USB-eLicenser oder iLOK (1+2)?

von Erotiksound, 10.05.16.

  1. Erotiksound

    Erotiksound Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.14
    Zuletzt hier:
    23.03.17
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.16   #1
    https://www.xils-lab.com/pages/XILS-V%2b_Download.html
    Da ich mir demnächst den XILS V+ kaufen will, weiss ich nicht, für welche Version ich mich entscheiden soll. Ich habe mit sowas noch nie was zu tun gehabt. Vielleicht könnt Ihr mich mal beraten. Ich habe ein Windows-System, falls das eine Rolle spielen sollte.
    Gibt es bei den Dongles eigentlich Unterschiede, oder sind die alle gleich?

    Auf der XILS-Seite kostet der VP-330 Klon 149 Euro, während der hier nur 139 Euro kostet. http://www.da-x.de/de/xils-lab-xils...ar=LowTarget&gclid=CJfs5NnRz8wCFUI_GwodU1INtA
    Seht Ihr auf der günstigeren Seite Nachteile?
     
  2. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    14.10.18
    Beiträge:
    5.878
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.854
    Kekse:
    19.192
    Erstellt: 10.05.16   #2
    Manche Programme und Plugins benötigen zwingend einen eLicenser um zu laufen, zB Cubase.
    Andere Programme benötigen unbedingt einen iLok, zB Pro Tools.

    Wieder andere Programme brauchen einen beliebigen gewöhnlichen USB-Stick (aber keinen iLok und keinen eLicenser) wenn man sie mobil verwenden will, zB Waves Plugins, oder Sachen von Plugin_Alliance.

    Wenn du sehr viele Plugins ansammelst wirst du über kurz oder lang beide Sticks besitzen.
     
  3. Erotiksound

    Erotiksound Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.14
    Zuletzt hier:
    23.03.17
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.16   #3
    Bis jetzt habe ich noch nicht viele - für mich interessante - Plugins gesehen, die Sticks benötigen. Ich wäre aber schon mal zufrieden, wenn ich wüsste, welchen ich für den Xils V+ bräuchte, bzw. welcher eventuell wem warum zu bevorzugen ist. Oder ist es eigentlich total egal?
     
  4. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    14.10.18
    Beiträge:
    5.878
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.854
    Kekse:
    19.192
    Erstellt: 10.05.16   #4
    Wenn du den Stick nur für dieses eine Programm brauchst, is es tatsächlich egal.

    Bedenke, dass es auch eine "stickless"-Version des iLok gibt - also eine Lizenz die über das iLok-System verwaltet wird, aber die Lizenzdatei nicht auf den speziellen Stick gespielt werden muss, sondern sich auch auf einem Computer befinden kann. Dafür brauchst du keinen iLok-Stick, sondern nur einen (kostenfreien) iLok-Account.
    - das wird aber nicht von jedem Programm/Plugin unterstützt, und findet sich im Zweifelsfall in den Tech Specs.
     
  5. Erotiksound

    Erotiksound Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.14
    Zuletzt hier:
    23.03.17
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.16   #5
    Bis jetzt fallen mir nur die Xils-Programme ein, die so einen Stick benötigen. Kann es nicht Probleme oder Umständlichkeiten geben, wenn die Lizenz softwaretechnisch auf die Festplatte geladen wird, die Hardware aber mal ausgetauscht wird? Hätte die Stick-Version - auch wenn sie durch die Anschaffung des Sticks teurer ist - nicht bessere Argumente?
     
  6. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    14.10.18
    Beiträge:
    5.878
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.854
    Kekse:
    19.192
    Erstellt: 10.05.16   #6
    Jedes System hat seine eigenen Probleme.

    Die Argumentation dafür, die Lizenzen auf einen speziellen USB-Stick zu übertragen liegt eben genau dabei, dass man die Hardware tauschen kann. Du kannst auch 20 Computer haben und auf jedem das Programm installiert haben und musst nur eine Lizenz bezahlen - denn Arbeiten kannst du ja nur auf dem Computer, an dem der iLok/eLicenser angesteckt ist.
     
  7. Erotiksound

    Erotiksound Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.14
    Zuletzt hier:
    23.03.17
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.16   #7
    Deshalb werde ich mir auch so einen Stick besorgen. Der iLok ist ja fast doppelt so teuer. Und das für Chinaschrott. Dann also erstmal eLicenser.
     
Die Seite wird geladen...

mapping