Übung zum Töne halten

von tuedel, 20.06.07.

  1. tuedel

    tuedel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.02.14
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.106
    Erstellt: 20.06.07   #1
    Hallo Fachleute,

    habe eine Frage: ich bin mit meinem Fortschritt inzwischen schon relativ zufrieden, wenn auch nicht vollends - aber das ist man ja nie und sollte man auch nicht sein ;)

    Ich habe schon ein paar Übungen gesammelt, die ich in meinem "Trainingsplan" durchlaufe, mir fehlt aber noch etwas effektives zum Thema "Töne halten". Habt ihr da irgend eine spezielle Methode, das zu üben? Oder trällert ihr einfach nur möglichst lange irgend einen Ton? Mir fällt nichts anderes ein und professionelle Übungen in dem Bereich habe ich nicht gefunden.

    In dem Zusammenhang sei nochmal gesagt, dass entweder ich oder die Suchfunktion dieses Forums zu blöd ist. Wenn ich nach "Töne halten" suche, sucht er nach Threads, in denen die Wörter zwar vorkommen, aber nicht in der Reihenfolge! Und "Töne" und "halten" kommt nicht selten vor ...

    Grüße,
    tuedel
     
  2. Vali

    Vali Vocalmotz Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.709
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.405
    Kekse:
    32.825
    Erstellt: 20.06.07   #2
    Meinst du mit Töne halten einen Ton so lange wie möglich zu singen? Da gibts so einiges. Es sind überwiegend Atemübungen wie zum Beispiel sich vor eine brennende Kerze setzen, wie ein platzender Fahrradschlauch so lang wie möglich "pssssss" machen bis wirklich alle Luft raus ist. Dabei sollte die Flamme nicht flackern. Das trainiert die Vitalkapazität deiner Lunge und du lernst den Atem einzuteilen. Wenn dir die Luft beim Singen schon nach ein paar Tönen ausgeht, obwohl du den letzten zwei Takte halten musst, dann teilst du deinen Atem nicht ökonomisch ein. Probiers mal aus, jeden Tag 2x, das reicht, sonst kollabiert man noch, wenn mans zu oft macht :D
     
  3. Bell

    Bell HCA Gesang HCA

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    6.537
    Zustimmungen:
    1.383
    Kekse:
    23.490
    Erstellt: 21.06.07   #3
    Hallo tuedel,
    auch mir ist nicht ganz klar, was Du mit Töne halten meinst: einen Ton lange aushalten, oder die Töne zu treffen ?
    schöne Grüße
    Bell
     
  4. tuedel

    tuedel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.02.14
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.106
    Erstellt: 21.06.07   #4
    Einen Ton lang halten eben :)
     
  5. Bell

    Bell HCA Gesang HCA

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    6.537
    Zustimmungen:
    1.383
    Kekse:
    23.490
    Erstellt: 21.06.07   #5
    Hallo,
    dazu brauchst Du erstens eine gute Atemstütze und zweitens musst Du trainieren, die Ausatemluft (mit der Du ja singst) einzuteilen.
    Zum Thema "Stütze" kannst Du mit der Suchfunktion einiges finden !
    Luft einteilen übt man z.B mit 8x a,e,i,o,u hintereinander (jeder Vokal aufwärts/abwärts im Quintumfang), ohne Luft zu holen. Nur vor dem nächsten Halbton aufwärts/abwaärts holst Du Luft für die nächste Runde.
    Aber es gibt sooooo viele Übungen....
    schöne Grüße
    Bell
     
Die Seite wird geladen...

mapping