Unterricht...

von Catweazle, 11.01.05.

  1. Catweazle

    Catweazle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.106
    Ort:
    Down on the bayou...
    Zustimmungen:
    1.146
    Kekse:
    28.249
    Erstellt: 11.01.05   #1
    Hier mal die Tabelle von meinem lokalen Gitarrendealer....:)



    Ich finds für Einzelunterricht teuer.

    Was meint ihr ???

    2er/3er Unterricht fällt flach, da für E-Gitarre. Ich wollte Akkustische Gitarre (Western) lernen

    ********************************************
    - Unterricht von Profimusikern
    - Gruppen- und Einzelunterricht mit individueller Förderung des Schülers
    - Terminabsprache zwischen Lehrer und Schüler
    - Anmeldung sind das ganze Jahr über möglich
    - Die Kursdauer beträgt jeweils 6 Monate
    - Schnupperunterricht auf Anfrage
    - Unterricht auf den neuesten Keyboard-Modellen





    Gitarre - Einzelunterricht - Dauer: 30 Minuten - 64€ mtl.

    E-Gitarre - 2er Gruppe - Dauer: 45 Minuten - 47€ mtl.
    E-Gitarre - 3er Gruppe - Dauer: 45 Minuten - 39€ mtl.



    Gruss

    Catweazle
     
  2. Darthie

    Darthie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    576
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    504
    Erstellt: 11.01.05   #2
    Autsch!


    In meiner Schule kosten 60 Minuten/Woche (außer Ferien) 65,-€/Monat bei Einzelunterricht...
    Aber wenn man in Taka-Tuka-land wohnt, ist die Konkurrenz der Musiklehrer vielleicht nicht so groß, daß das die Preise drückt...
    ;)
     
  3. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.669
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    7.206
    Erstellt: 11.01.05   #3
    Meine Musikschule (ok, ich spiel Klavier, aber für Gitarre ist es dasselbe) hat ein ganz ähnliches Angebotsprofil (Einzel, 2er, 3er), und ist dabei sogar noch etwas teurer. Die Preise sind also vollkommen normal, billiger wirds nur bei weniger Unterricht pro Monat oder Qualitätseinbußen.

    Gruß,
    Jay
     
  4. Catweazle

    Catweazle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.106
    Ort:
    Down on the bayou...
    Zustimmungen:
    1.146
    Kekse:
    28.249
    Erstellt: 11.01.05   #4
    Ich mein, ich bin mir selbst nicht ganz im Klaren, ob das jetzt maximal 4 Stunden im Monat á 30 Minuten für 64€ Mtl. sind ober ob man im Monat z.B. 8 Stunden á 30 Minuten nehmen kann für 64 €uronen.

    Ich muss sowieso die Tage mal in die Stadt und werde dort beim Musikhaus vorbeischauen, da die auch ne interessante Gitarre im Laden haben (Yamaha FG423 für 265 Euronen). Da werd ich dann auch mal fragen wie sich das verhält...
     
  5. NorthWalker

    NorthWalker Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    13.10.11
    Beiträge:
    412
    Ort:
    Schleswig
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.383
    Erstellt: 11.01.05   #5
    Hm, eigentlich ganz normale Preise. Ich wohn in einer Kleinstadt (25.000 Einwohner) und zahl für 30 Minuten Einzelunterricht bei einem Profimusiker mit abgeschlossenem Musikstudium und langjähriger Erfahrung (private Musikschule) umgerechnet wöchentlich nicht wesentlich weniger (knapp 15,- Euro pro Unterrichtseinheit).

    Sicher hört sich das erst mal heftig an aber: Mal angenommen Du absolvierst ein Musikstudium mit schmalen Einkünften während andere bereits arbeiten und "richtiges" Geld verdienen, fängst dann erst nach dem Studium an Dir deine praktische Erfahrung über Jahre hinweg aufbauend auf den im Studium erworbenen Fähigkeiten zu erarbeiten, kurz, Du investierst wesentlich mehr Zeit als andere in Deine berufliche Qualifikation (OK, ich will das jetzt nicht z. B. mit einem Jura- oder Medizinstudium vergleichen...) und bist irgendwann mal top in Deinem Beruf.

    Dann komme ich und sage: OK, ich zahl Dir 7,50 Euro pro halbe Stunde. Du würdest mich auslachen und sagen: Dafür würd im Handwerk nicht mal ein frisch gebackener Geselle den kleinen Finger heben (dazu kommt das Du wesentlich mehr Zeit und Energie in deine berufliche Qualifikation investiert hast).

    Seh es also mal von der Seite...
     
  6. patrice

    patrice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    865
    Ort:
    Melchnau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    350
    Erstellt: 11.01.05   #6
    Ich zahl' bei meinem E-Gitarren- Lehrer, der privat unterrichtet, genau 25 Schweizer Franken (12€) für ca. ein bisschen mehr als ne Stunde..
    Er spielt seit ca. 12 Jahren Gitarre (A- und E-), hat aber keine Musikausbildung.

    D.h. das ein Gitarrenunterricht bei uns in der Schweiz (Region Bern) sich ca. auf 50€ im Monat beläuft, mit 4 Stunden Unterricht/pro Monat ;)

    Weiss sonst nicht, was andere in der Schweiz für ihren Unterricht blechen :D
     
  7. AstroZombie

    AstroZombie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    12.01.07
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Offingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.05   #7
    ich hab jede woche ne halbe stunde einzelunterricht für 46, 02 euro, in den ferien net...
     
  8. Catweazle

    Catweazle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.106
    Ort:
    Down on the bayou...
    Zustimmungen:
    1.146
    Kekse:
    28.249
    Erstellt: 11.01.05   #8
    Ok, ok...ich war da wohl etwas zu optimistisch !!

    Sorrüüüü :(:(

    Habe soben beim Sport mit einer Freundin eines Kollegen gesprochen. Sie hat Musik studiert, spielt Fagott und Klavier und hat eine angefangene Gesangsausbildung. Sie meinte der Preis wäre ok und viel günstiger werde ich das ganze nicht bekommen. Sie hat mir auch genau die selbe Geschichte wie NorthWalker erzählt.

    Ok, wie gesagt ich war ein wenig zu optimistisch.

    Morgen nach der Arbeit geh ich einfach mal so in das Musikhaus und werd mich mal kundig machen, wie das ganze abläuft und auch mal die Yamaha FG423S antesten.

    Danke euch !

    Markus
     
  9. Mighty Scoop

    Mighty Scoop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    8.10.13
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.457
    Erstellt: 12.01.05   #9
    Deine Preise sind echt ganz schön hoch. Zahle für 60 min Einheit 20 Eus bei einem Profi-Musiker. Ich persönlich habe schlechte Erfahrungen mit Musik-Schulen gemacht. Die in der ich war war darauf aus die Schüler möglichst lange zu halten und ihnen daher nur langsam das Zeug beizubringen. Such dir am besten nen privaten Lehrer, das ist meist auch billiger. Bei Thomann Cyberstore im Internet sind öfter Anzeigen von Leuten die Unterricht geben,
     
  10. Lynx

    Lynx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    8.03.12
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    22
    Erstellt: 13.01.05   #10
    Mein Lehrer nimmt fuer 60min 30€, oder 4x im Monat für 80€. Ist zwar etwas teuer, aber ich möchte seinen Unterricht nicht mehr missen. :great:
     
  11. DaveN

    DaveN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    25.01.10
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    413
    Erstellt: 14.01.05   #11
    Ich zahl beim einen 40Fr. ( laange Erfahrung, Musikstudium, Top-Spieler ) und dem andern etwas unter 30 ( nicht ganz soviel Erfahrung, und ist Privat )
     
  12. Bonebraker

    Bonebraker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    15.08.06
    Beiträge:
    462
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 14.01.05   #12
    also ich zahl für meinen 81 euro im monat (20,25 euro pro stunde á 45 minuten). ist glaub ich normal, da es in der musikschule und bei anderen auch ca 80 euro kostet. und mein lehrer hat studiert und spielt echt total geil. wahnsinn! aber der ist erst 26 jahre alt!

    gtz Bonebraker
     
  13. Imation

    Imation Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    15.06.07
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Großenkneten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.05   #13
    Hmm, da hab ich wohl sehr viel Glück gehabt.

    Ich nehme zwar keinen Einzelunterricht, sondern gemeinsam mit einer guten Freundin, aber trotzdem ist das wohl sehr wenig was ich bezahle.

    Unsere Lehrerin studiert Musik auf Gymnasiallehramt und nimmt normalerweise 7
    Euro für 45. Min. Wir machen aber 1 1/2 Stunden und bezahlen,
    weil sie durch zweierunterricht weniger AUfwand hat nur 10 Euro pro Person.

    Ich hab aber von anderen leuten auch nur gehört, dass sie viel mehr bezahlen...
     
  14. lePhilippe

    lePhilippe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    20.12.14
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    726
    Erstellt: 14.01.05   #14
    hehe
    ich zahl 7€ für ne dreiviertel stunde :D
     
  15. DaveN

    DaveN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    25.01.10
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    413
    Erstellt: 14.01.05   #15
    Alleine? Und wenn schon, bei wem denn? Kannste mir mal die Telefonnummer geben? :screwy:
     
  16. Mandarinenmann

    Mandarinenmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    11.10.06
    Beiträge:
    18
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.05   #16
    hi

    hab gitarren unterricht 4 mal im monat in ner gruppe von 4-6Leuten für 7,50 im monat bei einem der gitarre an der volkshochschule unterrichtet hat.
    ist in ner kleinstadt(15,000)
    MfG Mandarinenmann
     
  17. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.774
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 15.01.05   #17
    Hmhm, Musikschule würd ich echt net empfehlen, ein guter Freund von mir macht das und nach den 3 Monaten die er jetzt da ist kann er n paar akkorde, kaum noten und noch netmal powerchords und billig is das auch nicht.
     
  18. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 15.01.05   #18
    Erstens muss man nach drei Monaten nicht unbedingt n Powerchord spielen können. Jeder Lehrer hat seine eigenen Unterrichtsmethoden. Ausserdem kann es auch sein, dass dein Freund einfach zu langsam ist. Und nach 3 Monaten kann niemand Noten lesen (abspielen).
    Zweitens sind städtische Musikschule einfach die billigste Möglichkeit qualifizierten Unterricht zu bekommen, da der Satz meist unter dem liegt, was ein Profi für eine Privatstunde nehmen würde. Das ist allerdings von Stadt zu Stadt verschieden.
     
  19. reiserso

    reiserso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.04
    Zuletzt hier:
    30.12.09
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 16.01.05   #19
    Hi, ich wohne in ner Großstadt. Habe bei meinem ersten Lehrer, der sehr fit war (zwar kein Studium, aber Banderfahrung ab 12 Lebnesjahr, super musikalisch) 15 Eur. pro Stunde bezahlt. Der hat auch nicht auf die Uhr geschaut und teilweise länger gemacht. Als der aufhörte , bin ich auf Suche gegangen (Stadtmagazine etc. ) Musikschulen sind sauteuer, meistens auch nur exakt 45 Min.,der Schnitt lag bei den anderen zwischen 75 und 85 Eur. im Monat, meistens 45 Min. Also ich denke, 15 Eur. für eine Stunde ist wirklich ein Glücksgriff, normal sind 20-25 Eur., häufig leider meist für 45 min.
     
Die Seite wird geladen...

mapping