Was ist das im video von "Pure pleasure seeker" (Moloko)

von rs-az6, 10.08.07.

  1. rs-az6

    rs-az6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Zuletzt hier:
    13.02.09
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.07   #1
    Hallo,

    ich schaute mir gerade das musikvideo zu besagtem stück an, da viel mir dieses sperrige ding (ich nehme mal an es soll eine art synthi sein) auf an dem sich Eddie Stevens (ich nehme mal an das er es ist) neben der B3 betätigt.
    Es hat zwei klaviaturen die bis zur hälfte farbinvertiert sind, darüber erstreckt sich über ca. 1 m eine tafel mit riesigen fadern und anderen steuereinrichtungen. Interessant ist auch die freifliegende verdrahtung in diesem bereich über steckbuchsen.

    Hat es dieses gerät wirklich gegeben? Wann wurde es gebaut?

    kleiner tipp in anlehnung an das musikvideothema: Neben "Eleventhousand clicks", der offiziellen live DVD von Moloko gibt es einen TVrip von einem auftritt in den Niederlanden. Ich finde Eddie Stevens darin noch besser.
     
  2. KaiserHarp

    KaiserHarp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    18.02.12
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Germering
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.07   #2
  3. derLouis

    derLouis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    1.805
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.172
    Erstellt: 10.08.07   #3
    Jo, ist ein Moog. Und erfreulicherweise hört man den auch. (Wenn ich so an Jan Dely denke, bei dem ne Elka zu sehen, aber ein Rhodes oder sowas zu hören ist:rolleyes: )
    Aber was ich mir echt strenge vorstelle, ist, mit Handschuhen zu spielen...
     
  4. rs-az6

    rs-az6 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Zuletzt hier:
    13.02.09
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.07   #4
    Aha, interessant- ich frage mich langsam wieviel lagerraum herr Stevens eigentlich für seine gerätschaften benötigt wenn da auch solche urgesteine dabei sind.

    Hier übrigens die beiden lieder die ich im speziellen meine:
    Forever more
    Sing it back hier fehlt leider das intro (da kommen vorher noch messerscharfe geräuche aus dem Clavia)
    Ihr müsst euch Eddie Stevens mal je am ende der stücke ansehen... ich glaube der steckt da mit jeder faser seines körpers drinn.
     
Die Seite wird geladen...

mapping