Unser Proberaum inkl. Skizze (Akkustik-Probleme)

von schulzkowski, 07.08.08.

  1. schulzkowski

    schulzkowski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.08
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.08.08   #1
    Hi!

    Ich habe mal versucht eine kleine Skizze zu machen, damit ihr Euch ein Bild machen könnt, was man verbessern kann.

    Unser erstes großes Problem: Die dumpfen Gitarren-Sounds, wenn man aufgedrückt spielt matschen alles zu und hallen nach (z.B. beim tiefen C ist es mir ganz krass aufgefallen). Diese tiefen dumpfen Töne stehen total lange im Raum und wummern ohne Ende. WIr sind mit 2 Bands im Raum. Bei jeder Band ist ein Gitarren-Amp links und rechts in Betrieb, also auf beiden Seiten des Raums... nur zum Verständnis. Wollte die nicht auch noch farbig machen.

    Was machen wir am besten, damit wir einen guten Sound hinbekommen? Vielleicht auch die ein oder andere Sache umstellen?

    Wäre toll, wenn Ihr uns helfen könntet.

    [​IMG]


    Beste Grüße, FuckFX
     
  2. J.B.Goode

    J.B.Goode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 07.08.08   #2
    Hi,
    Der Teppich schluckt nur die Hohen Frequenzen, dadurch sinkt die Subjektiv empfundene Lautstärke im Raum und die Musiker drehen auf, womit der Bassbereich natürlich noch lauter wird.... Ich denke Breitbandabsorber und spezieller Schaumstoff wären besser...

    Gegen dass Wummen gibt es Basstraps oder wie die heißen, dese dämpfen je nach Bauart bestimmte tiefe Frequenzen.

    Ich würde aber erstmal damit anfangen:
    -Gitarrenboxbox auf Ohrhöhe
    -Tiefe Frequenzen raus und mitten rein :p
    -Box von der Wand weg
    -Box vom Boden entkoppelln (Schaumstoff/Trittschallentkopplungs Matten für Laminat/ Tennisbälle/Gummirollen)

    Auch kann man die Ecken des Raumes wo die tifenfrequenzen sich gerne sammeln mit steinwolle entschärfen, irgend wo gab es auch ein DIY Beispiel für so einen Eckenabsorber.

    viel Erfolg
    JB
     
  3. schulzkowski

    schulzkowski Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.08
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.08   #3
    Danke für diese Infos. Wir werden dann mal in nächster zeit schauen, was wir genau machen (können). Auch diese Hinweise sind sehr gut und werden von uns berücksichtigt.

    MfG,
    FuckFX
     
Die Seite wird geladen...

mapping