
    wurde funzt so'n Teil ewig.
    Ist der TE mit'ner Schaltung am Limit gebaut, braucht es moderne Qualitäts
    Röhren, samt einiger guter Bauteile in der Stromversorgung.
    Was damals nich ging...geht dafür heute.

    mänsch, achsoachso...die Frage steht ja noch, wen willste eigentlich
    tot-töten mit 400 Röhrenwatt...im proberaum werden alle sterben :D

    grs.
    thomas
     
  12. derwishan

    derwishan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.05
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.04   #12
    Hallo Bogo, danke für die wertvollen Informationen. Der Amp ist immer noch nicht da. Endlich hat er sich aber gemeldet. Der Amp sollte morgen oder Montag kommen.

    Ich wollte eigentlich was kleineres kaufen, aber der Amp schien mir günstig und blieb im Rahmen dessen was ich ausgeben wollte.


    P.S.: War im Urlaub, daher meine verspätete Antwort.

    Grüsse
     
Die Seite wird geladen...

mapping