Tremolohebel quietscht beim Drücken :(

von adrenaline, 25.12.05.

  1. adrenaline

    adrenaline Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    724
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.802
    Erstellt: 25.12.05   #1
    Hiho,
    weiß nicht, obs das richtige Unterforum ist, falls nich nicht, entschuldigung schonma im voraus.

    Nun zu meinem Problem :
    Hab ne fender strat mitm Tremolosystem << ( is das der Fachbegriff, bin noch relativ neu :) ) , also das Ding hebt sich, wenn die Saiten gespannt sind und steht unter Druck.

    Wenn ich nu den tremolohebel benutze, quietscht es dann und das hört sich nich so toll an :(.

    Liegt es an den Federn, die das System halten ?
    Und wenn ja, soll ich die ölen ?
    Und wenn ja, ich will nicih die gitarre auseinanderschrauben, weil ich an der nix kaputt machen will ...

    Oder wie kann man das Problem einfach beheben ?

    danke schonmal im Voraus für eure Antworten .. bin noch ziemlich neu hier ^^

    mfG
     
  2. Softrocker

    Softrocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.05
    Zuletzt hier:
    23.08.13
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    70
    Erstellt: 25.12.05   #2
    Das selbe Problem hab ich auch grad.
    Komisch, wenn ich die Seiten lockere, sodass sie keine Spannung drauf haben, quietschten die Federn überhaupt nicht, wenn ich den Hebel betätige.
    Unter Spannung hört man es (natürlich nur beim Clean-Spielen) deutlich.

    -Softrocker​
     
  3. adrenaline

    adrenaline Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    724
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.802
    Erstellt: 26.12.05   #3
    Genau das mein ich auch ...
    Wenn man den tremolo bissle heftiger benutzt entsteht so ein Quietschen, wie wenn man auf einem Federbett hin und herspringt .... und selbst wenn man lauter spielt, dieses Geräusch überträgt sich auch auf den amp und das is gaaanz scheußlich :(

    Hat jemand mal das Problem gelöst ?
    Schmieren, auswechseln ? ...

    mfG und danke schonmal für die Nachricht
     
  4. M-Deth

    M-Deth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.04
    Zuletzt hier:
    18.06.07
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.05   #4
    Manchmal können die Federn leichte Geräusche von sich geben. Allerdings is mir nen Quietschen nich bekannt. Bei so leichten Schwingungen der Federn welche dann auch über den Amp zu hören sind, hilft es meist auf die Abdeckkappe hinten ein Stück Schaumstoff raufzukleben, welches dann auf den Federn liegt wenn man die Kappe wieder drauf macht. Ob das euch jetzt allerdings bei eurem Quitschproblem hilft weis ich nicht.
     
  5. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 26.12.05   #5
    Ein bischen Öl hilft. Am besten ist dabei Waffenöl (Ballistol). Das enthält keinerlei schädliche Substanzen. Aber bitter an alle bewegten Stellen nur minimal schmieren. Auch an den Brückchen, wo die Saiten d'rüberlaufen.

    /V_Man
     
  6. Softrocker

    Softrocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.05
    Zuletzt hier:
    23.08.13
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    70
    Erstellt: 26.12.05   #6
    Danke:)
     
  7. adrenaline

    adrenaline Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    724
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.802
    Erstellt: 26.12.05   #7
    Bekommt man das Waffenöl im Musikladen , oder im Waffengeschäft ? :p

    Schonma megadanke, da ich bis jetzt den Hebel nich so gebrauchen konnte, wie ich es gern würd :)

    MfG
     
  8. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 27.12.05   #8
    Typischerweise im Waffengeschäft. Im Musikgeschäft verkaufen die Leute immer gerne teure Spezialprodukte. Kann man aber bestimmt auch irgendwo übers Internet ordern.
    Dieses Ballistol - kein Scheiss - hilft auch bei Mückenstichen und sonstigen Hautreizungen. Ein Beweis dafür, dass das Zeug wirklich sauber ist.

    ... habe gerade mal im Netz gesucht ... z.B. hier:
    http://www.solingen-shop.de/assets/s2dmain.html?http://www.solingen-shop.de/50014194fd0c61d37/

    Lies dir da mal die Beschreibung für die Anwendungsbeispiele durch und du wirst dich fragen, warum du das Zeugs nicht schon lange inder Schublade hast :great: .

    /V_Man
     
  9. adrenaline

    adrenaline Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    724
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.802
    Erstellt: 27.12.05   #9
    Vielen dank :)
     
  10. M-Deth

    M-Deth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.04
    Zuletzt hier:
    18.06.07
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.05   #10
    Ballistol ist auch in jeder Apotheke erhältlich.
     
  11. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 28.12.05   #11
    Na, bitte!

    :) V_Man
     
Die Seite wird geladen...

mapping