Uralter Röhrenamp mit 10 Ohm

von lord_morgul, 15.10.08.

Sponsored by
QSC
  1. lord_morgul

    lord_morgul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.07
    Zuletzt hier:
    21.10.08
    Beiträge:
    9
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.10.08   #1
    Hallo,

    Ich habe bei E-bay einen uralten Röhrenverstärker aus den 60's ersteigert, Marke und Typ: Hohner Duo 1200. Als er dann angekommen ist bin ich drauf gekommen, dass der die Impedanz von 10 Ohm hat.

    Was für Anschlussmöglichkeite habe ich jezt? Würde eine 8 Ohm Box den verstärker kapput machen? Oder vieleich zwei 8 Ohm boxen seriell anschließen?

    Ich bin für jeden konstruktiven Ratschlag dankbar!

    Georg


    edit: Ich habe die Bedienungsanleitung incl. Schaltplan als pdf zur Verfügung, falls es jemandem helfen sollte, oder wenn mehr informationen gebraucht werden.
     
  2. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    18.09.20
    Beiträge:
    10.689
    Ort:
    Düsseldorf
    Kekse:
    35.120
    Erstellt: 15.10.08   #2
    8 ohm tuts!
    16 auch noch

    4 würde ich tendenziell vielleicht eher lassen, alles höhere auch
     
  3. lord_morgul

    lord_morgul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.07
    Zuletzt hier:
    21.10.08
    Beiträge:
    9
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.08   #3
    danke! Ich habe in einem guten instrumenteladen nachgefragt, und der verkäufer hat deine meinung bestätigt: 8 ohm box passt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping