Umbau: P90 raus Mini-HB rein - aber wie?

von FreakBrother, 11.10.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. FreakBrother

    FreakBrother Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.08
    Zuletzt hier:
    23.09.20
    Beiträge:
    404
    Ort:
    Oberösterreich
    Kekse:
    1.000
    Erstellt: 11.10.08   #1
    Hallo Leute!
    Ich möchte meine Gibson Blueshawk auf MiniHB umrüsten und steh vor einem kl. Problem...
    Wie montiere ich die Mini-HB am besten hinein?:confused:
    Die P90 sind ja in sowas wie Gewindestangen, die ins Holz eingelassen sind, montiert.
    Bekommt man solche Stangen (evtl. auch Muttern) irgendwo, denn dann würd ich die Minis auch auf diesem Weg montieren.
    Bei den Deluxe LP sind ja sogenannte mountingplates drinnen, nur sind die kaum zu bekommen und selber schwer herzustellen, da ich nur metrisches Werzeug habe und nix was für die Gibby Minis passen würde.
    Also liebe Leute - habt ihr Ideen oder hat von euch schon jemand so einen Tausch vorgenommen?
    Wär sehr dankbar für eure Hilfe, da mich dieses "Projekt" jetzt schon zwei Monate beschäftigt:rolleyes:

    Grüße Jürgen
     
  2. Granufink

    Granufink Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    22.09.20
    Beiträge:
    2.227
    Kekse:
    8.084
    Erstellt: 11.10.08   #2
    Hallo,

    dürfen denn weitere Löcher in die Gitarre? Falls ja, würde ich die PUs in Rahmen setzen und mit vier Schrauben auf die Decke setzen. Dazu muss man sich logischerweise selber Rahmen aus Blech oder Schlagbrettmaterial anfertigen, was wahrscheinlich auch etwas komisch aussieht.

    Wenn die Originalrahmen massakriert werden dürfen (Befestigungslöcher bohren), könnte man diese ev. an Gewindebolzen festschrauben, die wiederum an einem Blech befestigt werden. Sowas müsste ein vernünftiger Metaller herstellen können.

    Ansonsten fällt mir da momentan nicht viel ein, vielleicht kann man die Minis von ihren Kappen befreien und unter ganz normale P-90-Kappen setzen. Dann muss man "nur" zwei Löcher für die Schrauben in die Spulenkörper bohren, wenn das möglich ist.
     
  3. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.958
    Kekse:
    37.940
    Erstellt: 11.10.08   #3
    hi freakbrother!

    "eigentlich" sollten mini-hums in die fräsungen für die p90 passen - mit den dazugehörigen rähmchen. sollte man eigentlich über gibson bekommen können.

    die schrauben für die p90 wirst du nicht benutzen können, da du die ja dann durch die pickups bohren müsstest...

    evtl. mal bei rockinger.de nachfragen. die sind sehr hilfsbereit und kennen sich ziemlich gut aus mit solchen sachen.

    cheers - 68.
     
  4. Granufink

    Granufink Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    22.09.20
    Beiträge:
    2.227
    Kekse:
    8.084
    Erstellt: 11.10.08   #4
    Passen tun sie auf jeden Fall, nur ist die Befestigung der Minihumbucker etwas ungewöhnlich, weil die PU-Schrauben gleichzeitig PU und Rahmen halten. In der Fräsung wird dazu ein Blech festgeschraubt, in dem sich Gewinde für die PU-Schrauben befinden.
     
  5. FreakBrother

    FreakBrother Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.08
    Zuletzt hier:
    23.09.20
    Beiträge:
    404
    Ort:
    Oberösterreich
    Kekse:
    1.000
    Erstellt: 11.10.08   #5
    [​IMG]
    Hab genau diese. Die "fallen" genau in die P90 Öffnung.
    Ich weiß nicht wie's mit den Firebirds aussieht, die sind da irgendwie anders verbaut.
    Mir wär's am liebsten, ich würd von irgendwo diese Muttern (Inch- Gewinde ist da das Problem) herbekommen, Löcher unter die Schrauben bohren, die Muttern einleimen (oder sonst wie festmachen) und die Mini's so wie die P90 montieren.
    Einziges Problem - die fehlenden Muttern/Gewindestange
     
  6. FreakBrother

    FreakBrother Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.08
    Zuletzt hier:
    23.09.20
    Beiträge:
    404
    Ort:
    Oberösterreich
    Kekse:
    1.000
    Erstellt: 11.10.08   #6
    [[​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Hab mal ein paar Fotos rausgesucht.
    Einmal in stock.
    Ein Bild wo ich die Mini-HB einfach mal reingelegt habe um zu seh'n wie's fertig aussehen wird.
    Die Nahaufnahme zeigt die "Mutter" von der ich sprach. So etwas such ich. Diese werden dann links & rechts von den P90 Muttern ins Holz eingelassen und da werden die Mini-HB's hineingeschraubt - ist doch einfach, oder:ugly::gruebel:
     
  7. Granufink

    Granufink Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    22.09.20
    Beiträge:
    2.227
    Kekse:
    8.084
    Erstellt: 11.10.08   #7
    Die Firebird-Humbucker werden mit Blechrahmen befestigt, die auf die Decke geschraubt sind. Blöderweise befindet sich bei Deiner Gitarre nur Luft unter den Blechrahmen, daher funktioniert die Befestigung nur mit zusätzlichen Teilen (wie oben beschrieben).

    Rein theoretisch könnte ich passende Bleche bei uns im Betrieb anfertigen, aber wir haben keine Gewindebohrer für Zollgewinde.
     
  8. FreakBrother

    FreakBrother Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.08
    Zuletzt hier:
    23.09.20
    Beiträge:
    404
    Ort:
    Oberösterreich
    Kekse:
    1.000
    Erstellt: 11.10.08   #8
    Allein der Gedanke du könntest sowas machen ist nett - Danke...:)
    Aber das mit dem Zollgewinde wird schön langsam unheimlich... Das beste ist, die verkaufen die Dinger (Pups) und es gibt aber keine mouting plates, keine passenden Gewindestangen... soll ich jetzt nach Amerika fliegen um mir in einem musicstore 4 Zollgewindestangen zu kaufen ..... heul:o

    Vielleicht gibts ja sowas wie ein "Mutterngeschäft" wo sie alle Mütter... ähh Muttern lagernd haben oder zumindest bestellen können?
     
  9. Granufink

    Granufink Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    22.09.20
    Beiträge:
    2.227
    Kekse:
    8.084
    Erstellt: 11.10.08   #9
    Hättest Du denn Skrupel, die Gewinde im Korpus herauszufrickeln? Das wäre nämlich die einfachste Lösung, an die Dinger zu kommen. Passen müssten sie ja, die PU-Schrauben von P-90 und Minihumbucker werden sich hoffentlich nicht unterscheiden.
     
  10. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.958
    Kekse:
    37.940
    Erstellt: 11.10.08   #10
    hi freakbrother!
    gibt´s alles. bei leuten die sich mit sowas auskennen (metallwarenhändler) sollte das kein problem sein.
    ansonsten - vielleicht kannst du ja einfach metrische schrauben und ein metrisches gewinde nehmen.

    cheers - 68.
     
  11. FreakBrother

    FreakBrother Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.08
    Zuletzt hier:
    23.09.20
    Beiträge:
    404
    Ort:
    Oberösterreich
    Kekse:
    1.000
    Erstellt: 11.10.08   #11
    Daran hab ich natürlich auch schon gedacht, doch was wenn ich sie wieder (man weiß ja nie) mal in Stock haben will (für verkauf od. so).
     
  12. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.958
    Kekse:
    37.940
    Erstellt: 11.10.08   #12
    hi freakbrother!
    das sollte doch kein problem sein, da die originalen befestigungsmuttern eher in der mitte sind, die "neuen" aber eher aussen (links + rechts) liegen würden.

    cheers - 68.
     
  13. FreakBrother

    FreakBrother Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.08
    Zuletzt hier:
    23.09.20
    Beiträge:
    404
    Ort:
    Oberösterreich
    Kekse:
    1.000
    Erstellt: 11.10.08   #13
    Da müsste ich die Mutter v. Pup herunterlöten:gruebel:
    Wär auch eine Möglichkeit....
    Das klingt gar nicht blöd;)

    Ich hab zwar, als ich dabei saß, auch kurz darüber nachgedacht, wollt aber zuerst ohne Lötkolben auskommen aber nachdem sich die Suche nach geigneten Zollmuttern schwieriger gestaltet als vermutet, wird dies der nächste logische Schritt sein.

    Danke Goldtop!:great:
     
  14. ETiTho

    ETiTho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    16.09.20
    Beiträge:
    489
    Kekse:
    3.619
    Erstellt: 11.10.08   #14
    Gäbe es eine Chance die Tonabnehmer auf die Gitarre zu kleben? Ich weiß, es klingt etwas komisch, aber man müsste keine Löcher bohren und es ließe sich auch einfacher wieder rückgängig machen. Ich dachte an Doppelseitiges Klebeband. Allerdings weiß ich nicht, ob das langfrisitg hält. Wär schon blöd, wenn man beim Spielen mal am Tonabnehmer hängen bleibt und der gleich davonfliegt und nurnoch am Kabel hängt ;) Wie tief ungefähr ist denn die Fräsung für die Tonabnehmer?
    Gruß
    ET
     
  15. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    8.09.18
    Beiträge:
    2.173
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Kekse:
    601
    Erstellt: 11.10.08   #15
    Frag mal bei Harry Häussel (Häussel Pickups) nach, der Mann ist sehr hilfsbereit!!!

    Kann eine kleine Weile dauern bis er antwortet aber müßte ne Lösung auf Lager haben.:great:

    Gruß
    Dave
     
  16. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.958
    Kekse:
    37.940
    Erstellt: 12.10.08   #16
    hi freakbrother!

    hier NOCH ein tip von mir ;)

    du kannst auch einfach eine lange SCHRAUBE (also eine holzschraube) und eine entsprechend lange feder nehmen. die kannst du dann ohne zusätzliche metallteile einfach ins holz schrauben.
    hat gibson bei den p90 früher auch so gemacht.

    cheers - 68.
     
  17. FreakBrother

    FreakBrother Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.08
    Zuletzt hier:
    23.09.20
    Beiträge:
    404
    Ort:
    Oberösterreich
    Kekse:
    1.000
    Erstellt: 31.10.08   #17
    Hey Goldtop!
    Hab grad ein neues Thema aufgemacht wegen dem Thema - da hab ich diese Antwort noch gar nicht gesehen und das ist eine gute!!!
    Mit Holzschrauben und Federn!
    Danke!
     
Die Seite wird geladen...

mapping