Walko Orgeln

von Hobbyorgler, 30.10.09.

Sponsored by
Casio
  1. Hobbyorgler

    Hobbyorgler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.08
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.09   #1
    Hallo,

    kennt jemand die Orgeln der Firma Walko und kann etwas zur Technik, Sound, ... sagen ?


    Viele Grüße
    Rüdiger
     
  2. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    83
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 30.10.09   #2
    Die Firma hat auch bei den Tastenfestivals in Herdecke ausgestellt.

    Die Idee ein modulares/erweiterbares Instrument zu bauen, halte ich prinzipiell für gut: so kann er Einsteiger erstmal ein einmanualiges Gerät kaufen und dieses dann um ein oder zwei Manuale erweitern.
    Optisch haben sie teils einen "Retro-Charme" :rolleyes:
    Intern arbeitet in den Geräten m.W. ein PC mit einer entsprechenden Software.

    Soundproben findet man im Netz wenige. Bei dem Wettbewerb "Kids2Keys" waren allerdings die Geräte vertreten und in den Videos findet man sie dann auch; z.B.
    --> http://www.youtube.com/watch?v=Bo7o_N_6lGo#t=80
    --> http://www.youtube.com/watch?v=MuMyr8IgxMM#t=260

    Bezüglich der Soundproben, würde ich einfach mal bei der Firma anrufen und fragen, ob die was zur Verfügung stellen können. So wie ich den Chef der Firma einschätze und kennengelernt habe, ist der sehr nett und entgegenkommend. Ich würde dann aber keine unpersönliche E-Mail schreiben, sondern Herrn Kopp direkt ansprechen.

    Die Preise der Orgeln sind (ACHTUNG: ohne Gewähr, hab's nur im Netz gelesen):
    zweimanualige "Schülerorgel": ab 1990,- Euro (ohne Pedal)
    die große liegt je nach Ausstattung zwischen rund 3500,- und 12000,- Euro
     
Die Seite wird geladen...

mapping