was ist das fürn gerät?

  • Ersteller musicman08
  • Erstellt am
M

musicman08

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.12
Mitglied seit
26.07.04
Beiträge
41
Kekse
0
Hi,

bräuchte mal eure Hilfe: Als Pianist - und deshalb nicht sehr bewandert mit Effektgeräten - klingt meine Frage bestimmt ziemlich leihenhaft aber ich versuch mal zu erklären was ich meine und vll wisst ihr was ich suche:

Aaslo:Habe gestern ne Aufnahme von dem Jamie Cullum Konzert in Ingolstadt gesehen. Und da hat der in seinen flügel verschiedene Effektgeräte eingebaut.

Eins interessiert mich davon besonders. und zwar schafft er es damit, einen akkord praktisch "einzurasten" so dass er dauerhaft im raum schwingt ohne dass er ihn noch angeschlagen hat.

wie nennt sich so ein effektgerät?

Danke im voraus und ich hofffe mal ich hab mich einigermaßen verständlich ausgedrückt.


lg
Musicman08
 
P

paulsn

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.08.12
Mitglied seit
11.04.06
Beiträge
1.340
Kekse
7.648
Ort
Innsbruck
so spontan würde ich das mit nem sampler oder besser gesagt looper machen...

so ein ton am klavier/piano hat ja 3 phasen. einmal den anschlag, danach das "gehaltene" oder sustain, und dann den ausschwingvorgang... mit einem sampler kann man dann diesen ton aufnehmen, die sustainphase als schleife angeben und die wird dann halt abgespielt... looper ist im prinzip nur ein anderes wort dafür, wobei glaube ich auch die bedienung etwas vereinfacht und eben darauf spezialisiert wurde, damit mans eben auch "nebenbei" mit dem fuß machen kann
 
M

musicman08

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.12
Mitglied seit
26.07.04
Beiträge
41
Kekse
0
cool, danke für die schnelle antwort.
Hast du vielleicht auch ne idee ob ich son teil an mein Stagepiano (Clavia Nord Stage) schließen kann und wenn ja welches kannst du da empfehlen?

lg
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben