Tubetown POS 100 - Auch als Loadbox benutzbar?

  • Ersteller Vishnu-Phil
  • Erstellt am

Vishnu-Phil
Vishnu-Phil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.04.22
Registriert
30.09.08
Beiträge
709
Kekse
2.581
Ort
Aachen
Hallo alle zusammen!

Ich besitze einen POS-100, den Selbstbau-Attenuator für 100 Watt, der aktuell entweder wahlweise zwischen meinem Bugera 6262 bzw. Bugera 333-XL Topteil (beide 120 Watt) und meiner Marshall 1960AV Box angeschlossen wird.

http://www.tube-town.net/ttstore/Ki...::6133.html?MODsid=k9rnu6gj01bn3nihsbsnj3r2r6

Jetzt ist es ja so, dass es sich hier um einen ATTENUATOR für 100 Watt handelt. Meine Frage ist, ob ich, solange ich mithilfe des ampeigenen Mastervolumes unter diesen 100 Watt Leistungsumsetzung bleibe UND die Attenuation auf das Maximum einstelle, diesen als Loadbox benutzen kann, ohne dass der Verstärker schaden hiervon nimmt?

Wäre für technischen Rat sehr dankbar! :)

Grüße,

Phil
 
Eigenschaft
 
S
synthohol
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.15
Registriert
26.10.14
Beiträge
881
Kekse
1.637
Ich zitiere mal von der Produktseite:

FAQ: Kann ich den PoS100 auch als Dummy-Load verwenden ?
Ja, aber nur wenn eine Last angeschlossen wird. Die Last muss nicht unbedingt ein Lautsprecher sein sondern kann auch aus einem 8 Ohm Leistungswiederstand mit entsprechender Kühlung und Anschlusskabel bestehen. Dann kann der PoS auch als reine Dummy-Load verwendet werden.


Es sollte also gehen. Dass die Bugeras eher 120 W anstatt 100 W rauspusten können, hast Du ja schon bedacht. Sei vorsichtig mit dem Master und lass ihn lieber zu weit unten, als zu weit oben. Ich meine, dass Dirk in seinem Forum mal geschrieben hat, dass der POS100 überdimensioniert ist, damit er auch ältere 100 W Verstärker, die tatsächlich 150 W ausspucken, verträgt. Schau aber bitte vorher da nach, ob das auch wirklich der Fall ist, bevor Du deine Verstärker voll aufreißt!
 
Zuletzt bearbeitet:
bluesfreak
bluesfreak
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
01.07.22
Registriert
11.02.05
Beiträge
9.532
Kekse
56.254
Ort
Burglengenfeld
UND die Attenuation auf das Maximum einstelle, diesen als Loadbox benutzen kann, ohne dass der Verstärker schaden hiervon nimmt?

Nein, das funzt nicht, die POS braucht hintenraus immer noch nen Widerstand. Das muss jetzt kein LS sein sondern es kann auch ein Leistungswiderstand sein. Wenn Du ne Loadbox benötigst dann musst Du den Tonehound nehmen...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
S
synthohol
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.15
Registriert
26.10.14
Beiträge
881
Kekse
1.637
Stimmt, denn der soll für stilles Aufnehmen und Kopfhörer richtig klasse sein.
 
Thilo278
Thilo278
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.07.22
Registriert
03.11.07
Beiträge
1.705
Kekse
3.099
Ort
Düsseldorf
Stimmt, ist er :) Hab vor ein paar Tagen noch ein Review dazu erstellt und in Verbindung mit Impulse Responses ist das Ding super.
 
Captain-P
Captain-P
HCA Gehörschutz
HCA
Zuletzt hier
01.07.22
Registriert
24.10.06
Beiträge
2.351
Kekse
19.785
@thilo
der POS hat ja auch nen Line Out ...
wenn man die SpeakerSim des Tonehound nicht benutzt müsste der POS ja genauso mit Impulsen zu benutzen sein, wie der Tonehound (nur dass da halt noch aus der echten Box was (leise) rauskomt beim spielen.. oder?
 
Thilo278
Thilo278
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.07.22
Registriert
03.11.07
Beiträge
1.705
Kekse
3.099
Ort
Düsseldorf
Ja, müsste so sein. Der einzige Unterschied sollte dann sein, dass man von dem Amp, beim Aufnehmen mit dem Tonehound, wirklich gar nichts mehr hört.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben