Vocal-Studio-Mikrofon bis 500€

von Pandabär, 08.02.08.

  1. Pandabär

    Pandabär Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.07
    Zuletzt hier:
    1.06.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.08   #1
    Hi,

    Erstmal Entschuldigung, dass ich schonwieder so einen Fred aufmache, aber mit der Suchfunktion war nicht wirklich was rauszubekommen, was mir viel weitergeholfen hätte.
    Auserdem sollte ich das Mikrofon so schnell wie möglich da haben. Und da bleibt nicht wirklich genügend Zeit, dass ich mir ein richtiges Bild über den Markt machen könnte.

    Aaalso: Ich suche ein halbwegs professionelles Studio-Mikrofon.

    Es muss wirklich nur für Gesang herhalten, wobei es diesen sehr sauber und linear übertragen sollte.
    Die Musikrichtung, die ich damit aufnehmen möchte wäre (Skate)-Punk.
    Sprich Bands wie 4Lyn oder Blink182.

    Zu meiner jetzigen Ausrüstung:
    Pre-Amp: PRESONUS BLUETUBE DP
    Mischpult: Ein altes Zeck:great:
    PC: Dualcore mit Cubase, Live7 und Kjaerhus Vst-plugins
    Soundkarte: M-Audio 1010 (8ins/8outs)
    Abhörer: Alesis M1 MK II
    Kopfhörer: 3x AKG K-240
    Kabel: ca. 500m^^
    Vocal-Mic: Shure C606...:screwy:

    Ich habe von den meisten Sachen, die sich in meinem Studio befinden ne ganze Menge Ahnung. Nur bei den Vocal-Mics hab ich leider bis jetzt keinen Schimmer, was gut oder schlecht ist.
    Ich hab eigentlich auch keine Ahnung, worauf ich beim Kaufen achten müsste.

    Danke schon mal für eure Hilfe!!!

    Grüße
    pAndI
     

    Anhänge:

  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 08.02.08   #2
    ...und wie bist du zu der Meinung gekommen, dass du im richtigen Sub-Forum bist ? ;)

    Wieso schon wieder ? Ist doch dein erster Beitrag, oder gibt es einen Doppelgänger von dir ? :rolleyes:

    ---verschoben---
     
  3. Pandabär

    Pandabär Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.07
    Zuletzt hier:
    1.06.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.08   #3
    ohh... Ja tut mir leid!
    Ich habs wohl gerade nicht so ganz gepeilt..^^
     
  4. vhcs

    vhcs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.07
    Zuletzt hier:
    27.04.12
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 08.02.08   #4
    Audio Technica AT-4040 - super gelier sound und top preis. das ist meiner meinung die beste wahl bis. 600 EUR

    cheers
    Alex
     
  5. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.661
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 09.02.08   #5
    Ich empfehle in der Preisklasse gerne das CAD E² 300. Ist zwar mittlerweile auch in China gebaut, aber hat an der Qualität imho nichts verloren. Wenn Du es direkt in USA bestellst, kannst Du nochmal Geld sparen. Ansonsten würde ich auch mal die Rødes in Erwägung ziehen.
     
  6. Pandabär

    Pandabär Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.07
    Zuletzt hier:
    1.06.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.02.08   #6
    Also ich tendiere jetzt mal zu dem AT-440, da mir en Kumpel auch schon dazu geraten hat.
    Worauf sollte ich denn beim Kauf achten?
     
  7. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.661
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 10.02.08   #7
    Dass es halt gut geliert! :D
    Folge mal dem Link Mikrofonvergleich in meiner Signatur, da kannst Du ein bisserl Vergleiche hören.
    Hör' auf mich, glaube mir. Augen zu, vertraue mir! Schlafe sanft, süß und fein.
     
  8. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    569
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 11.02.08   #8
    Gibt es noch alternativ Empfehlungen zum CAD E² 300 in der 500,-€ Klasse?


    Topo :cool:
     
  9. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 11.02.08   #9
    Definitiv das Audio Technica AT-4050
     
  10. GeorgeBush

    GeorgeBush Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    98
    Kekse:
    538
    Erstellt: 15.03.08   #10
    inwiefern spielt denn die musikrichtung überhaupt eine rolle beim mikrokauf? ich hab nämlich auch vor, in absehbarer zeit ein mikro in der 500 euro preisklasse zu erwerben, allerdings primär für Thrash Metal. sind da obig genannte mics auch angebracht?
     
  11. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 15.03.08   #11
    Ja, sind sie. Musikrichtungsabhängig ist jetzt eher schlecht zu sagen. Jedes Mikrofon hat eben seinen Charakter, der gefallen muss und zur Stimme passen muss. Es gibt jetzt auch Röhren-Mikrofone, die einen recht warmen und eigenen Klang haben. Sowas muss man aber selber testen, ob es einen zusagt.
     
  12. *JEAN*

    *JEAN* Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    23.003
    Erstellt: 15.03.08   #12
    nun eine pauschale antwort kann man nicht geben .. ein gesangs mic muss einfach zur stimme passen und zum song ..
    ich war gerade vor kurzem im studio und da haben wir für die strophen ein neumann verwendet und für den refrain c414 ... weils einfacher besser passte ...

    wenn man selbst der sänger ist ... würde ich einfach lange testen und vergleichen ...
    und wenn man allgemein ein mic braucht für den gesang würde ich im 500er euro bereich auf ein C414 gehen ... z.b. durch ebay
     
  13. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 22.03.08   #13
    Im Live Bereich gibt es ja sogenannte Standards wie das Shure SM58. Gibt es soetwas auch im Studio Bereich?
     
  14. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.661
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 22.03.08   #14
    Gibt es: Das Usi!
     
  15. whitealbum

    whitealbum HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    28.10.03
    Beiträge:
    1.890
    Zustimmungen:
    972
    Kekse:
    9.467
    Erstellt: 22.03.08   #15
    Vocalmikro im Bereich bis 500€
    Meine Empfehlung
    1. CAD Trion 8000 (Röhrenmikro), für Gesang unbedingt antesten www.digitalaudioservce.de
    Auch ohne viel EQ-Rumgeschraube ist der Gesang gut im Mix hörbar.
    Inkl. sehr gut verarbeiteter Spinne. In Amerika nochmal deutlich preisgünstiger
    2. AT4050, in Amerika bestellt, kommt man mit allem (Steuer, Versand und Zoll) auf ca. 300€ statt knapp 600€ hier. Eigentlich ein Muss für den Preis.
    Habe selbst das AT4060, ist nicht ganz dein Preisbereich, aber auch hier gilt, sauberer Klang, sehr gute Verarbeitung, gilt übrigens für alle AT's , die ich bisher in der Hand hatte.

    Grüße
    Andreas
     
Die Seite wird geladen...

mapping