VOLKSLIEDER FÜR POSAUNE IN ZWEI TONARTEN!!

L
loiloi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.12
Registriert
14.06.12
Beiträge
1
Kekse
0
Hallo alle zusammen,
da ich bald eine Prüfung ablegen muss, muss ich ein Volkslied in zwei Tonarten
auswendig spielen...könnte mir jemand helfen und sagen, wo ich ein solches
Lied (am besten im Internet) bekomme und dann einen Link schicken?
Bin nach langer Suche langsam vezweifelt :confused:
Danke für eine schnelle Antwort


loiloi
 
Claus
Claus
MOD Brass/Keys - HCA Trompete
Moderator
HCA
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
15.12.09
Beiträge
15.334
Kekse
75.780
...Bin nach langer Suche langsam vezweifelt...

Hallo loiloi,

willkommen im Musiker-Board.

Wenn ich bei Google "volkslied" eingebe, bekomme ich jede Menge Links, auch mit Noten. Du kannst den Begriff ebenso in der Bildersuche eingeben und siehst direkt verschiedene Noten.

Vielleicht verstehe ich deine Frage aber nicht richtig.
Ist dir eventuell nicht klar, wie Du aus dem Violinschlüssel spielen kannst oder kannst Du vielleicht die wenigen Takte nicht selbst transponieren?

Falls das so ist und Du dir keine Noten anschaffen möchtest, findest Du bestimmt in jeder öffentlichen Bücherei das Passende.
Oder Du fragst deinen Lehrer/Prüfer. Der weiss ganz sicher, was er erwartet und wo Du es herbekommst.

Gruß Claus
 
H
Hyperion
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.11.13
Registriert
19.04.06
Beiträge
633
Kekse
237
Ort
Osnabrück
Ich vermute mal, er soll ein einfaches Lied (z.B. Auld lang syne) frei spielen können. Und das dann beispielsweise in C-Dur und in F-Dur. Oder der Prüfer sagt "jetzt bitte in B-Dur". Also Sachen, für die man eigentlich keine Noten braucht.
Aber falls du sie dennoch brauchst, schau wiegesagt in der google Bildersuche.
 
Claus
Claus
MOD Brass/Keys - HCA Trompete
Moderator
HCA
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
15.12.09
Beiträge
15.334
Kekse
75.780
Ich vermute mal, er soll ein einfaches Lied (z.B. Auld lang syne) frei spielen können. Und das dann beispielsweise in C-Dur und in F-Dur...

Mich würde wirklich interessieren, was das für eine Prüfung sein soll. Aus der klassischen und MV-Ausbildungspraxis kenne ich nur die Anfoderung, Tonleitern und Dreiklänge auswendig vorspielen zu können.

Als (Hobby-)Jazzer fände ich es natürlich sehr sinnvoll, wenn unabhängig von der Stilistik viel mehr über das Gehör ausgebildet würde. Dann wären aber die bekannteren Volkslieder sicher schon längst im aktiven Repertoire.

Daher vermute ich, wir haben es hier eher mit der Anfrage eines (unverschuldet) Notenabhängigen zu tun, der unbedingt Stoff braucht. :evil:
Aber: nix für ungut, eine Rückmeldung von loiloi wäre sehr willkommen.
 
H
Hyperion
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.11.13
Registriert
19.04.06
Beiträge
633
Kekse
237
Ort
Osnabrück
Mich würde wirklich interessieren, was das für eine Prüfung sein soll.

Habe sowas bei Aufnahmeprüfungen für Studiengänge schon erlebt. Einem wird eine bekannte/einfache Melodie genannt (Volkslieder kennt in der Regel jeder) die man aus dem Stehgreif auf seinem Hauptinstrument spielen soll. Oder auf dem Klavier, auch wenns nicht das Hauptinstrument ist.
Da kann es dann z.B. lauten "spielen sie mal Hänschen Klein in D mit Albertibass dazu" Oder auf der Posaune die Melodie durch verschiedene Tonarten bzw. eine zweite Stimme dazu spielen.
Das sind alles Sachen, die einen erwarten können, aber du hast recht, dass die Spekulationen ohne genauere Angaben wenig bringen :D
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben