Vintage Gibson gegen Tele eintauschen?

von jerosguitar, 01.12.18.

Sponsored by
pedaltrain
  1. jerosguitar

    jerosguitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.11
    Zuletzt hier:
    11.12.18
    Beiträge:
    555
    Ort:
    Pinsdorf
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    354
    Erstellt: 01.12.18   #1
    Hy!

    Ich hatte mir vor 3 Jahren eine Gibson LP Special 55/77 gekauft (2200€)...leider spiele ich damit viel zu wenig da mir auch der Hals nicht zusagt und ich mir mittlerweile eine Strat gekauft habe,

    die mir vom Handling besser gefällt.

    Gestern war ich in einem Musikladen und habe eine wunderschöne Tele (Weiß, im Relic Look) ausprobiert und war total begeistert! (Preis um die 3000€)

    Der Verkäufer würde evtl. einen Tausch inkl. Aufzahlung in Erwägung ziehen, was für mich in Frage käme.

    Einziges "Manko": Es handelt sich um eine "Eigenproduktion" (Sam Music, Linz)...d.h. es wäre dann eine reine "Player" Gitarre und da eben nicht "Fender" draufsteht, wäre der Wiederverkaufswert

    nicht mehr so hoch...

    Was denkt ihr?

    Soll ich die Gibson eintauschen oder doch lieber behalten?

    LG Manuel
     
  2. 6L6

    6L6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.14
    Zuletzt hier:
    12.12.18
    Beiträge:
    4.202
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    1.788
    Kekse:
    5.933
    Erstellt: 01.12.18   #2
    Jup, zum Wiederverkauf wäre die "no-name" Gitarre nix, aber eine herumstehende Paula ist auch nix. Du könntest so lange die andere Gitarre noch nicht verkauft ist mal gucken, ob du eine andere Tele findest, die dir so gut gefällt. Falls nicht, würde ich nicht lange fakeln und die Paula gegen die Tele eintauschen.
     
  3. guitar-slinger

    guitar-slinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.17
    Zuletzt hier:
    12.12.18
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    280
    Kekse:
    207
    Erstellt: 01.12.18   #3
    Musst du die Les Paul denn für die Tele verkaufen?
     
  4. jerosguitar

    jerosguitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.11
    Zuletzt hier:
    11.12.18
    Beiträge:
    555
    Ort:
    Pinsdorf
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    354
    Erstellt: 01.12.18   #4
    Es wäre ein Tauschgeschäft inkl. Aufpreis ..müsste aber den Preis noch verhandeln....wir haben gestern nur darüber geredet.
     
  5. rmb

    rmb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.17
    Zuletzt hier:
    12.12.18
    Beiträge:
    380
    Ort:
    sankt augustin
    Zustimmungen:
    217
    Kekse:
    347
    Erstellt: 01.12.18   #5
    denk doch nicht an den Wiederverkaufswert. Wenn sie dir gefällt, dann mach es --- überleg es dir halt vorher genau, aber Gitarren in der Preisklasse sind ja schon was für`s dauerhafte Musikerleben;).
     
  6. kayone

    kayone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.09
    Zuletzt hier:
    12.12.18
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Nähe Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    225
    Erstellt: 01.12.18   #6
    Wenn sie dir zu 1000% gefällt, würde ich auch nicht über den Wiederverkaufswert nachdenken. Aber da muss dann schon alles stimmen - abgesehen von den Pickups vielleicht, die lassen sich ja immer noch tauschen. Ich würde vorher auch erstmal noch ein paar andere Sachen antesten, wenn du die Möglichkeit dazu haben solltest. Sonst geht es dir vielleicht in einem Jahr mit der Tele, wie jetzt mit der Les Paul ;)
     
  7. Kante

    Kante Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.11
    Beiträge:
    1.202
    Zustimmungen:
    1.730
    Kekse:
    29.172
    Erstellt: 01.12.18   #7
    Was heißt denn Eigenproduktion? Wäre mir neu das SAM Gitarren baut. Und 3000 Piepen für eine NoName Tele ist auch schon ziemlich happig. Schau dir mal zum Vergleich die HP von RebelRelic an. Habe übrigens selber eine - gute Gitarren!
    Wiederverkaufswert ist immer ein Thema. Oft genug erlebt, dass der heiß geliebte Neuerwerb nach kurzer Zeit schon dann mehr und mehr in der Ecke stand.
    Die Gibson bringst du gebraucht immer los, und davon lässt sich meiner Meinung nach eine gute Tele finanzieren.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  8. Captain Knaggs

    Captain Knaggs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.15
    Zuletzt hier:
    12.12.18
    Beiträge:
    2.002
    Zustimmungen:
    1.918
    Kekse:
    13.108
    Erstellt: 01.12.18   #8
    Wenn man das Geld nicht hat, einfach KEINE Gitarre kaufen.

    Am besten gar nicht erst in einen Musikladen gehen. VorweihnachtsGAS ist das Schlimmste.:D

    Eine alte Gibson würde ich derzeit nicht verkaufen, die Preise gehen eigentlich immer noch stetig nach oben.
     
    gefällt mir nicht mehr 6 Person(en) gefällt das
  9. gustavz

    gustavz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.12
    Zuletzt hier:
    12.12.18
    Beiträge:
    1.246
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    574
    Kekse:
    3.506
    Erstellt: 01.12.18   #9
    ich würde es nicht machen, jedenfalls nicht für eine Tele und sei sie noch so gut. Einfacher als ne Telecaster geht im Gitarrenbau praktisch nicht.

    Ich glaube zwar, das so ein Preis gerechtfertigt ist, wenn ein Gitarrenbauer so ein Instrument von Grund auf handwerklich herstellt. Aber das die dann so viel mehr liefert als ein gutes Industrieprodukt glaube ich nicht.
    Nach meiner Meinung kriegst du bereits für den halben Preis oder sogar noch viel weniger bereits eine richtig gute Tele. Da muss es auch nicht immer F.... sein.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  10. DerBoTo

    DerBoTo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.18
    Zuletzt hier:
    12.12.18
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    75
    Erstellt: 01.12.18   #10
    Man muss sich klarmachen, dass 3000€ ein haufen Asche ist für etwas, das man sehr schlecht wieder los wird. Nicht unbedingt weil sie dir nicht mehr gefällt, was natürlich auch sein kann. Aber was ist, wenn du mal nicht mehr spielen kannst / willst? Ich kenn deine finanzielle Situation nicht, aber für mich persönlich wäre das nichts, nicht bei der Summe.
    Klar, wenn man sich erstmal verliebt hat, ist es schwer wieder zur Vernunft zurück zu kehren. Letzendlich wirst nur du es entscheiden können, ob es dir das wert ist.
     
  11. guitar-slinger

    guitar-slinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.17
    Zuletzt hier:
    12.12.18
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    280
    Kekse:
    207
    Erstellt: 01.12.18   #11
    Meine Meinung:
    Wenn eine Gitarre gefällt, interessiert mich der Name nicht. Wiederverkaufswert ist etwas, was ich einkalkuliere, wenn ich etwas wieder verkaufen will und mit so einer Einstellung kaufe ich keine Gitarre.

    Fakt ist: was gefällt hinsichtlich Feeling und Sound, bleibt sowieso.

    Wenn du die Paula nicht nutzt, verkaufe sie. Aber wenn du es finanziell gesehen nicht musst und es nur komfortabler für den Kauf der Tele wäre... nö. Irgendwann könntest du dich ärgern.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. waldru

    waldru Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.15
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    1.104
    Erstellt: 02.12.18   #12
    Meine Meinung: verkauf die Paula, geh in einen Gitarrenladen und probier Fender Teles aus. Für den VK der Paula bekommst Du garantiert eine sehr gute Tele von Fender, die gibt's ja auch in relic wenn Du da drauf stehst. Nebenbei - ich komme mit Paulas auch nicht so klar und kann Dich in der Entscheidung für die Tele nur unterstützen :great:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. jerosguitar

    jerosguitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.11
    Zuletzt hier:
    11.12.18
    Beiträge:
    555
    Ort:
    Pinsdorf
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    354
    Erstellt: 02.12.18   #13
    Hy! Ich habe eigentlich immer alles verkauft, was ich länger nicht mehr nutze - hat auch was befreiendes; hab schon einige Male die Paula inseriert aber es hat sich (in Österreich)
    niemand gefunden; höchstens ein paar Tauschangbote mit irgendwelche exotischen Gitarren, die für mich nicht interessant waren.
    Ich will eigentlich nichts erzwingen; die Tele hat mir eigentlich sehr gut gefallen aber es muss nicht unbedingt sein...vielleicht denk ich in ein paar Wochen eh wieder anders...
     
  14. frankpaush

    frankpaush Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.07
    Zuletzt hier:
    12.12.18
    Beiträge:
    4.432
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2.504
    Kekse:
    28.406
    Erstellt: 02.12.18   #14
    ...wenn ich jemand wäre, der bereits eine Paule rumstehen hat "da mir auch der Hals nicht zusagt", würde ich aber extrem dringend auf den Wiederverkaufswert achten !!
    Ich kenne niemanden, dessen Grundgeschmack sich in 3 Jahren wirklich ändert, also gehe ich mal davon aus, der TS ist eher jemand, der zu leicht impulsiven Käufen neigt, ohne den wesentlichen Faktoren auf den Grund zu gehen. Ich kenne einige Gitarristen, die gerne von einer Schwärmerei in die nächste switchen, und dabei eine lange Strecke von Ex-Geliebten hinter sich lassen ... wenn das nicht als Nebeneffekt Geldverbrennung haben soll, ist eine Betrachtung des Wiederverkaufswertes unumgänglich. oder eben sammeln.
    Nebenbei: der Tauschpartner scheint ja sehr wohl auf seine Werte zu achten, wenn er auch noch Zuzahlung möchte, oder habe ich da die Richtung der Zuzahlung missverstanden?
    --- Beiträge zusammengefasst, 02.12.18, Datum Originalbeitrag: 02.12.18 ---
    ... der TS aber offensichtlich schon (nach 3 Jahren ...)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  15. jerosguitar

    jerosguitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.11
    Zuletzt hier:
    11.12.18
    Beiträge:
    555
    Ort:
    Pinsdorf
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    354
    Erstellt: 02.12.18   #15

    Da geb ich dir in ALLEN Punkten Recht! Ich schwärme gerne und hab halt div. Ex ex ex ex Gitarren, welche ich aber auch wieder verkauft/eingetauscht habe; mit der Zuzahlung hab ich ehrlich gesagt eh ein Problem da es ja unterm Strich ein Verlustgeschäft für mich wäre...
     
  16. drul

    drul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.11
    Zuletzt hier:
    12.12.18
    Beiträge:
    2.076
    Zustimmungen:
    1.285
    Kekse:
    4.949
    Erstellt: 02.12.18   #16
    Lass es sein.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  17. frankpaush

    frankpaush Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.07
    Zuletzt hier:
    12.12.18
    Beiträge:
    4.432
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2.504
    Kekse:
    28.406
    Erstellt: 02.12.18   #17
    .. das kann ich gut nachvollziehen. Ich gehe davon aus, dass der Materialwert beider Gitarren eher zugunsten der Gibson ausfällt (auch wenn es da Hinweise gibt, dass eine Gibson ab Werk nicht mehr als $300 kosten darf und alles weitere irgendwie unter den Beteiligten verteilte Gewinne sind, dieser Faktor dürfte bei einer Tele noch eine gutes Stück niedriger liegen.)
     
  18. jerosguitar

    jerosguitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.11
    Zuletzt hier:
    11.12.18
    Beiträge:
    555
    Ort:
    Pinsdorf
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    354
    Erstellt: 02.12.18   #18
    Ich werd es lieber bleiben lassen...danke trotzdem für eure Meinungen!
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  19. kayone

    kayone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.09
    Zuletzt hier:
    12.12.18
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Nähe Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    225
    Erstellt: 02.12.18   #19
    Deshalb schrieb ich ja am Ende meines Beitrages: "Sonst geht es dir vielleicht in einem Jahr mit der Tele, wie jetzt mit der Les Paul ;)"

    Denn wenn der TO schon mal eine LP gekauft hat, obwohl er scheinbar ja viel eher der Fender-Typ ist, spricht das nicht für "überlegtes" Kaufen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  20. Kante

    Kante Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.11
    Beiträge:
    1.202
    Zustimmungen:
    1.730
    Kekse:
    29.172
    Erstellt: 02.12.18   #20
    Dranbleiben. Irgendwann findet sich jemand. Da muß man teilweise schon einen langen Atem haben. Gerade in Österreich wo der Markt nicht so groß ist, tut man sich oft schwer. Ist mir selber schon so gegangen. Anzeige abgelaufen - neu einstellen, wieder und wieder, kostet ja nichts.
     
Die Seite wird geladen...

mapping