Trusrod defekt?!?!?!?

von IchPutzHierNur, 25.01.07.

  1. IchPutzHierNur

    IchPutzHierNur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    27.03.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.07   #1
    Öi:) !

    Hab schon gegooglet aba ohne erfolg...:confused: naja hoffentlich kann mir einer helfen:
    hab ne les paul studio und hab da am trusrod rumexperimentiert (natürlich vorsichtig). am anfang gings richtig schwer und der hals hat sich auch sichtbar verändert aber dann war der widerstand weg und der hals hat sich in die wohl unvorteilste position zurück gebogen (back-bow)!!! Jetz scheppern die saiten und die gitarre hört sich an als würde ne panzerdivison durch n porzellanladen rollen... :screwy: beim wiederholten schrauben am hals is nix passier, der hals hat sich nich verändert... is die stange gerade geworden oda hat sich die bohrung der krümmung der stange angeglichen oda is die stange kaputt?!?!?! ich bin echt am verzweifeln da ich gerade neue EMGS eingebaut hab... und als brennholz is mir die gute echt zu teuer gewesen... hülfe:( ?!?
     
  2. Pleasure Seeker

    Pleasure Seeker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    19.06.12
    Beiträge:
    1.428
    Ort:
    Rhein/Main
    Zustimmungen:
    153
    Kekse:
    10.145
    Erstellt: 25.01.07   #2
    Du hast folglich den TR angezogen oder? Gerade dabei besteht die gefahr das Ding kaputt zu machen ;) Und alles wie du es beschreibst klingt danach.
     
  3. IchPutzHierNur

    IchPutzHierNur Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    27.03.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.07   #3
    und was kann ich da machen? is die klampfe schrottreif oda geht da noch wasa von wegen neuer trusrod?
     
  4. Bluesmaker

    Bluesmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 25.01.07   #4
    Meine Empfehlung:

    Rühre die Gute nicht mehr an ! Vielleicht besteht noch Hoffnung ... bevor der Schaden durch einen "undefinierten Rettungsversuch" deinerseits noch größer wird ...
    Bring den Patienten umgehend zu einem versierten Fachmannn ! Vielleicht ist da noch was zu retten, nur ... gut klingt das nicht was Du da (be)schreibst.

    Viel Glück
     
  5. s!d

    s!d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    1.724
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 27.01.07   #5
    Hm... im Notfall muss wahrhscheinlich das ganze Griffbrett runter, oder was meint ihr?
     
Die Seite wird geladen...

mapping