Tremolo ausgebrochen!

von KiNgCrImSoN, 21.09.04.

  1. KiNgCrImSoN

    KiNgCrImSoN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    21.09.04
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.09.04   #1
    Hallo, vor kurzem ist mir ein ganz blödes Missgeschick passiert; mein Gitarrenständer ist umgekippt und mit wohl extremer Wucht samt Gitarre auf den Boden geknallt. Nun ist mein Floyed Rose Tremolo an den Bolzen sowohl Rechts als auch Links ausgebrochen. Das heißt die Bolzen schieben sich nun unter den Holz-Korpus und die Gitarre lässt sich nicht mehr stimmen. Was nun, ausgerechnet meine geliebte alte IBANEZ-Universe, auf die ich ständig aufgepasst habe und diese mich nie bei einem Jazz-Gig im Stich gelassen hat. Ich liebe meine Gitarre über alles und werde sie auch nicht hergeben; nur wie kann ich mein Tremolo wieder fixieren bzw. stabilisieren, so dass ein einwandfreies Stimmen gegeben ist. Wer kann mir einen Rat geben, an wen kann ich mich da wenden?

    Vielen Dank schon mal.....
     
  2. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 21.09.04   #2
    Moin

    Erst mal mein beileid zu der sache :(

    Wenn das holz ausgebrochen ist hilf nicht mehr viel .
    Dir wird wohl oder über nicht viel anderes überig bleiben als eine gitarrenbauer aufzusuchen der dir die sache wieder macht , wenn du reinschreibst aus welcher ecke du kommst hat vieleicht jemand eine tipp für einen gitarrenbauer in deiner gegend .
     
  3. GoreGoD

    GoreGoD Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.04
    Zuletzt hier:
    10.10.04
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Isny im Allgaeu
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.09.04   #3
    holzbolzen in der größe der löcher suchen, mit leim einschmieren und reinstecken, nach 2 tagen ist der leim so hart wie das holz drum rum, neue löcher reinbohren und fertig...
     
  4. killmesarah

    killmesarah Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.04
    Zuletzt hier:
    14.08.15
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    222
    Erstellt: 21.09.04   #4
    hm, wär ich vorsichtig bei... aber könnte fast klappen.... sollte halt wirklich wieder ne plane fläche sein, also sauber arbeiten..
     
  5. KiNgCrImSoN

    KiNgCrImSoN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    21.09.04
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.09.04   #5
    @GoreGoD: Ich glaube Deine Antwort muss ich nicht kommentieren, das hätte mir in dieser Form wohl jeder Angestellte eines Baumarktes besser nahelegen können :D

    @Doc.Jimmy: Danke Dir erstmal, ich komme aus Mannheim; klar, ich stimme Dir zu, es sollte ein Gitarrenbauer sein der sich unter anderem sehr gut mit Holz und dessen Eigenschaften auskennt. Unter anderem ist auch die extrem hohe Zug-Spannung der Saiten zu beachten, die danach wieder auf das Tremolo wirkt (da erweiterte H-Saite). Mir ist eben sehr wichtig, dass das Original-Tremolo und die Funktion ansich erhalten bleibt - also keine Brücke oder so etwas. Wenn Du mir einen qualifizierten Gitarrenbauer in meiner Gegend empfehlen könntest wäre sehr nett! Nehme auch eine längere Fahrzeit in kauf, doch dann sollte vorher alles via Telefon schon mal abgesprochen worden sein. Danke Dir nochmal!
     
  6. FuckingHostile

    FuckingHostile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 21.09.04   #6
    Immer diese pervertierte Angst vorm Selbermachen!! Mein Gott kannst eine Schraube in ein Loch drehen? Vermutlich schon, also dürfte auch das nicht unmöglich sein!! Aber schmeiss dein Geld ruhig bei Gitarrenbauer zum Fenster raus!!
     
  7. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 21.09.04   #7
    Hi

    Sorry in Mannheim kenn ich jetzt keinen .
    Was mir jetzt einfällt währe nik huber der aber ob der sowas macht kann ich nicht sagen , er hat seine laden im Rodgau was nicht so weit von Mannheim weg ist , ich hab mir mal erlaubt die alte linksammlung an gitarrenbauern rauszusuchen vieleicht kommst du damit weiter ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping