Vestax VCI 300

von rizzrazz, 28.07.08.

  1. rizzrazz

    rizzrazz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    9.02.12
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.08   #1
    Wo bleibt der?
    Weiss wer wann der entlich kommt? Warte jetzt schon ewig auf den Vestax VCI-300 ITCH
    [​IMG]

    Alternativen wird wohl keine sein auser der Xone 3d aber kostet dann auch 3 mal soviel.
     
  2. Janine

    Janine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    24.05.11
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Fulda/Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 28.07.08   #2
    laut Vertrieb soll das gute Stück gegen Mitte/Ende diesen August ausgeliefert werden.

    Wir hoffen alle, dass es auch dabei bleibt ;)
     
  3. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 28.07.08   #3
    der xone:3d ist keine alternative, sondern eine komplett andere produktklasse. vor allem wurde der :4d angekündigt (der im übrigen derselbe mixer mit böserer optik und etwas besserem audiointerface ist, nix weiter) und der wird ihn ablösen. wenn Du einen a&h controller willst (was ich nicht verstehe, es gibt weitaus bessere - wie eben die vestax), dann gibt's immer noch den :1d - aber das ist IMHO schwachsinn, außer man hat einen :92er und will ihn wirklich MIDItauglich machen.
     
  4. rizzrazz

    rizzrazz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    9.02.12
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.08   #4
    Ich möchte auf jeden fall den VCI 300 haben wollte mir eigentlich den VCI 100 kaufen aber das rentiert sich ja jetzt sowieso nicht mehr.

    Von den xone 4d hab ich auch schon gehört und in Internet gesehen wir aber viel zu teuer sein für mich.

    Dann müssen wir halt weiter warten.
     
  5. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 25.09.09   #5
    ab Dezember gibt es den Vestax VCI-300 ITCH
    [​IMG]
    auch in Apple-White und Pink - Bilder gibts noch nicht
     
  6. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 25.09.09   #6
    pink! ich will einen in pink. dann lasse ich mir noch den rest des equipments mit pinken LEDs modden und komme mit fluffigen pinken hausschuhen zu meinen gigs. werden weiße handschuhe und pinke glowsticks mitgeliefert?
     
  7. 900?

    900? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 25.09.09   #7
    was für ne arbeit! :D
    würde dann aber auch verdammt geil kommen, vorrausgesetzt jede led in deiner umgebung ist pink ;)
     
  8. rockforce

    rockforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    551
  9. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 01.10.09   #9
    aaaalter, wie geil ist das denn...
     
  10. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
  11. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 01.10.09   #11
    scheisse... mit herzchenkophörern... ich lieg immer noch flach :D

    EMO DJ IS EMO :)
     
  12. Gast 784

    Gast 784 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.09
    Zuletzt hier:
    27.05.10
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    872
    Erstellt: 07.10.09   #12
    erschwerend hinzu kommt, dass der pinke kopfhörer in einem pinken herzchen etui kommt ;-)
    Ist wohl eher für die Damen interessant ;-)
     
  13. rockforce

    rockforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    551
    Erstellt: 06.11.09   #13
    Ich hab das VCI 300 jetzt seit etwas mehr als einem Monat (in schwarz). Und ich kann als Fazit mal sagen: Ich bin so froh dass es nicht pink ist. ;)
    Macht echt Spaß. War eine gute Investition für den Anfang :).
     
  14. HBNDJ

    HBNDJ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.08
    Zuletzt hier:
    8.08.16
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 21.12.09   #14
    hat hier noch jemand weitere Erfahrungen mit dem Vestax VCI300? Hab mir das Teil zwar heute bestellt, bin aber dennoch sehr interessiert an euren Erfahrungen... Auch interessiert mich, was ihr für einen Musikstil mit diesem Teil mischt- hat schon mal jemand 70-er und 80-er damit "probiert"?
     
  15. eBill

    eBill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.09
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    3.813
    Erstellt: 21.12.09   #15
    Außer "Rumspielen" beim Händler im Geschäft kenne ich VCI 100/300 nicht ...

    Wenn Du mit "mischen" Beatmatching (und Scatchen) meinst ... das sollte man nur mit dafür geeigneter Musik machen - wenn es unbedingt sein muß. 70er/80er Musik würde ich zu "nicht geeignet" zählen.

    Das Publikum interessiert Beatmatching ohnehin nicht die Bohne, wozu also krampfhaft auch noch 70/80er Jahre Titel beatmatchen wollen??

    Loops könnte ich mir an ausgewählten Stellen bei 70er/80er noch vorstellen ...

    Ansonsten kannst Du ja in jedem Fall die sonstige MIDI-Funktionalität nutzen wie Scollen im Archiv, normal überblenden, Vorhören usw.


    eBill
     
  16. guinness

    guinness Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    9.12.11
    Beiträge:
    967
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.541
    Erstellt: 21.12.09   #16
    Gewagte These. Schonmal gesehen, wie wenig Bewegung auf so mancher Tanzfläche ist, wenn der Verantwortliche den Übergang zwischen zwei eigentlich geilen Tracks versemmelt? Ist zwar kein Weltuntergang, aber cooler wenn's nicht passiert.
     
  17. eBill

    eBill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.09
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    3.813
    Erstellt: 21.12.09   #17
    Eine vernünftige Kreuzblende (also kein Beatmatching) schließt nicht aus, in der jeweiligen Situation den passenden Nachfolgetitel zu spielen! und insgesamt eine Titelabfolge, die die Leute auf die Tanzfläche bringt und sie dort auch möglichst hält.

    Bei gemischter Altersstruktur kann das natürlich auch mal ein harter Schnitt sein, weil andere Publikumsgruppen auch mal zum Tanzen gebracht werden sollen.

    Das ist in meinen Augen das eigentliche Können eines guten DJs - die passende Musik zur passenden Zeit zu spielen! Außer in Clubs mit entsprechender Musik ist Beatmatching in meinen Augen von völlig untergeordneter Bedeutung (und kann einfach weggelassen werden) und ist auch sonst total überschätzt!


    eBill
     
  18. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 21.12.09   #18
    skill eines DJs = das gespür, die richtige platte im richtigen moment zu spielen und kontakt mit der crowd zu halten. das medium ist nur mittel zum zweck - die besten geräte bringen bei schlechter trackauswahl und mangelnder präsenz auch dann nichts, wenn man damit perfekt umgehen kann. das technische gefrickel ist die sahnehaube eines guten sets, nicht die basis.

    ABER!

    in einem club, wo elektronische musik läuft, gibt es (im gegensatz zu großraumdissen, flatratesaufparties etc.) seitens des konsumenten eine weitere erwartungshaltung an den DJ: nämlich, einen schönen mix zu spielen. und dazu gehören nun mal saubere blends.

    beatmatching ist also nicht "überschätzt", sondern ganz einfach je nach set & setting entweder notwendig oder nicht.

    in einer metal-höhle mixt Du Dir nicht den wolf, sondern suchst die perfekten tracks zum headbangen - während es z.b. auf einer goa einfach keine holprigen blends geben darf, weil die leute aus ihrem stampf-trance aufwachen...
     
  19. HBNDJ

    HBNDJ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.08
    Zuletzt hier:
    8.08.16
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 21.12.09   #19
    nun gut, das mit dem Beatmatching ist sicher Ansichtssache bzw. abhängig von der jeweilligen Veranstaltung... Ich freu mich jedenfalls auf meinen Vestax VCI 300- bin mal gespannt ob er wirklich das Geld wert ist...
     
  20. HBNDJ

    HBNDJ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.08
    Zuletzt hier:
    8.08.16
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 22.12.09   #20
    so, habe heute meinen VCI300 bekommen- erster Eindruck: SUPER! Hatte die Möglichkeit heute Nachmittag ein wenig zu "spielen" und bin bisher begeistert. Mit ein wenig Übung und Routine wird das sicher mein neues "Lieblingsspielzeug"...
     
Die Seite wird geladen...

mapping