Vorsingen oder Pech gehabt?

von second, 15.05.08.

  1. second

    second Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.08
    Zuletzt hier:
    4.07.13
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Offenbach-Hundheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    409
    Erstellt: 15.05.08   #1
    Hallo allerseits!

    Nach einer längeren Bandpause habe ich mich intensiv auf den Wiedereinstieg in eine Band vorbereitet. Nun habe ich Dienstag überraschend das Angebot bekommen bis Samstag folgende Lieder vorzubereiten und vorzusingen:

    Tina Turner - Simply The Best
    Gloria Gayner- I will survive
    Nena- Leuchtturm
    Marianne Rosenberg- Er gehört zu mir

    Nun habe ich aber seit Mittwochmorgen geschwollene Stimmbänder (ich war bereits Montags nimmer topfit, habe es aber leider Gottes nicht ernst genug genommen- ja, ich weiß, selber schuld), der Hals ist ziemlich eng, ab c' geht nix mehr :( Ich nehme nun Bromelain und soll die nächsten 2 Tage die Stimme schonen. Mit etwas Glück bin ich für Samtstag einigermaßen fit.

    Das Problem- ich habe lediglich ein Lied einüben können (Tina Turner) und das sitzt auch. Nena und Rosenberg wird auch ohne Proben eher weniger ein Problem. Aber Gaynor :o((( Habe ich zuvor noch nie gesungen, es sitzt nun lediglich theoretisch, sprich ich kenne die Einsätze, den Text, die Melodie etc. habe es aber noch nicht gesungen.

    Ich kann das Vorsingen nicht verschieben, entweder ich komme oder ich komme nicht. Aber es scheint mir unter diesen Voraussetzungen sehr gewagt :( Kurzfristig absagen will ich auch nicht, dass erscheint mir einfach unfair...Wenn eine Absage, dann müßte die praktisch heute rausgehen.

    Was meint ihr? Auf gut Glück Samstag vorsingen wenn die Stimme mitmacht oder es schlichtweg als Schicksalsschlag hinnehmen :(:(:( Ich meine, die kommen sich sicher auch veralbert vor, wenn ich eigentlich nicht geprobt habe, oder?! So toll in Übung wie jemand der seit längerem in einer Band ist bin ich eben auch nicht mehr, nach einer so langen Bandpause...und 100%ig wird meine Stimme sicherlich am Samstag auch noch nicht sein...ach ich könnte...

    Frustrierte und ziemlich zerrissene Grüße
    second
     
  2. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.244
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.430
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 15.05.08   #2
    Ja - vorsingen.

    Es geht darum, einen Eindruck von Dir zu gewinnen, Deine Stimme zu hören. Nicht darum, dass jeder Song perfekt sitzt.

    Wenn Du bei einem von 4 Songs ein bißchen wackelst, wird Dich niemand nach Hause schicken. Außerdem hast Du noch 3 Tage Zeit. die Songs zu üben. Ich bereite mich auch immer nur in "Flüsterlautstärke" vor.

    Anders ausgedrückt: wenn Du hingehst, und die Songs einigermaßen präsentierst, hast Du eine reelle 50:50 Chance, genommen zu werden. Wenn Du nicht hingehst, hast Du definitiv gar keine.

    Oder noch anders: was könnte denn schlimmstenfalls passieren? Dass Du es versemmeslt und sie Dich nicht nehmen. Na und? Wenn Du nicht hingehst, nehmen sie auch nicht.

    Das Problem ist wohl eher, dass Dir eine Absage unter den Bedingungen peinlich sein könnte oder schlecht für Dein Ego... viel schlimmer wäre aber doch, sie würden Dich nicht nehmen, auch wenn Du gesund wärst und vorbereitet. So hast Du wenigstens schon eine Erklärung für Dich parat.

    ..
     
  3. Zündapp

    Zündapp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    19.09.16
    Beiträge:
    270
    Ort:
    Kempen/ Niederrhein
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    749
    Erstellt: 15.05.08   #3
    Hallo second,

    ich würde sagen, dass Du hingehen solltest und vorsingen. Wenn Du den Leuten die Umstände genau so erklärst wie im Eingangspost sollte das kein Problem sein.
    Sing einfach Nena Marianne und Tina, und selbst jeder Vollpfosten wird nach den 3 Songs entscheiden können ob Deine Stimme gut ist bzw. zur Band passt oder nicht.
    Sollte es denen egal sein dass Deine Stimmbänder geschwollen waren/sind, dann sind wahrscheinlich ohnehin nicht die richtigen "Mitmusiker".

    Beste Grüsse und viel Erfolg

    Zündapp

    Ach ja: WILLKOMMEN ON BOARD


    :-( Antipasti war schneller
     
  4. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 15.05.08   #4
    hi,
    jede halbwegs ambitionierte Band kennt die vielen Zipperlein der Sänger/innen (meist verschnupft, Salbei lutschend, kränkelnd) ... das ist schon fast ein "normales" Erscheinungsbild :) ... gute Musiker können auch anhand einer weniger optimalen Darbietung objektiv beurteilen, obs passt oder nicht. Es gehört ja auch die menschliche Komponente/Chemie noch dazu...
    Also mit deiner umfangreichen Erklärung gepaart mit Mut und Willen seh ich die Chancen mehr als 50:50 ... vorausgesetzt natürlich, du hast was drauf ;)

    hast du nicht evtl. auch Aufnahmen von dir mit früheren Bands?? -> mitnehmen !

    Auf jeden Fall: hingehen :)
     
  5. Bell

    Bell HCA Gesang HCA

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.537
    Zustimmungen:
    1.383
    Kekse:
    23.490
    Erstellt: 15.05.08   #5
    Hallo !
    Ausnahmsweise bin ich mit meinen Vorrednern mal nicht einer Meinung ;) - ich würde absagen.
    Du sagst, ab c´geht nix mehr - das könnte (mit Betonung auf "könnte" !) eng werden. Vorbereitet bist Du auch nicht richtig... obwohl ich Dir bezüglich Gloria Gaynor Mut machen will, das Lied ist ein Kinderspiel, weil es kaum Tonumfang hat und immer so vor sich hinplätschert - da brauchst Du hauptsächlich Ausdruck.
    Aber krank plus schlecht vorbereitet, das kann einen nervöser machen, als gut für die Performance ist.
    Warum sagst Du nicht einfach, dass Du krank bist, und warum läst sich diese Probe eigentlich nicht verschieben ?
    Gute Besserung und schöne Grüße
    Bell
    P.S. Gute Sängerinnen sind gesucht - wenn nicht diese Band, dann eben eine andere !
     
  6. Fish

    Fish HuF User & Mod PA/E-Tech Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    6.350
    Ort:
    Zwischen Würzburg und Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.421
    Kekse:
    32.120
    Erstellt: 15.05.08   #6
    Ja, hingehen! Klarheit über Deine problematik schaffen und loslegen!

    viel Erfolg und gute Besserung!!!!!!!

    Fish
     
  7. moniaqua

    moniaqua Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    6.856
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    968
    Kekse:
    19.989
    Erstellt: 15.05.08   #7
    Also ich wuerd da mal anrufen, was die dazu meinen. Wenn's schon ab c' eng wird, ist's vielleicht bloede (und wenn's nur Deine Psyche ist...)
    Ich bin mal nicht ganz antipastis Meinung - wenn sie Dich wollen, wollen sie Dich in ner Woche immer noch. Und wenn nicht - wie Bell* schon sagte, es gibt nicht nur eine Band auf der Welt ;) Es soll ja dann auch passen, sonst macht's keinen Spass.
     
  8. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.244
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.430
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 16.05.08   #8
    ... ich bin bei meiner Antwort von Folgendem ausgegangen...


    Natürlich soll sie nur hingehen, wenn sie gesund ist und überhaupt ne Stimme hat... das ist doch klar. Und wenn 3 von 4 Songs sitzen, finde ich das nicht "schlecht vorbereitet"

    ...

    Na klar. Vorausgesetzt, sie testen nicht noch drei andere Sängerinnen :). Ich sehe das - in diesem speziellen Fall - auch unter dem Gesichtspunkt, dass sie sagt, sie sei "schon länger raus" und möchte jetzt wieder einsteigen.

    Ich denke, ähnlich wie bei einem Wiedereinstieg in das Berufsleben, lohnt es sich, um Unsicherheiten abzubauen, solche Herausforderungen als "Trainingsmaßnahme" ruhig anzunehmen, auch wenn die Ausgangssituation nicht perfekt ist (das ist sie ja nie). Wenn es zu einer Absage kommt, dann geht die Welt nicht unter. Aber man hat mal wieder was getan und vielleicht klappt es beim nächsten mal. Gründe, es nicht zu tun, findet man immer. Und: Außer ein bißchen Stolz hat sie ja nichts zu verlieren.

    ..
     
  9. second

    second Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.08
    Zuletzt hier:
    4.07.13
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Offenbach-Hundheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    409
    Erstellt: 16.05.08   #9
    Hallo zusammen,

    habt vielen Dank für eure Antworten! Ich habe das Vorsingen nicht abgesagt, beginne es aber langsam zu bereuen, meine Stimme will nicht besser werden :(

    Allerdings vorab, mir ist ein Fehler unterlaufen, ich schrieb ab c' geht nix mehr, sollte eigentlich ein c'' werden, in Worten: c 2 (ich bin Mezzosopran)

    Nun, ich halte mich hartnäckig heiser und könnte *grrrrrrrrr*

    Noch irgendjemand glorreiche Ideen wie ich bis morgen mein Stimmchen fit kriege? Neben Bromelain halte ich mich mit Kamilletee mit Honig über Wasser und mit Bonbons, sowie mit Quarkwickel und Schal. Gar nicht sprechen is leider nicht möglich :(

    LG second
     
  10. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    9.092
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.218
    Kekse:
    43.133
    Erstellt: 16.05.08   #10
    Hallo,

    den Kamillentee durch Salbeitee ersetzen - Kamille trocknet (zumindest bei mir) sehr aus. Mit Salbeiaufguß kannst Du auch gurgeln, wenn Dir der Tee nicht schmeckt - Salbei ist nichts für jeden Gaumen. So wenig sprechen wie möglich und den Erkältungstips-Thread mal durchstudieren.

    Viel Glück, gute Besserung und viele Grüße
    Klaus
     
  11. second

    second Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.08
    Zuletzt hier:
    4.07.13
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Offenbach-Hundheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    409
    Erstellt: 16.05.08   #11
    Hallo Klaus!

    Hab vielen Dank, aber ich reagiere leider allergisch auf Salbei :( Aber ich kann vermelden, dass es meiner Stimme dennoch deutlich besser geht als noch vor ein paar Stunden. Evtl. interessant zu hören, dass durchaus auch ein psychosomatischer Faktor wohl zum Tragen kam und kommt.

    Versprochen, ich berichte morgen oder Sonntag ausführlich, ich wollte sowieso auf alle Postings antworten, hätte aber aktuell er das Gefühl gehabt euch als Kummerkasten zu missbrauchen.

    Kurzum, es geht mir noch nicht super, aber deutlich besser :great: und ich freue mich riesig aufs Vorsingen morgen. Übrigens: Ich rechne nicht damit genommen zu werden, freue mich aber auf das mal wieder miteinander Musik machen und die Erfahrung die ich daraus mitnehmen kann.


    Lieber Antipasti,

    dir einen ganz besonderen Dank für deine Worte. Du hast damit mehr bezweckt, als du ahnen konntest :D


    @Alle anderen
    Auch euch vielen liebe Dank!!! Freut mich riesig, so nett aufgenommen worden zu sein :)

    Ich berichte nach dem Singen ;)

    LG second
     
  12. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.244
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.430
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 17.05.08   #12
    Freut mich. Sehr gern geschehen. Aber ahnen konnte ich es schon :)
     
  13. moniaqua

    moniaqua Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    6.856
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    968
    Kekse:
    19.989
    Erstellt: 17.05.08   #13
    Ok, damit haste wieder recht, antipasti :)
    second, ich drueck Dir die Daumen, auch wenn Du das grad nicht mehr rechtzeitig liest. Und wenn's doch ned klappt, nicht traurig sein, die richtige Band kommt schon noch ;)
     
  14. Bell

    Bell HCA Gesang HCA

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.537
    Zustimmungen:
    1.383
    Kekse:
    23.490
    Erstellt: 17.05.08   #14
    Ich drücke ebenfalls die Daumen - et kütt wie et kütt ;)
    Da Heiserkeit oft pychosomatisch zumindest verstärkt wird, könnte es sein, dass sie bei der Probe wie weggeblasen ist.
    Berichte uns, wie es war !
    schöne Grüße
    Bell
     
  15. second

    second Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.08
    Zuletzt hier:
    4.07.13
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Offenbach-Hundheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    409
    Erstellt: 17.05.08   #15
    Hallo ihr Lieben! :)

    Ich bin zurück und mir geht es richtig gut :great: Die Leute waren super nett, hätte mich wirklich leicht dran gewöhnen können :D

    Zuerst sang ich "Simply the Best". Schwierig. Es war ungewohnt nach so langer Zeit plötzlich von einer Band begleitet zu werden, ich war noch sehr unsicher, das Lied litt leider darunter.

    Direkt danach Lied 2, war unglücklicherweise "I will surive". Glatt versemmelt, weil mir ab dem 2. Refrain die Luft gänzlich ausging, davor war sie schon knapp...Texthänger, schlecht gesungen. :(

    Nena entfiel...blieb noch Marianne Rosenberg.
    Fanden sie die Reihe durch fantastisch.

    Danach haben wir uns besprochen und es war für mich sehr schnell klar, dass ich eine Absage bekomme. Hauptgrund war mitunter, dass ich mir gewisse Dinge erst wieder erarbeiten muss. Das Singen mit einer Band z.B. Ich falle hier schlichtweg unter den Kritikpunkt "noch nicht professionell" genug und bin somit nicht kompatibel mit der Zeit- und Zukunftsplanung der Band und dem angedachten Aufwand bezügl. Proben etc.

    Ich habe auf meine Bitte hin aufrichtige konstruktive Kritik erhalten und bin genau deshalb auch mit einem sehr guten Gefühl rausgegangen. Ganz ehrlich, ich bin wahnsinnig froh dort gewesen zu sein.

    Bemängelt wurde übrigens außerdem die fehlende Fülle, das Volumen der Stimme. Nun, das liegt an meiner Kehlkopfgeschichte...denn eigentlich bin ich sehr stimmstark und meine Power in der Stimme zeichnete mich immer aus *g* Klar, dass wenn sie nicht da ist, was Wesentliches fehlt.

    Ein gemutmaßter Kritikpunkt ist auch meine Stimme, ich glaube, dass meine Stimme nicht dem entsprach, was man sich vorgestellt hatte. Das ist okay, es muss ja passen. Also ganz ehrlich, damit kann ich gut leben.

    Ich werde nun erstmal versuchen irgendwie eine Band zu finden, die mich als Wiedereinsteiger auch unterstützen kann und will. Stelle ich mir schwierig vor...Aber schauen wir mal. Frohen Mutes voran.

    Ich danke euch allen für eure Unterstützung!
    Man liest sich...

    LG second, noch immer stimmlich angeschlagen, aber in einer Woche is sicher wieder gut :)
     
  16. Bell

    Bell HCA Gesang HCA

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.537
    Zustimmungen:
    1.383
    Kekse:
    23.490
    Erstellt: 18.05.08   #16
    Hallo second !
    Ich finde es super, dass Du die gestrige Probe als positive Erfahrung verbuchst. So lernt man, und so verbessert man sich auch und kann sich stimmlich/musikalisch weiter entwickeln.
    Wie wäre es, wenn Du dir selber eine Band zusammenstellst, z.B. durch Annoncen Leute suchst ? Ist zwar etwas zeitaufwendiger, aber die Chance, dass die Chemie von Anfang an stimmt, ist größer, und Du kannst bezüglich Repertoire von Anfang an ein gewichtiges Wort mitreden. Bei Profi-Coverbands ist es ja oft so, dass man das Programm vor die Nase gesetzt kriegt und sehen muss, wie man damit klarkommt- auch wenn einige Songs dabei sind, die einem gar nicht liegen.
    schöne Grüße
    Bell
     
  17. second

    second Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.08
    Zuletzt hier:
    4.07.13
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Offenbach-Hundheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    409
    Erstellt: 18.05.08   #17
    Guten Morgen Bell :)

    Ja du hast recht, man lernt in vielerlei Hinsicht. Ich bin sehr froh darüber, dass alles so gut gelaufen ist. Ich habe auch im Nachinein noch zwei Kritiken bekommen, die mir auf lange Sicht weiterhelfen, mir aber in erster Linie auch nochmal klargemacht haben, dass ich aktuell einfach ein anderes Ziel habe, als diese Band es hat.

