Voice Live Rack - Midi Ansteuerung - harmoniestimmen

von stoffel1982, 05.01.20.

  1. stoffel1982

    stoffel1982 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.19
    Zuletzt hier:
    6.01.20
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.01.20   #1
    Hallo

    kann mir jemand sagen wie ich bei dem helicon voice live rack, die midi Steuerung über ein Keyboard ( Tyros3 ) vernünftg ansteuere

    bin Sänger in einer Partband und hatte vorher einen vocalisten von digitech , wo ich immer 3 oder 4 stimmer erzeugt habe ( Männliche )

    laut Beschreibung kann man auch ein Line Signal einspeisen und dann erzeugt das gerät die Harmonien auch ohne midi Signal, das wäre optimal....

    wie mache ich das bzw wo stelle ich das ein mit dem Signal und den 3 Harmonystimmen….

    vielen dank für eure antworten
     
  2. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    28.02.20
    Beiträge:
    1.828
    Zustimmungen:
    857
    Kekse:
    5.229
    Erstellt: 06.01.20   #2
    Hallo und willkommen im Board...

    Zuerst mal die Frage, was genau hast du an der Anleitung des Gerätes nicht verstanden...?

    http://downloads.music-group.com/software/tchelicon/vl_rack_basics_manual_de.pdf
    http://downloads.music-group.com/software/tchelicon/voicelive_rack_users_manual_1-0_eng.pdf

    Harmony- und Hardtune-Presets mit einem angeschlossenen Instrument oder Audio-Zuspieler verwenden
    Presets, bei denen die Effektblöcke Harmony oder Hardtune aktiv sind (diese sind daran zu erkennen, dass die LEDs dieser Felder leuchten), benötigen ein musikalisches Referenzsignal, damit der gewünschte Effekt erzielt werden kann.
    Das VoiceLive Rack erkennt automatisch, an welchen Eingang eine Signalquelle angeschlossen ist (siehe unten), um diese als Referenz zu verwenden.
    1. Schließen Sie ein Begleitinstrument oder einen Audio-Zuspieler an das VoiceLive Rack an.
    Sie haben hier folgende Möglichkeiten:
    • Eine an die Buchse GUITAR IN angeschlossene Gitarre
    • Ein an die Buchse MIDI IN angeschlossenes und auf den MIDI-Kanal 1 eingestelltes MIDI-Keyboard
    • Ein an die Buchse AUX IN angeschlossener MP3-Player
    2. Wählen Sie ein Harmoniestimmen-basiertes Preset wie zum Beispiel 1:Sixth Encore“ aus.
    3. Spielen Sie auf dem Begleitinstrument oder starten Sie die Wiedergabe eines Songs auf dem Audio-Zuspieler, während Sie in das an das VoiceLive Rack angeschlossene Mikrofon singen.
    Die Intervalle der erzeugten Harmoniestimmen folgenden den Akkordwechseln der zugespielten Musik.
    Normalerweise werden die Audiosignale von den Eingängen GUITAR und AUX an den Hauptausgang durchgeleitet.
    Sie können die Pegel dieser Signale im Setup-Menü in den Registern GUITAR und I/O anpassen oder diese ganz stummschalten.

    Hier ist doch sehr gut beschrieben, wie es geht...

    In deinen Fall kommt also das Signal entweder vom Midi out des Tyros oder einem Line Out / Kopfhörer Out des Tyros in Helicon AUX-IN (der dann stummgeschaltet wird.


    Wobei ich grundsätzlich denke, das dies nicht das richtige Gerät für dich als Sänger ist, es hat unglaublich viele Funktionen, die du zu 99 Prozent nicht brauchst und ist dementsprechend komplex in der Bedienung. Dazu kommt, das es ja Live eher nicht in deiner Reichweite ist und du so nur mit einen Fussschalter um-und ausschalten kannst.
    Hier wäre ein einfaches Bodengerät (das ebenfalls sein Signal vom Keyboard oder der Gitarre bekommt), wesentlich geeigneter, (Viel hilft nicht immer Viel...).
     
  3. stoffel1982

    stoffel1982 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.19
    Zuletzt hier:
    6.01.20
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 06.01.20   #3
    danke für deine schnelle antwort…. gibt es die große Anleitung auch in deutsch????
     
  4. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    28.02.20
    Beiträge:
    1.828
    Zustimmungen:
    857
    Kekse:
    5.229
    Erstellt: 06.01.20   #4
    nein...
     
Die Seite wird geladen...

mapping