Veränderung des Basssounds/Rock

von sanderbasser, 08.09.07.

  1. sanderbasser

    sanderbasser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.05
    Zuletzt hier:
    19.08.15
    Beiträge:
    226
    Ort:
    sand am main(ehmalig)
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    210
    Erstellt: 08.09.07   #1
    Spiele immo ne H&K Bassbase 400 und ne H&K 4*10 Hc und einem Peavey Grind
    Ich möchte meinen Bassound verrändern damit er mehr Charakter hat(hört selbst aber bitte nur die videos aufnahmen waren anderes setup) http://www.myspace.com/guenderuuns
    naja ich stell mir den sound n bisschen rockiger vor (schwer zu beschreiben), soll aber noch fähig sein ein bisschen in den funkigen Bereich bzw. Acid Jazz Bereich zu gehen. Preisrahemen ist so knappe 600 Euronen für die Umgestaltung meines Setups + evtl. Verkäufe
    Transportabel sollte es auch sein da wir über alles spielen große Pa's oder unser Stacks einfach nur mal auf die Bühne stellen(wies halt so is)

    Oh man ich hasse solche Beschreibungen*g*

    Mein Gedankengang ging zu einem Sansamp rbi vor meiner Anlage bin mir aber jetzt nicht mehr so sicher. Da ich am Montag zum Thomann fahre will ich mir noch n paar Optionen mit aufn Weg nehmen

    grüßle chris
     
  2. Dextra

    Dextra MB-Staatsbürger

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    bei Kassel
    Zustimmungen:
    132
    Kekse:
    5.270
    Erstellt: 08.09.07   #2
    Mal ehrlich: ich find deinen Sound auf den Videos gut und passend.
    Um es ein bischen "fetziger" zu machen, probier vllt. mal eine leichte Distortion.
     
  3. honkymeyer

    honkymeyer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    282
    Ort:
    Dissau
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    1.000
    Erstellt: 08.09.07   #3
    Der Charakter von Deinem Sound hängt in erster Linie von Deiner Spielweise und von Deinem Instrument ab.
    Danach (also ab dem Klinkenstecker) modelliert nur noch Technik und Physik den Sound. Das betrifft einmal Deine Monitoranlage, hier kannst Du noch eingreifen, und dann den PA-Sound, den Du letztlich immer hinnehmen musst.

    Folglich bist Du und Dein Instrument der größte Hebel, um den Sound und Charakter zu prägen.

    1. Dein Bass muss (zu) Dir passen wie Dein ältester Lieblingsstrampler (sorry). Es muss einfach ein gutes Gefühl sein, den Bass-Hals zu bespielen.
    2. Du musst versuchen, jeder gespielten Note eine solche Authorität mitzugeben, dass jede andere Note undenkbar erscheint.

    Wenn beide Punkte erfüllt sind, hast Du Deinen charaktervollen Sound und wirst auch damit Erfolg haben.

    Also 1. Option Bass auswechseln, 2. Option wäre eine andere Box.

    Ein Sansamp ist bestimmt gut und viele schwören auf ihn, weil er viele gute Sounds hervorzaubert. Er bringt aber nicht Deinen Sound, sondern Du leihst Dir einen seiner vielen vorgefertigten Sounds aus und machst ihn Dir zu eigen. Das ist bequem und praktisch, bringt Dich aber vom Weg zu Deinem Sound ab. Hier musst Du entscheiden, welchen Weg Du langfristig gehen möchtest.

    Du bist noch sehr jung und deshalb würde ich Dir raten, bei allen Dingen, die nach (ab Klinkenstecker) Deinem Instrument kommen, sehr sorgfältig und mit viel Bedacht abzuwägen, ob ein Kauf sinnvoll ist. Denn jeder Fehlkauf ist ein finanzieller Verlust und Du vertrödelst eventuell wertvolle Zeit mit dem Ausprobieren neuer Hardware. Und ein Supersound im Musikladen beim Testen verliert sich machmal völlig im Bandgefüge. Ein endgültiges Kaufurteil fälle ich mittelerweile nur nach nach dem Test im Ü-Raum mit Band.

    Aber trotzdem: vielSpass beimTesten und stöbern imgroßen Musikladen!
     
  4. sanderbasser

    sanderbasser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.05
    Zuletzt hier:
    19.08.15
    Beiträge:
    226
    Ort:
    sand am main(ehmalig)
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    210
    Erstellt: 09.09.07   #4
    gut dann erd ich mir wohl am Montag n paar Bässe angucken und n paar distortions *g*
    damit ich dann selber schauen kann was immo besser gefällt da ich mit meinem Bass eigentl. gut zu recht komme.
    Aber schon mal danke für die Tips
     
  5. spichler

    spichler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.07
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.07   #5
    Darf ich fragen welche EQeinstellung du mit welchem Bass fährst? Finde den Sound nämlich super Sahne!
     
Die Seite wird geladen...

mapping