Was brauche ich alles?

von Schlappe, 09.01.08.

  1. Schlappe

    Schlappe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.07
    Zuletzt hier:
    5.05.11
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.08   #1
    hallo, spiele in einer zwei Mann Partyband.

    Bin das gedröhne von meiner Monitorbox leid. Habe mir nu Shure E2c Kopfhörer gekauft. Dazu noch ein Fisher Amps mini Bodypack mit LAutstärkeregler (50€). Dann geh ich von da aus in den KOpfhörerausgang und höre halt die Summe. Bin auch eig. gut mit zufrieden.

    Aber an unserm Mischpult haben wir noch einen ausgang, ich weis nciht ob monitorausgang aber steht wenigstens MON dran^^ wo man halt höhen tiefen etc regeln kann. Aber wenn ich dánn meine Konstruktion da anschließe, höre ich nur auf einem Ohr was. Meine frage wäre die. was ich machen müsste damit ich auch an den MON anschluss gehen kann und auf beiden OHren was höre?

    BItte kostengünstig evtl. mit Adaptern oder so.

    Danke GRuß Jonas
     
  2. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 09.01.08   #2
    Du wirst aus dem MON-Ausgang (ein pre-fader AUX-Weg, um genau zu sein) natürlich nur ein Monosignal bekommen, das vorne weg.
    Eigentlich ist dieser Ausgang nicht dafür gedacht, direkt einen Kopfhörer anzuschließen, sondern einen Verstärker (ob nun Studiomonitor, Endstufe, Aktivbox wasauchimmer...), so daß die "amtliche" Lösung die Anschaffung eines Kopfhörerverstärkers wäre.

    Wenn der MON-Ausgang allerdings in der Lage ist, Deinen Kopfhörer vernünftig anzutreiben, würde auch ein Adapter von großer Monoklinke auf kleine Stereoklinkenbuchse reichen. Gibt's vielleicht auch von der Stange; ansonsten eben selber löten und dabei den Tip des Klinkensteckers mit Tip UND Ring der Klinkenbuchse verbinden.


    der onk mit Gruß
     
  3. nichtrauscher

    nichtrauscher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.07
    Zuletzt hier:
    24.06.16
    Beiträge:
    265
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    536
    Erstellt: 10.01.08   #3
    Der Tipp vom Onk ist pragmatisch und günstig,aber, wie er selbst sagt, "amtlich" ist das nicht, sondern eine Bastellösung. Und damit meine ich nicht das evtl. Löten, sondern die Tatsache, daß ein Monitor-Out direkt einen Kopfhörer antreiben muss.

    Ganz anderer Einfall: Ist es möglich, den MON-Ausgang einfach auf den Kopfhörerausgang deines Pultes zu routen? Dann erledigt sich das Problem, ohne daß was neues gekauft werden muss.
    Falls du die Frage nicht direkt aus der Hand beantworten kannst - um was für ein Mischpult handelt es sich?
     
  4. Schlappe

    Schlappe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.07
    Zuletzt hier:
    5.05.11
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.08   #4
    Zeck Powermischer Pd 12-16 mein ich. N ziemlich altes teil noch von meinem Vater^^

    könnt vielleicht klappen. dein vorschlag aber habs erhrlich gesagt noch nicht genau verstanden^^

    naja vielleicht findet ihr ja noch ne lösung^^ wäre echt nett


    Gruß jonas
     
  5. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 10.01.08   #5
    Mit dem Kopfhörer in den Monitorweg reinhören geht bei dem besagten Powermischer leider nicht.

    der onk mit Gruß
     
  6. Schlappe

    Schlappe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.07
    Zuletzt hier:
    5.05.11
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.08   #6
    hmm andere lösungsvorschläge?^^ kann man vielleicht irgendwas zwischen kopfhörerausgang und kopfhörerschließen, dass ich den sound etwas beeinflussen kann? sprich Höhen Mitten Bäse regeln?

    darf allerdings net soo teuer sein^^

    Gruß jonas
     
  7. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 10.01.08   #7
    Meine Herren....:rolleyes:

    Die beiden Lösungen habe ich schon beschrieben. Falls der Pegel vom Monitorausgang reicht, dann eben Adapter löten (lassen), was abhängig von der Qualität der verbauten Materialien so zwischen 5 und 10 Euro kosten wird oder eben einen Kopfhörerverstärker dran. Da kosten die einfachsten Kisten so ab 30 Euro.


    der onk mit Gruß
     
  8. Schlappe

    Schlappe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.07
    Zuletzt hier:
    5.05.11
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.08   #8
    aso jut besten dank. das problem ist das wird mir zu teuer, habe mir nu ja schon extra für den Fisher Amp teil da n kabel fertigen lassen für 20€ was es im laden schon für 8 gibt^^ (hab ich später erst gemerkt). Nu lief das mit dem kabel ja net und nu musste da noch mal dran rumgeschraubt werden, weil die techniker in dem laden mir nicht zugehört hatten. Wie würdet ihr das in diesem fall mit der Bezahlung machen? würdet ihr dafür ein cent bezahlen wenn die mir nicht zuhören was ich brauche und wofür ich es brauche?

    also das Problem war, das ich den fisheramps teil da mit genommen habe und wollte dafür ien kabel. XLR==>Klinke. Wollte natürlich auf beiden Ohren was hören, also meinte ich stereo^^ is glaube ich auch richtig^^. Dann hab ich das bei denen abgehohlt und nu hörte ich nur auf einer Seite was. ICh das kabel wieder weggebracht und nu mussten die zum XLR eine Brücke bauen oder so in der art und der Klinkenstecker musste auf Stereo gemacht werden.

    Würdet ihr dafür noch einen cent zahlen? Ich sehe es irgendwie nicht ein.
     
  9. Schlappe

    Schlappe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.07
    Zuletzt hier:
    5.05.11
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.08   #9
    naja egal,

    aber was bräuchte ich denn um mir meinen eigenen MOnitormix machen zu können, ich denke bei zwei mann eh nciht al zu schwer. Möchte aber gerne Bass höhen etc einstellen können. WÜrde ich den MON weg benutzen können mit einem KOpfhörerverstärker? und dann könnte ich ja dort dann sogar noch mein Fisheramps anschließen gell?

    Gruß
     
  10. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 11.01.08   #10

    Sag mal... hast Du irgendwelche Probleme, geschrieben Wort geistig aufzunehmen, oder willst Du hier nur Verarsche treiben? :evil:

    der onk mit ohne Gruß
     
  11. Schlappe

    Schlappe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.07
    Zuletzt hier:
    5.05.11
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.08   #11
    ;-) hehe witzbold
     
  12. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 11.01.08   #12
    Dann erklär' mir doch bitte, wo das Problem liegt. Du hast ein Pult mit Monitorweg für Deinen eigenen Mix, einen Dreiband-EQ in diesem Weg, an dem Monitorausgang bei Bedarf noch einen Kopfhörerverstärker gestöpselt und daran Deinen Beltpack. Da gibt's doch nix zum nicht kapieren, oder? :confused:

    der onk mit Geduld
     
  13. Schlappe

    Schlappe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.07
    Zuletzt hier:
    5.05.11
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.08   #13
    aso hehe danke^^ bin technisch nicht so fit^^


    danke, lass euch nu auch in ruhe^^ tschöö
     
Die Seite wird geladen...

mapping