    Kleine Schritte und Etappenziele heißt es bei mir erstmal.

    Du hast recht, eine eigene Band zu gründen wäre natürlich eine wunderbare Sache :great: Wir haben ein Haus, ein Proberaum wäre kein Problem. Aber Annoncen in Zeitungen, an Pinnwänden, schwarzen Brettern, im Internet...rumgekommen ist dabei bisweilen noch nicht wirklich etwas. Allerdings auch klar das Eingeständnis, es war ein halbherziger Versuch. Da könnte mehr drin sein...

    Coverbands waren eigentlich nie meine Welt (umso ulkiger, dass ich mich nun schon ein drittes Mal bei einer beworben hatte- auf die letzten 2 Jahren gerechnet). Unsere Schülerband war eine Coverband, aber ansonsten habe ich ausschließlich mit eigenen Texten und Liedern gearbeitet, selbst getextet & komponiert. Das Interesse an einer solchen Band ist aber, zumindest hier, nicht gerade groß.

    Ich arbeite aktuell mit Hochdruck an meinem Gitarrenspiel. Ich spiele zahlreiche Flötenarten sehr gut , kann Noten lesen, bin durchaus in der Lage einfache Melodien auf dem Keyboard zu erarbeiten und meinen Gesang mit der Gitarre- zumindest in sagen wir 70% der Fälle- musikalisch zu untermalen. Das Niveau ist jedoch gar keins. Es reicht zum Komponieren dank einer sehr guten Vorstellungskraft und Abstraktionsfähigkeit, aber zur Präsentation wäre das keinesfalls geeignet.

    Ich denke ich werde nun einfach mal vom ursprünglichen Plan "Band" abweichen und primär nach einem Pianisten oder Gitarristen suchen der Interesse an einem privaten Projekt hat, evtl. noch nach einer zweiten Sängerin oder einem Sänger. Außerdem werde ich kräftig an meinem Gitarrenspiel arbeiten.

    Nicht verzagen, sozusagen. Die Option in eine bestehende Band einzusteigen ist ja sowieso immer gegeben und kann dann von Fall zu Fall entschieden werden. Aber ich werde wohl wirklich wieder mein Augenmerk auf die Seite jenseits der Coverbandwelt legen...

    LG second
     
  18. moniaqua

    moniaqua Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    6.856
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    968
    Kekse:
    19.989
    Erstellt: 18.05.08   #18
    Schoen, second, dass Du Dich gut fuehlst und eine Menge Anregungen bekommen hast. Die richtige Band wird schon noch kommen :)
     
  19. Bell

    Bell HCA Gesang HCA

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.537
    Zustimmungen:
    1.383
    Kekse:
    23.490
    Erstellt: 18.05.08   #19
    Das ist eine gute Idee. Ich habe z.B. ein Duo mit einer Pianistin und eines mit einem Gitarristen; wir spielen zwar auf professioneller Schiene, aber letztendlich ist das ja wurscht, die Arbeitsweise muss sich nicht groß unterscheiden. Gesanglich kann man sich im Duo wunderbar entfalten - allerdings kann man sich halt auch nicht mehr hinter einer Band verstecken, ist also bei Auftritten sehr gefordert, denn man hat kaum eine Pause, Texthänger, Fehler etc. sind kaum zu überspielen, und das Publikum ist zudem sehr auf Dich als Frontfrau fixiert. Trotzdem ist es eine wunderbare uns sehr intime Art, Musik zu machen !
    schöne Grüße
    Bell
     
  20. moniaqua

    moniaqua Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    6.856
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    968
    Kekse:
    19.989
    Erstellt: 18.05.08   #20
    Wieso hatt ich denn den Post von 10.35 vorhin nicht gesehen:confused: Naja, egal, ja, Duo oder kleines Ensemble ist mit Sicherheit sehr spannend :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping