Valveking nichts mehr wert??!!!

von Slashgordon, 11.08.06.

  1. Slashgordon

    Slashgordon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    18.04.14
    Beiträge:
    211
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    75
    Erstellt: 11.08.06   #1
    ich verstehe das nicht... wie kann es sein, dass der valveking so extrem an wert
    verliert??!!!:mad: . ich habe den vk212 für 500€ gekauft und so ein guter verstärker und dazu noch 100w röhre, geht bei ebay tagtäglich zwischen 260-300 weg?!!

    das ist fast die Hälfte!! Dazu ist der Amp noch von 2006 und klingen tut er auch sau gut. Für 500€ dachte ich dass der amp schon mega preiswert ist, aber das der so schlecht weggeht hätte ich echt nicht gedacht. das gilt auch für den top und 112

    das ist einfach traurig:mad: . wer weiß wie viel der amp in paar jahren wert ist.

    hier ein beispiel:
    eBay: ValveKing VK212 - 2 x 12'' Combo - 100W Vollröhre! Top! (Artikel 180012294522 endet 07.08.06 22:30:00 MESZ)


    mfG Slash
     
  2. Guns N' Roses

    Guns N' Roses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.09
    Beiträge:
    900
    Ort:
    48° 20′ 15″ N; 14° 19′ 3″ E
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    277
    Erstellt: 11.08.06   #2
    Ich hab ja Mitleid mit dir, aber wenn du dir allen Ernstes erwartet hast, dass du in 2 Jahren noch 400€ dafür bekommst, dann war der Kauf vielleicht nicht komplett durchdacht.

    Bei Amps mit dem Preis/Leistungsverhältnis kann das schonmal gut sein, dass die da ziemlich günstig weggehen.

    Nunja... im Endeffekt bringt das Gejammer ja auch nichts, oder? ;)
     
  3. fasangarten

    fasangarten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.06
    Zuletzt hier:
    22.06.11
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.06   #3
    Andere meist gebrauchte Sachen gehen oft für die Hälfte des Preißes über die Theke,(Nich bei Gitarrenzeugs)wasi ch denke, ganz normal ist.
     
  4. L-O-K-I

    L-O-K-I Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 11.08.06   #4
    das ist normal, je höher die Anfrage ist, desto höher ist der Preis,
    da am Anfang die Nachfrage sehr hoch war, war der Preis höher
    wenn ich erlich bin, versteh ich, warum die Nachfrae so gesunken ist, denn er hat zwar Röhren, aber klingt nicht so, wie die teuren Röhren AMPs....
    ehrlich gesagt finde ich, dass viele Solidstate AMPs besser klingen
     
  5. monsy

    monsy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    3.930
    Ort:
    Pott
    Zustimmungen:
    1.352
    Kekse:
    18.937
    Erstellt: 11.08.06   #5
    Das ist ja geschmackssache... Tatsache ist aber, dass der Markt mit den Amps geflutet wurde.... es sind innerhalb von kurzer Zeit soviele Valvekings rausgehauen worden....
    Es klar, dass bei vielen Amps auf dem Gebrauchtmarkt und wenigen Interessenten der Preis nicht mehr so hoch ist...
     
  6. Slashgordon

    Slashgordon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    18.04.14
    Beiträge:
    211
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    75
    Erstellt: 11.08.06   #6
    mir war schon vorher klar, dass der amp in paar monaten etwas an wert verliert, aber dass es gleich schon die hälfte ist, ist schon hart und das besonders für einen schüler, der lange brauchte 500€ anzusammeln...
     
  7. monsy

    monsy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    3.930
    Ort:
    Pott
    Zustimmungen:
    1.352
    Kekse:
    18.937
    Erstellt: 12.08.06   #7
    Aber warum machst du dir darüber überhaupt soviele Gedanken wenn er dir gefällt?

    Wenn du dich geschickt anstellst, würdes du ihn auch für mehr als die Hälfte loskriegen...
     
  8. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 12.08.06   #8
    Was heißt denn hier hälfte? Das sind 60-65% des (derzeitigen) neupreises das ist völlig normal. Der Valveking wird a) noch hergestellt b) gibt es viele davon und c) ist es eben ein low budget röhrenverstärker. Habt ihr etwa erwartet das der Preis steigt?...

    Gruß
     
  9. Fusionwedge

    Fusionwedge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    23.02.11
    Beiträge:
    826
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    278
    Erstellt: 12.08.06   #9
    Ja, aber wenn man soviel spart, sollte man sich auch einen Verstärker kaufen, den man nicht sofort nach drei Monaten wieder verkaufen muss...
     
  10. The_Condor

    The_Condor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    25.08.14
    Beiträge:
    1.078
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.024
    Erstellt: 12.08.06   #10
    Es ist ja auch so, dass der Amp neu auch nicht die Welt kostet, und bevor man ihn sich um 400 gebraucht kauft, kauft man ihn sich lieber um 500 neu.

    greetz
     
  11. pharos

    pharos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    294
    Erstellt: 12.08.06   #11
    Hey, ist ja cool das der so billig ist, ich glaube da hole ich mir einen für Eigenbau-Projekte. So billig kommt man ja nichtmal an die Teile.

    Zu deinem Problem: Wenn du ein Produkt aus dem Laden trägst, kannst du davon ausgehen schlagartig 30% Wertverlust zu haben. Das ist nämlich dass was der Händler einsteckt, damit du bei ihm Probespielen kannst, 2 Jahre Garantie bekommst etc.
     
  12. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 12.08.06   #12
    Der ist halt ein simples Billiggerät. Ist das denn ein Wunder,
    dass der so einen Wertverlust hat bei dem Neupreis ? Nö.
     
  13. Sebbo

    Sebbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.05
    Zuletzt hier:
    18.02.09
    Beiträge:
    754
    Ort:
    Bei Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    263
    Erstellt: 12.08.06   #13
    ausserdem isses ne combo :D
    sicher ist es nen tolles teil, aber wieso geh ich denn zu eBay? natürlich mit dem Argument das zeug billiger als im Laden zu kriegen! Wenn ich den amp für 400 gebraucht und neu für 500 kriege kauf ich mir den doch lieber neu! an dem gebraucht könnte ja sonst was sein
     
  14. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 12.08.06   #14
    Es einerseits traurig, wie schnell das Geld sozusagen vernichtet wird, allerdings stimmt es auch, was die anderen gesagt haben. Der Amp ist relativ günstig, viele Leute haben ihn spontan gekauft, weil eben Röhre draufsteht: jetzt ist nun halt der Zeitpunkt, wo ein Teil auf einen teureren umsattelt, oder manche eben unzufrieden sind und ihn abstoßen. Dann sind eine Menge Amps auf den Markt und der Käufer kann sozusagen den Preis diktieren. Für den Gebraucht- Käufer ein paradiesischer Zustand.
    Aber nicht so dramatisch sehen: ein Mercedes E- Klasse Neuwagen verliert im ersten Jahr auch mal locker 30 %.
    Und wenn Du ja zufrieden bist und den Amp nicht verkaufen willst, dann ist ja der theoretische Wertverlust ja nicht von Belang. Der Amp ist ja zum Spielen da und keine Wertanlage.
     
  15. L-O-K-I

    L-O-K-I Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 13.08.06   #15
    Tja, manche sehen es als Prädikat a, wenn "Röhre" drauf steht, aber das muss GARNICHTS heissen!!!
    Drum auch dat Ding mit der Solid State Crew!
     
  16. bistn fisch wa?

    bistn fisch wa? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    15
    Erstellt: 13.08.06   #16
    das seh ich völlig anders. Auch bei nem Unterschied von 100 € würde ich den gebraucht kaufen, weil man bei Gebrauchtkauf immer den Kaufpreis wieder rauskriegt. Das ist das geile an Ebay! Ich kaufe und Verkaufe Gitarrenzeugs seit 3 Jahren und ich werde nicht damit aufhören, denn ich mache nie Miese, manchmal sogar geringes Plus :)

    Und wenn du den Amp kaufst und er im Arsch ist, kannste dem Verkäufer das mittleilen und er wird sich da erkenntlich zeigen. Oder du schickst ihn zurück und kriegst deine Kohle wieder.
     
  17. kittenskinner

    kittenskinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    29.01.15
    Beiträge:
    596
    Ort:
    Kölle am Rhing
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    241
    Erstellt: 13.08.06   #17
    Ich schliess mich mal dem "vorher überlegen" Chor an!

    Es gibt nun mal Marken, da verlieren die Geräte recht schnell an Wert, und Peavey gehört dazu! Mit ausnahme der Classic 30, Classic 50 und des Delta Blues, sollte man sich keinen neuen Peavey Amp holen, wenn man ihn nicht mindestens ein paar Jahre spielen will!
     
  18. The_Condor

    The_Condor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    25.08.14
    Beiträge:
    1.078
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.024
    Erstellt: 13.08.06   #18
    Der Peavey 5150 ist auch noch anstendig was wert, für das alter. (zumindest das Top)
     
  19. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 13.08.06   #19
    Der JCM 800 von Marshall auch... vor Jahren hätte ich noch einen für 300 Euro bekommen... 400 DM damals der MKII neu...
    Es ist halt alles so eine Sache. Der 5150 wird auch noch gut gehyped (klingt besser als 6505 & Co),
    dann der Faktor, dass der 5150 so nicht mehr gebaut wird und man ja was "besonderes" hat. etc.
    Der Valveking wiederum ist so schon ein ziemlich billiger Verstärker und hat sonst auch keinen Aspekt der ihn irgendwie so "besonders" machen würde.
    Er ist kein Van Halen Signature Top, In Flames spielen ihn auch nicht.. etc. ;)

    Wenn man gebrauchte Amps kauft, ist man mit Hughes & Kettner oft ziemlich gut bedient.
    Den wenigsten Preisverfall hat man unter Garantie bei Marshall.
     
  20. TheZwen

    TheZwen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.05
    Zuletzt hier:
    15.12.09
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Herford
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.06   #20
    Eigentlich komisch das die Dinger so günstig weggehen, obwohl du doch selbst bei der Auktion zitiert wirst und ein gutes Wort für den VK einlegst ;) Aber Spass bei Seite.
    Ich denke drüber nach mir den Valveking 112 zu kaufen und da kommt mir der niedrige Preis natürlich sehr recht. Allerdings ist es halt so wie viele hier gesagt haben, das man dann vllt doch lieber die 150 € mehr zahlt und dann die Garantie hat auch was vernünftiges zu kriegen, gerade weil ich bei ebay schon öfters schlechtere Erfahrungen gemacht habe. Außerdem muss man sich häufig den Verstärker selbst abholen und eine längere Autofahrt lohnt sich ja kaum. Ich werde vermutlich mal beim nächsten Musiker Flohmarkt bei Musik Produktiv nach einem Ausschau halten, wenn ichs bis dahin noch aushalte ;) !
     
Die Seite wird geladen...

mapping