Warmer, authentischer Rockamp gesucht

von Sven7, 14.06.08.

  1. Sven7

    Sven7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.05
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    577
    Erstellt: 14.06.08   #1
    Hi!

    Da ich seit Ewigkeiten wieder mit einer Band zusammenspiele, brauche ich einen neuen Amp, welcher Proberaum-tauglich und für kleine Gigs noch ausreichend wäre. Müssten doch 30 W Röhre locker ausreichen? Optimalerweise Combo. Vom Sound her eher in die rockige Schiene, viel 60/70er wie Cream, Led Zeppelin aber auch gerne manchmal ne runde härter und moderner. z.B. Monster Magnet, Queens of the Stone age. Somit sollte der Amp schön vielseitig sein, und einen warmen, klaren Grundsound haben, der sich optimal mit Bodentretern "formen" lässt.

    Was würdet ihr mir empfehlen? Preislich wäre zur Zeit bei 500€ schluss, gebraucht wäre aber auch voll ok.
    Danke!
     
  2. fstemmer

    fstemmer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.08
    Zuletzt hier:
    24.05.12
    Beiträge:
    47
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.08   #2
    also vom sound is da orange sau geil und sehr passend, leider auch ein bissel teurer aber der tiny von orange würde auch ausreichen. musste aber vorher mal anspielen.

    musste mal schaun^^
     
  3. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 14.06.08   #3
    In der Preisklasse wuerde ich nen gebrauchten Peavey Classic 30 empfehlen... klingt gut, ist relativ flexibel, und vertraegt sich super mit Tretern.

    Interessant waeren auch Laney LC30+LC50, sowie VC50, falls Du einen zu dem Preis findest.
     
Die Seite wird geladen...

mapping