Übungssets

von triple-p, 21.05.06.

  1. triple-p

    triple-p Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    22.10.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.06   #1
    Hallo,
    spiele schon seit langem mit dem Gedanken mir ein neues Set zu kaufen.
    Hatte bisher immer die Sonor Force 3005 oder S class (gebraucht) im Auge.
    Da ich jetzt umziehen musste ist das mit einem Naturset wahrscheinlich auf Eis gelegt.
    Die E-drums würden sich ja zum leisen spielen und üben anbieten.
    Von einem Drumerkollegen habe ich gehört,
    dass das Rückschlagverhalten von solchen E-drums anders ist (einfacher zum spielen) und bei späterem Wechsel auf ein Naturset die Kondition stark nachlässt.
    Jetzt habe ich die Magnum Übungssets gesehen(MTS-5 und MTK-8) und wollte Fragen ob einer da schon Erfahrungen gesammelt hat. Sind die realistischer als E-drums?
    So könnte ich mir doch ein Naturset kaufen und dies aber "nur" bei Gigs spielen und für die WG ein Übungsset nehmen:-)
     
  2. Funky Claude

    Funky Claude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    550
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    723
    Erstellt: 22.05.06   #2
    Hi,

    also ich glaube erst mal, dass an einem richtigen Drumset nichts vorbei führt. Ich persönlich verliere an einem E-Drumset nach gewisser Zeit schnell die Lust zum Üben. An so einem Übungsset wahrscheinlich sogar noch eher.
    Die einzigen E-Drums, die mir bisher wirklich etwas mehr Spaß gemacht haben, waren die von Roland. Die sind aber bestimmt nicht in deinen Preisvorstellungen und außerdem die E-Drums, die gerade das 'zu gute' Rückschlagverhalten haben (jedenfalls die mit den weißen Schlagfellen, also das kann ich bestätigen).
    Auf so einem Übungsset hab ich ganz früher mal gespielt, könnte mir das jetzt aber nicht mehr vorstellen. Bloß wenn es keine Alternative gibt, ist es sicher besser als gar nichts. Das Spielverhalten ist denk ich mal einigermaßen real (mal abgesehen von Becken und HiHat).

    Musst du also wissen. Ich würde dir empfehlen dein Drumset irgendwo in einem Proberaum zu lassen, wo du auch öfter mal hinkommst. Zum täglichen Üben könnte dann aber auch so ein Übunsset reichen.
    Hauptsache du verlierst dabei nicht die Freude am Üben.


    Der Claude777
     
  3. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 22.05.06   #3
    die übungssets sind ok wenn man bewegungsabläufe einstudieren will, spaß bringt es aber auf dauer nicht, weil eben kein ton bei rauskommt (ich übe im stillen kämmlein manchmal mit dem übungsgummimatten, das is ok wenn man mal schnell 30min was üben will ohne die nachbarn unnötig zu ärgern, aber eben kein fun-faktor)

    ich würde dir raten ein Edrum Set zu kaufen, denn da bekommst du wenigstens töne raus *lach*
    Selbst wenn du jetzt ein s-class dir holst müsstest du es wohl abdämpfen mit gummimatten und das macht keinen spaß ;) (s.o.)

    ansonsten kannst du dir auch für 6000 euro so nen schallboxwürfel holen *hihi* da kannste rabatz machen ohne dass die nachbarn genervt sind.

    bei nachbarn die in keinster weise verständnisvoll sind ist ein edrum-set unvermeidlich, meiner meinung nach.

    andere frage: hättest du denn die möglichkeit zB in nem Keller so eine "Raum in Raum" lösung zu realisieren? kostet dich zwar sicherlich 400 euro an Material, aber das wäre wohl die einzige möglichkeit ein a-set trotz *pösen* nachbarn zu benutzen
     
  4. triple-p

    triple-p Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    22.10.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.05.06   #4
    Das Problem ist ich wohne in einer WG => Student :-)
    Und der Grund für ein neues Schlagzeug war der, da mein altes langsam aber sicher den Geist auf gibt.
    Nun wäre ja so ein E-drum die beste Lösung für eine WG.
    Doch habe ich dann immer noch kein gutes Drumset für einen Auftritt.
    Ich kann ja nicht so ein E-drum mit auf die Bühne nehmen.
    Ich finde das macht das ganze Bild einer Band kaputt ;-)
    Ich glaube so ein Übungsraum wäre ne feine Sache....
     
Die Seite wird geladen...

mapping