UFIP Cymbals

von macprinz, 11.01.04.

  1. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 11.01.04   #1
    Hi,

    Ich habe mal eine Frage bezüglich UFIP Becken!

    Und zwar habe ich jetzt bei UFIP Becken schon öfters gesehn, dass an der UNterseite des Beckens an der Kuppe zwei Buchstaben stehn und einpaar Zahlen!

    Kann mir jemand sagen, was das ist?

    haben das die Becken Hersteller darunter geschrieben, sozusagen als Serien Nummer, oder haben das die Musik Häuser dort drunter geschieben? Aber außerdem ist ja noch eine ZAhl in das BEcken eigraviert worden!?

    Und die Zahl die dort steht sieht aus, als hätzte die jemand mal mit einem edding drauf geschrieben!

    Bei mir steht z.B. "HR" und eine Zahl und bei einem Anderen z.B. "MR" und eine Zahl!

    Kann mir einer dies erklähren?
    Und spielt sonst noch wer ein UFIP Becken?
     
  2. geisterfahrer

    geisterfahrer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    6.08.08
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 11.01.04   #2
    was das mit der nummer auf sich hat kann ich dir auch nicht sagen würd mich aber mal interessieren ich denk schon das das vom hersteller gemacht wurde bei meinl gibts sowas auch (zumindest bei der byzance serie) das steht drauf wer das becken hergestellt hat und ne nummer
    ich spiel leider kein ufip will mir aber bald (wenn ich das geld hab) n 20" ride aus der class serie holen - dur klang von den teilen ist der hammer!!
    mfg
    geisterfahrer :mrgreen:
     
  3. macprinz

    macprinz Threadersteller HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 11.01.04   #3
    ja, ich habe ja ein UFIP 20 Bionic Ride und das ist mein Traum Becken! Wirklich!

    Ich habe mal gelesen, dass bei UFIP nur ein Mitarbeiter für nur ein BEcken zuständig ist, vielleicht sind das ja seine Kennungen!?
     
  4. Leberfläkel

    Leberfläkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    888
    Ort:
    MR, HU, AB
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    400
    Erstellt: 11.01.04   #4
    Diese Zahlen und Buchstaben kennzeichnen die spezifischen Daten des Beckens wie Gewicht usw.
    Wenn Dir da ein Becken kaputt geht fertigen die Dir aufgrund dieser Daten ein wirklich exakt gleich klingendes Becken, was bei einzeln gefertigten Becken mit Handarbeit ja nie der Fall ist.
     
  5. macprinz

    macprinz Threadersteller HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 11.01.04   #5
    Ok, danke!

    Kannst du mir noch sagen! Also heißt das, dass die Mitarbeiter von UFIP die Fakten darauf geschrieben haben!

    Aber eins noch:

    Wenn jedes Bekcne unterschiedlich ist, wie können die mir dann wieder genau das gleiche herstellen?

    Und wenn wir jetzt von der Bionic Serie mal ausgehn, da wird doch nicht jedes Becken anders hergestellt! Ok, sie haben kleine Klangunterschiede!
     
  6. geisterfahrer

    geisterfahrer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    6.08.08
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 11.01.04   #6
    @Leberfläkelsche: ich war letztens im drumcenter in köln und da haben die n ufip ride (class serie 20"...) für knapp über hundert € verkauft n kumpel hat sofort zugeschlagen aber ich hatte leider nicht genug geld mit *grml* aber auf jeden fall hat der verkäufer noch was davon geredet das die becken nicht so gut weg gehn würden wie die anderer hersteller kann mir das mal jemand erklären! die teile haben ( für meinen geschmack) nen einfach perfekten klang wieso gehn die nich weg wie warme semmeln??
    mfg
    geisterfahrer :mrgreen:
     
  7. sash

    sash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.03
    Zuletzt hier:
    14.07.08
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.04   #7
    @geisterfahrer...
    endorser? teenie-mode?
    allerdings sah das vor 2-3 jahren noch deutlich schlechter aus.... die tendenz ist streng monoton steigend...
     
  8. macprinz

    macprinz Threadersteller HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 11.01.04   #8
    Die Marke ist nicht unbedinngt so bekannt wie Zildjian, PAiste und Co!

    Außerdem, wie sash sagt, haben die kaum Endorser! Außerdem fast keine Bekannten!

    Und vielleicht auch weil viele die Preise sehn und sagen sowetwas will ich nicht, und vergessen die Marke!

    Und viele Kaufen die UFIP Becken ja nicht beim Händler um die Ecke, sondern lassen sich extra bei Sonor (Verdrieb in Deutschland) einen Termin geben, oder gehen direkt nach Intalien ins Werk von UFIP!

    Bei dem MUsik GEschäft, wo ich mir meine Sachen besorge, gibt es z.B. eine "Bekenkammer" dort hänge Zildjian, Paiste, Sabian und Meinl, von UFIP keine Spur! Aber trotzdem hat der Musik Laden ein Vertrag mit Sonor!
     
  9. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 11.01.04   #9
    Wie soll das bitte schön gehen?


    Eine vierstellige Zahl auf der Unterseite bezeichnet bei UFIP das Gewicht in Gramm.
    Wenn Initialen oder eine Unterschrift drauf ist, ist das in der Regel bei allen Herstellern entweder der Typ der's bearbeitet hat oder der der die Endkontrolle macht. Meist wohl ersteres.
     
  10. macprinz

    macprinz Threadersteller HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 12.01.04   #10
    Danke, 00Schneider!

    Ich habe das BEcken eben mal gewogen! Und bis auf 10Gramm hat er genau diese Zahl angegeben! Die Abweichung kommt halt davon, dass die Waage nicht 100% genau ist!

    Aber das hat mich jetzt wirklich mal interessiert!
     
  11. Leberfläkel

    Leberfläkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    888
    Ort:
    MR, HU, AB
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    400
    Erstellt: 12.01.04   #11
    Wie genau die das machen kann ich auch nicht genau nachvollziehen, es hat auf jeden Fall etwas mit dem gewicht zu tun.

    Warum die Becken nicht so gut gehen? ich vermute mal ein schlechter Vertrieb, dadurch mittelmäßige Konditionen für die Läden und zu wenig Werbung, dadurch geringerer Absatz und so geht der Kreis weiter.

    der günstige Preis war wahrscheinlich ein Ausverkaufspreis....
     
  12. C~H

    C~H Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    61
    Erstellt: 12.01.04   #12
    Soweit ich mich nicht irre, sind die Buchstabenkürzel die Modellbezeichnungen:

    L = Light Crash bzw. Splash
    M = Medium Crash bzw. Splash
    H = Heavy Crash bzw. Splash

    LR = Light Ride
    MR = Medium Ride
    HR = Heavy Ride

    usw.
     
  13. macprinz

    macprinz Threadersteller HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 12.01.04   #13
    Jow! 100Points! Das steht nämlich als Kürtzel auch drauf!

    und bei dem Becken, dass ich gesehn habe, steht "MR"!

    Danke!

    Dann wäre das mal geklärt!
     
Die Seite wird geladen...

mapping