Trip-Hop-Style-Bass-Instrumental

von mjmueller, 27.01.19.

Sponsored by
QSC
  1. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    5.113
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.592
    Kekse:
    17.678
    Erstellt: 27.01.19   #1
    Hallo Leute,
    vielleicht hat ja jemand Lust und Laune, sich mit dem Material kreativ auszutoben?
    Jedes Mal, wenn ich das Projekt öffne, denke ich "könnte ja das noch machen, oder das, oder das ..." usw.
    Sind auch nicht viele Spuren, weil es im Grunde nur drei Bässe, Drums und Synthpads sind - also recht überschaubar. Und ausbaubar :)
    Ich fände es spannend, Re-Mixe oder komplette Neuversionen davon zu hören. Irgendwie bietet sich das an, finde ich.

    Wer Lust hat bitte einfach eine PM an mich. Ich schicke dann einen Link zu den Spuren. Deswegen, weil ich einfach mitbekommen möchte, wo die Spuren hingehen.

    Und hier meine vor-vorletzte Version, damit ihr wisst, worum es geht.
    https://soundcloud.com/mjmueler/bass-in-the-brain-16b44
    BPM 85

    Güße :hat:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  2. rbschu

    rbschu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.13
    Beiträge:
    2.298
    Ort:
    Schwalmstadt
    Zustimmungen:
    1.693
    Kekse:
    15.891
    Erstellt: 27.01.19   #2
    Die Versuchung, immer weiter dran zu manipulieren, kenne ich. Aber der Track ist nicht nur gut, sondern sehr gut, Markus. Also mach den Deckel drauf und ab auf eine CD. Das einzige, was ich ändern würde, wäre das Fade am Ende. Für mein Empfinden braucht das ein abruptes Ende und sogleich den nächsten (schnellen) Track hinterher, vielleicht mit sogar weniger Abstand als 1 Sekunde. Dann hast Du sogar ein quasi szenisches Stück in die CD eingebaut. Sehr reizvoll...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. mjmueller

    mjmueller Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    5.113
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.592
    Kekse:
    17.678
    Erstellt: 27.01.19   #3
    :D Ja, mitunter schraubt man/frau sich die Songs kaputt.
    Aber hier geht es mir ja auch um den kreativen Umgang mit dem Material - daher lasse ich mich dann gerne überraschen :great:
     
  4. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    22.07.19
    Beiträge:
    9.135
    Zustimmungen:
    4.104
    Kekse:
    18.952
    Erstellt: 27.01.19   #4
    Ja, ist geil geworden. "16b44" klingt nach gruselig vielen Versionen. ;)

    - Das Vocal-Sample könnte man evtl. mehr als einmal im Track kommen lassen
    - Die Becken/Overheads pumpen - aber das ist vielleicht auch gewollt.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping