Verkabelung Outboard Gear in Logic X über I/O-Plugin

  • Ersteller SixStringAddict
  • Erstellt am
SixStringAddict

SixStringAddict

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.04.21
Registriert
14.03.10
Beiträge
741
Kekse
4.280
Ort
Mönchengladbach
Von der "Verkabelung" ins Logic-SuFu verschoben, da es offenbar ein Logic-Problem ist. MfG. Basselch

Hi, habe jetzt mal die ersten fünf Seiten durchsucht und nichts gefunden, daher meine Anfängerfrage:
Ich möchte mich an Outboard Gesr herantrauen und versuche, mein Line6 Echo Pro in Logic X zu bekommen. Das Interface ist ein Focusrite Saffire Pro 56.
Ich habe das Line6 erst einmal mit einem kurzen Patchkabel (Mono) an Output 8 des Saffire angeschlossen und gehe in Input 8 wieder rein. Mit dem I/O Plugin kommt dann auch Sound, aber extrem leise! Schalt ich das Plugin aus, ist es deutlich lauter. Schalte ich das Line6 auf Bypass, ist das Signal immer noch deutlich leiser. So ist das natürlich unbrauchbar.
Ich schätze, dass es an den Kabeln liegt, sind ganz normale unsymmetrische Patchkabel. Symmetrische besitze ich noch nicht. Welche Kabel wären richtig?
Außerdem habe ich noch eine Neutrik NYS-SPP-L Patchbay hier rumfliegen, die ich ja eigentlich nutzen müsste können.
Sorry, bin Anfänger, was so eine Verkabelung angeht und hoffe auf eure Hilfe!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
WolleBolle

WolleBolle

Studio & Video MOD
Moderator
HFU
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
18.11.05
Beiträge
12.853
Kekse
65.680
Ort
Hamburg
Moin, moin!

Hast du auch alles richtig in der Mix Controll Software eingestellt? Dort verwaltest du ja dein Monitoring und deine Routings.

Greets Wolle
 
SixStringAddict

SixStringAddict

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.04.21
Registriert
14.03.10
Beiträge
741
Kekse
4.280
Ort
Mönchengladbach
Ich glaube schon. Es kommt ja was, halt nur ganz leise. Oder gibt es da irgendeinen Trick?

Wie gesagt, ich hätte es jetzt auf die Kabel geschoben.
 
Zuletzt bearbeitet:
WolleBolle

WolleBolle

Studio & Video MOD
Moderator
HFU
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
18.11.05
Beiträge
12.853
Kekse
65.680
Ort
Hamburg
Moin!

Wie gesagt, ich hätte es jetzt auf die Kabel geschoben.

Das denke ich nicht, es sei denn sie sind kaputt.
Wo gehst du denn mit deiner Gitarre / Key rein? Du solltest die Instrumenten Eingänge am Pro 56 (Kanäle 3/4) nehmen, dann gehst du aus einem oder wenn du Stereo haben willst zwei Line Outs in den R/L (wenn nur Mono dann nur Rechts) in das Line6 In und zurück mittels den Outs vom Modeler in die Line Ins des Pro 56 von mir aus Kanal 7/8. Das alles geht mit Unsymmetrischen Monoklinken oder im Volksmund Gitarrenkabeln genannt.

Oder du setzt das FX vor die Pro 56 Ins, dann gehst du mit dem Instrument in den Modeler und von dort via Out an die Line Ins des Pro 56.

Greets Wolle
 
SixStringAddict

SixStringAddict

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.04.21
Registriert
14.03.10
Beiträge
741
Kekse
4.280
Ort
Mönchengladbach
Ich will das Teil ja eigentlich in meiner DAW haben, in meinem Insert über das I/O Plugin.
Ich nehme also etwas auf und lege das I/O PLugin zu den FX. Ausgang 8 und Eingang 8 gewählt. Das Line6 ist in Out 8 und Line In8 des Pro56 gepatcht.
Sound kommt, aber wie gesagt sehr leise. Input und Output Regler am Line6 muss ich fast ganz aufreißen, ebenso den Pegel im Plugin. Das kann doch nicht stimmen...
 
Hotspot

Hotspot

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
01.04.08
Beiträge
6.097
Kekse
33.980
Ort
Ennerweh
Du schickst ein Mono-Signal von einer Monospur raus?
Hilf mir grad mal auf die Sprünge, wozu brauchst du das I/O Plugin genau?
Wenn ich was an die Hardware raus schicke, route ich einfach den Ausgang der Spur (steht standardmäßig auf „Stereo“, damit ist der Main-Out gemeint) auf den gewünschten Hardware-Ausgang. Da brauche ich das I/O Plugin nicht.
Geht das mit dem Focusrite nicht?
 
Zuletzt bearbeitet:
WolleBolle

WolleBolle

Studio & Video MOD
Moderator
HFU
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
18.11.05
Beiträge
12.853
Kekse
65.680
Ort
Hamburg
Wenn ich was an die Hardware raus schicke, route ich einfach den Ausgang der Spur (steht standardmäßig auf „Stereo“, damit ist der Main-Out gemeint) auf den gewünschten Hardware-Ausgang. Da brauche ich das I/O Plugin nicht.

Ja eben genau! Deswegen habe ich ja die Verkabelung oben beschrieben, das würde das dann so treffen.

Geht das mit dem Focusrite nicht?

Na klar geht das!

Ich will das Teil ja eigentlich in meiner DAW haben, in meinem Insert über das I/O Plugin.

Ja klar, das habe ich dir ja auch beschrieben, bei meiner Verkabelung hast Du eine Spur für die Eingänge 7/8 und die ist in deiner DAW drin. Was macht denn dieses I/O Plugin? Meines Erachtens brauchst du das Ding gar nicht.

Greets Wolle
 
Signalschwarz

Signalschwarz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
19.02.11
Beiträge
10.567
Kekse
21.801
Wenn ich richtig informiert bin, dann dient das IO-Plugin dazu externe Effekte innerhalb der Insert-Effektkette einzubinden, man will ja nicht immer erst vom Kanal"ende" raus und wieder in einen neuen Kanal rein müssen.

Bspw. Slot 1 AU-EQ, Slot 2 AU-Comp, Slot 3 AU-IO-Plugin um Hardware 1176er einzubinden, Slot 4 AU-EQ
 
SixStringAddict

SixStringAddict

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.04.21
Registriert
14.03.10
Beiträge
741
Kekse
4.280
Ort
Mönchengladbach
Für mich klingt die Frage hier nach falschem Routing in Logic bzw. fehlenden Wissen, wie das zu bewerkstelligen ist.

Danke schon einmal für die Antworten! Tja, genau deswegen frage ich ja. Das I/O Plugin erschien mir die einfachste Variante.

 
WolleBolle

WolleBolle

Studio & Video MOD
Moderator
HFU
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
18.11.05
Beiträge
12.853
Kekse
65.680
Ort
Hamburg
Bspw. Slot 1 AU-EQ, Slot 2 AU-Comp, Slot 3 AU-IO-Plugin um Hardware 1176er einzubinden, Slot 4 AU-EQ

Ja klar, aber das kann man doch auch in der DAW machen indem sich FX Ketten bastelt, oder geht das in Logic nicht? :gruebel:
Oder ich bastel mir solche Ketten analog vorher, was aber eigentlich nicht dienlich zur Aufnahme ist, naja es sei denn man hat riesige Patchfelder. :D

Greets Wolle
 
Signalschwarz

Signalschwarz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
19.02.11
Beiträge
10.567
Kekse
21.801
Ist vielleicht nicht ganz deutlich geworden. Mit "AU-EQ" meine ich ein EQ-Plugin (AU = Audio Unit, die Plugin-Schnittstelle von Logic). In meinem obigen wären das dann erst zwei Plugins, dann die eingeschliffene Hardware, dann wieder ein Plugin.

In Cubase werden die als externe Effekte eingebundene Hardware ja im normalen Plugin-Menü geführt und kann auch namentlich benannt werden. Bei Logic kann man "nur" über das IO-Plugin physikalische Ein-/Ausgänge in eine Kette einschleifen. Hab auch keine Idee wie das dann mit der Latenzkompensation läuft. Aber das ist ja ein Thema, dass noch nie Logics Stärke war. :D Licht ins Dunkel kann wohl nur jemand bringen, der wahrscheinlich damit beschäftigt ist andernorts für "Ordnung" zu sorgen.
 
Hotspot

Hotspot

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
01.04.08
Beiträge
6.097
Kekse
33.980
Ort
Ennerweh
Achso, ich konnte aus dem Eingangspost nicht rauslesen, dass das externe Delay aus einer Effektkette heraus angesprochen werden soll.
Der Zusatz „ohne I/O Plugin gehts“ sprach für mich auch irgendwie dagegen.
Die Anfrage wäre wahrscheinlich im Logic Sub besser aufgehoben.

=>...und wurde deshalb dorthin verschoben. MfG. Basselch

Und ein Screenshot des fraglichen Kanals wäre hilfreich.
Grundsätzlich kannst du vor dem I/O den Gain mit dem entsprechenden Plugin auf den nötigen Line- Level bringen.
Wenn es zu heiss wieder rein kommt, einfach noch ein Gain-Plugin hinterher und wieder anpassen, sollten die Optionen im I/O nicht ausreichen.
Der Latenzausgleich in Logic funktioniert, nur kann die DAW natürlich nicht wissen, wieviel das Signal in einem externen Gerät verzögert wird. Ist ja eigentlich normal, wenn es keinen Sync gibt, das ist bei anderer DAW nichts anderes.
Kann man natürlich entsprechend mit einem Ping vorher anpassen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Vill-Harmonix

Vill-Harmonix

HCA Logic
HCA
HFU
Zuletzt hier
04.05.21
Registriert
18.04.09
Beiträge
2.476
Kekse
11.927
Ort
Sankt Wendel
Meinst Du das 19"-Teil?
Wenn ja:
Das hat ja eine Eingangsanzeige. Was/Wieviel zeigt die denn an?

und gehe in Input 8 wieder rein.
Zum Saffire gibt es ja von Focusrite die Software "Saffire MixControl".
Wenn Du die öffnest kannst Du ja die Pegel aller Eingänge sehen.
Was/Wieviel wird denn da angezeigt?

Du musst bedenken, dass beim Saffire die Outputs einer DAW erstmal in der Saffire MixControl geroutet werden müssten.
Sprich:
- Logic-Ausgang 8 ist in der Saffire-MixControl "DAW8".
- In der MixControl ist "DAW8" ein Eingang.
- Diesen Eingang musst Du auf den Hardware-Ausgang schicken.
- In der MixControl geht das entweder über die Routing-Matrix in der unteren Hälfte oder indem Du einen MixTab für diesen Ausgang anlegst.

Ich versuche, das "Zusammenspiel" mit dem Bild unten zu beschreiben:
Ich habe im Mix-Control-Mixerbereich einen Kanal DAW8 angelegt. (grünes Rechteck rechts). Da kann ich sehen, wieviel Pegel aus Logic rauskommt.
Um den Kanal zum Line6 - also an einen "echten Ausgang" zu bringen, musst Du noch (am einfachsten) in dem roten Rechteck (anstelle meines "H Phone 1 Mix R") DAW8 auswählen.
Sicherheitshalber habe ich in dem Bild noch den Eingang "Anlg In 8" pink markiert. Den solltest Du aktiv haben, um auch hier den (Return-)Pegel zu beobachten.

Bildschirmfoto 2019-02-09 um 08.38.30.png
 
SixStringAddict

SixStringAddict

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.04.21
Registriert
14.03.10
Beiträge
741
Kekse
4.280
Ort
Mönchengladbach
Meinst Du das 19"-Teil?
Wenn ja:
Das hat ja eine Eingangsanzeige. Was/Wieviel zeigt die denn an?


Zum Saffire gibt es ja von Focusrite die Software "Saffire MixControl".
Wenn Du die öffnest kannst Du ja die Pegel aller Eingänge sehen.
Was/Wieviel wird denn da angezeigt?

Ja, die Rack Version. Es leuchtet eine LED von fünf.

Das mit dem Routing werde ich die Tage mal testen. Danke schon einmal für den Tipp.

Nebenbei: Muss man beim Verkabeln von Rack Gear eigentlich TRS Kabel nehmen?
 
Vill-Harmonix

Vill-Harmonix

HCA Logic
HCA
HFU
Zuletzt hier
04.05.21
Registriert
18.04.09
Beiträge
2.476
Kekse
11.927
Ort
Sankt Wendel
Muss man beim Verkabeln von Rack Gear eigentlich TRS Kabel nehmen?
Müssen nicht - manchmal kann man gar nicht.
Wenn ich die Anschlüsse des EchoPro richtig in Erinnerung habe, ist ein Eingang davon auch für Stereo ausgelegt. Wenn man da ein (symmetrisches) TRS-Kabel anlegt, löscht sich der Sound nahezu aus.
Wie das in dem Fall genau beschaltet ist, weiß ich nicht.
Also muss man immer erst im Handbuch nachschauen (oder ausprobieren).

Wenn es geht, ist es besser - wegen der Anfälligkeit für Störgeräusche.
 
SixStringAddict

SixStringAddict

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.04.21
Registriert
14.03.10
Beiträge
741
Kekse
4.280
Ort
Mönchengladbach
Ok, ich hab’s :rolleyes:

Ich hatte das Teil komplett Stereo verkabelt, bin aber von der DAW mit einem Monotrack reingegangen. Ich habe jetzt einfach nur ein Kabel gepatcht, das zweite muss (!) aus dem Line6 Input raus, dann wieder Stereo ins Interface und alles ist gut.
Muss man auch erst einmal wissen. ;)
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben