Verbindung Computer -> PA Aktivboxen

von bambule, 03.03.06.

  1. bambule

    bambule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    13.12.15
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Gersdorf a.d. F.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.06   #1
    Hi!

    Bin gerade dabei eine Anlage für einen kleinen Partyraum zusammenzustellen.
    Boxen habe ich mir schon gekauft, war ein bisschen ein Schuss ins Blaue, aber ich glaube die sind für meine Zwecke völlig ausreichend: http://www.omnitronic.com/omn_artdetail.php?artnr=11038694〈=D

    Als Quelle möchte ich einen Computer verwenden, die Sache mit den mp3s hat sich bei unseren Parties schon bewährt.

    Schwierigkeiten habe ich nun bei der Verbindung. :confused: *nix-auskenn*

    Ich habe an der Box Cinch- und XLR-Anschluss. Schliesse ich die Box direkt über Cinch an, habe ich ein starkes brummen, sobald die Verbindung hergestellt ist. (Kabellänge ca. 2m)

    Später werd' ich aber längere Kabel brauchen. Bei mind. 10 Meter Kabellänge werd' ich wahrscheinlich XLR verwenden müssen. Da ich ja nun schon etwas recherchiert habe, weiss ich, dass der Line-out vom Computer asymmetrisch ist, aber der XLR-Eingang ein symmetrisches Signal erfordert.
    Kann man da was basteln? Wie schaut es da mit den Pegeln aus? Habe aber nicht wirklich Lust mir um 40 Euro aufwärts einen Umwandler (asymmetrisch -> symmetrisch) zu kaufen.
    Alternativ wäre es ja noch möglich, 2 Pins vom XLR zu brücken. Da habe ich aber wieder nur asymmetrische Übertragung.

    Hat jemand einen Tipp für mich, wie ich die Boxen am besten anschliesse?

    Vielen Dank im Voraus,
    -ba-
     
  2. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 03.03.06   #2
    Dafür gibts di boxen, in deinem fall sind passive zu empfehlen z.b. 2x
    http://www.musik-service.de/Palmer-PAN-01-passive-DI-Box-prx395752350de.aspx

    dann noch ein kabel 3,5mm Stereoklinke (miniklinke) auf 2x 6,3mm monoklinke (die grossen). In den Line out deines rechners kommt die 3,5er Stereoklinke. Dann jede der beiden 6,3er MOnoklinken in den Input einer der beiden DI Boxen. Aus den DI gehts dann per XLR raus und in deine Aktivboxen.
    Die Strecke zwischen Rechner und di ist unsymmetrisch und entsprechend kurz zu halten, die XLR Strecke ab der Di ist symmetrisch und kann problemlos lang genug werden um deine Boxen von deinem DJ Platz abzusetzten.
     
  3. bambule

    bambule Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    13.12.15
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Gersdorf a.d. F.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.06   #3
    Danke für die rasche Antwort!

    Jetzt weiss ich auch wonach ich suchen muss. :-)

    Folgende Dinger hab ich da gefunden:
    http://www.conrad.at/scripts/wgate/ZCOP_AT/!?perform_special_action=Produktdetail&product_show_id=301417&p_page_to_display=fromoutside
    ... machen dasselbe oder? - Nur billiger.

    was ist damit? Stereo und aktiv - heisst ich brauch nur ein Stück, und aktiv heisst für längere Leitungen?
    http://www.conrad.at/scripts/wgate/ZCOP_AT/!?perform_special_action=Produktdetail&product_show_id=305558&p_page_to_display=fromoutside
    ... kann ich mir so ein Ding kaufen? Das Budget ist nach Computer aufrüsten und Boxenkauf schon eher dünn... :-)

    Danke für die Hilfe!

    Mfg,
    -ba-
     
  4. skapatty

    skapatty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    28.05.11
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 04.03.06   #4
  5. Crane

    Crane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    1.165
    Ort:
    [COE] Nottuln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    340
    Erstellt: 05.03.06   #5
    Hab da mal ne kleine Frage in den Raum zu werfen:

    Kann mir einer von euch, diese Di boxen etwas genauer erklären?? Was amchen die und wo werden die eingesetzt??
     
  6. bambule

    bambule Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    13.12.15
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Gersdorf a.d. F.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.06   #6
    Erstmal Danke für die Antworten, ich glaub aber ich habe ein anderes Problem. Habe jetzt mal die 2te Box angeschlossen, von Brummen keine Spur...:mad:
    Ich behaupte mal, das Ding is einfach nur hin. Werd' die mal zurückschicken.

    Wegen der DI-Box und Kabellänge: Gibts irgendwie eine maximale Länge der Kabel, wenn man eine passive DI-Box benutzt?

    Auf jeden Fall Danke für die Hilfe! :)

    MfG,
    -ba-
     
  7. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 05.03.06   #7
    jep, dann schick deine box mal zum service wenn der fehler so weit eingegrenzt ist (mit kabeltausch etc) das es tatsächlich nur die eine Box sein kann..
    ich würde dir hier zu passiven dis raten, du hast ausreichend pegel, aktiv macht keinen sinn. zumal du für aktiv entweder phantomspeisung benötist, die du an dieser stelle nicht hast, oder batterien die dich dann zusätzlich geld kosten und immer genau dann leer sind wenn sie es nicht sein dürfen..
    passiv ist das einzige was sinn macht..
    es gibt maximale kabellängen, die hab ich jetzt nciht im kopf kannst ja mal ein bisschen suchen, ist natürlich auch immer etwas abhängig von der qualität der di box. die 100 meter marke kannste aber mit jeder halbwegs vernünftigen di problemlos knacken (und ich meine wirklich problemlos) das sollte ja für deine zwecke reichen..
    für die allgemeine Funktion der di bitte die suchfunktion benutzen oder mal im faq/workshop bereich schauen, dazu gabs hier schon dutzende threads
     
Die Seite wird geladen...

mapping