Was ist mit Peavey los?!

von Juicy.Juice, 06.07.06.

  1. Juicy.Juice

    Juicy.Juice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Q
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    73
    Erstellt: 06.07.06   #1
    Neulich bei Musik Produktiv: Ich war mit mal wida mit Danny dem Haudegen bei MusikProduktiv... ich hatte bald Geburtstag und wollte mal ein paar Bässe anspieln und so weiter... Erst spielte ich zum Spass auf den Prunkstücken Fender U.S., Warwick etc. Danach spielt ich für meine Geldbörse erschwingliche Hölzer... IbaneZ, Collins, Yamaha und so weiter... Aufeinmal fiel mir der Peavey Grindbass ins Auge, die Konstruktion und Finshing gefiel mir auf Anhieb als ich auf den Preis sah dachte ich wow geiles Teil! Danny kam runter von den Gitarren und ich zeigte ihm den Bass: " Yo DiGGa sieht doch Hamma aus oda? Muss ich mal spieln das könnte bald meiner sein!" Er guckte mich ganz verdutzt an und meinte nur :" Pfff, Peavey haste da schonmal was Gutes drüber gehört, jeder weiss das das Müll was die bauen!" Danny spielt schon ewig Gitarre und ich vertraute ihm blind und stellte das Teil zurück in die vorgesehene Halterung...im Zug überlegte ich ob "king Danny"( sein Spitzname) Recht hatte... am gleichen Abend traf ich mich mit ein paar Jungs um bissl zu jammen da ich mir heute noch keinen Bass ausgesucht hab spielte ich noch auf neinem Stagg Preci Nacbau. "Ey Flo, ich dachte du kommste heute mit deinem Neuen" meinte Micha. "Ne hab zwar nen fetten gesehn aber der King meinte das der nichts taugt, ein Peavey Grind Bass" "*lach* da hat er verdammt recht mist das zeug..." Stimmt ihr mit der Meinung der Leute überein?! So is das nicht ganz abgelaufen, wollte es nur etwas veranschaulichen :D:D:D
     
  2. e-R@Z0r

    e-R@Z0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    21.07.15
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    280
    Erstellt: 06.07.06   #2
    Ein Tipp fürs Leben:

    Lass dich nicht von anderen Leuten beeinflussen sondern bild dir doch einfach selber ne Meinung!

    Beispiele:
    Einer sagt: Ampeg ist total Schrott. Harley Benton klingt vieeeeeeel bässer.
    Ein anderer sagt: Ampeg ist gut, Harley Benton ist scheisse.

    Jeder hat eigene Geschmäcker. :great:
     
  3. Juicy.Juice

    Juicy.Juice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Q
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    73
    Erstellt: 06.07.06   #3
    ja da hast du schon recht...

    ich lass mich eigentlich nicht so beeinflussen...aber wenn ich darüber nichts weiss...das wollt ich eigentlich wissn...:D
     
  4. Barde

    Barde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 06.07.06   #4
    wenn du darübernichts weist, warum hast du ihn dann nich getestet?
    das is der einfachste weg was darüber zu erfahren:great:
    vorallem wenn du schonmal da bist.

    PS: eure leutz ham seltsame namen, wirkt für mich als hätten sie en problem mit ihrer persönlichkeit*g, nicht persönlich nehmen... aber "King" ist etwas affig, oder nicht?
     
  5. Juicy.Juice

    Juicy.Juice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Q
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    73
    Erstellt: 06.07.06   #5
    das is aus einer lagen geschichte entsanden...dennis der könig und so weiter...
    natürlich hab ich ein paar mal angeschalgen aber ich dachte wenn die nichts ist...
    ausserdem bin nicht so geschult das ich etwas über verarbeitung und so weiter sagn kann
     
  6. Barde

    Barde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 06.07.06   #6
    das bin ich selbst nach 4 jahren bass nicht obwohl man das da vll schon ein wenig sein sollte. ich geh einfach immer davon aus was sieht gut aus, was liegt gut in der hand, usw.
    das geht schon.
    und es gibt hier auch noch en thread darüber wobei man bei einem basskauf achten sollte.
    ich such den ma schnell raus:great:

    hier isser: https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=126297

    achja, zur ausgangsfrage, Peavey baut gute Instrumente für ihr Geld, war lang mit einem zufrieden.
     
  7. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 06.07.06   #7
    Hier hast du ua. ein Review vom Grind ( E-Bass Review-Sammlung ) und über die Suchfunktion gibt es auch schon einige Threads die sich mit diesem Modell beschäftigen.
     
  8. TiefTonTölpel

    TiefTonTölpel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Löhne
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.06   #8
    Mich wundert an der Geschichte, dass dir bei MP ein Bass plötzlich ins Auge fallen kann. Die Auswahl hat man doch mittlerweile leider nach 2 1/2 Sekunden gesehen;)
     
  9. mike porcaro jr.

    mike porcaro jr. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    468
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    2.100
    Erstellt: 06.07.06   #9
    Also dann will ich mich hier als begeisterster Peavey Spieler mal zu Wort melden.
    Ich hab mir vor kurzem einen Peavey gekauft. Hatte vorher noch nicht viel drüber gehört (kannte dieses Forum noch nicht :great:) aber da einer meiner Lieblingsbassisten, Michael Porcaro, Peavey spielt, wollte ich den unbedingt habend. Kam mir grad passend das MusicStore den im Ausverkauf hatte, und damit drastisch reduziert. Nachdem ich die rund 200Euronen überwiesen hatte (Uvp. 400!) bekam ich dann meinen PEAVEY DYNABASS QT-5 VINTAGE SUNBURST. UND: Er ist der Hammer.

    Geiler Sound, geile Bespielbarkeit. Perfekt. Zwar in der Verarbeitung noch nicht auf höchst Niveau, auch die Hardware ist kein Top Zeug, aber für einen 200€ - Bass allerliebst! Einfach nur der Hammer!
     
  10. bollehimself

    bollehimself Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.06
    Zuletzt hier:
    28.10.12
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.06   #10
    mh ich hab mir vor ein paar tagen den grind bass geholt ... die bespielbarkeit is für mich nahezu perfekt ... ich hab relativ kleine finger deshalb kommt mir der dünne hals zugute (muss noch erwähnen dass ich die 5 saiter version habe) er hat wunderbares sustain ... der klang ist sehr warm und man kann ihn sogar zum knurren bringen ... ach ja ... viele sagen ja dass peavey angeblich an seinen pickups spart ... das ist ansichtssache ich denk den fehlenden brillianzen können durch geeignete saiten abgeholfen werden(hab heute die .040-.125 d´addario stahlsaiten aufgezogen aber kam noch nicht dazu den bass mit ihnen zu spielen... meiner meinung nach is der peavey grind nen richtiger allrounder und für diese preisklasse (bei thomann 339 klötze) mehr als gut ... ich würde mich nicht von anderen beeinflussen lassen ... spiel ihn einfach probe ... mfg
     
  11. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 07.07.06   #11
    @Juicy.Juice: Mich stört an deiner Schilderung, dass dir der Bass super gefallen hat, du die Chance hattest ihn auszuprobieren und es nicht tust, nur weil einer deiner Kumpels sagt, dass Peavey nur Müll baut.

    Was wäre dabei gewesen, wenn du ihn angespielt hättest? Du hättest dir ne eigene Meinung gebildet und ihm hinterher vonmiraus auch zustimmen können, aber wichtig dabei wäre gewesen, dass es DEINE Meinung ist!

    Mir will sowas einfach nicht in den Kopf gehen.....:screwy:
     
  12. exaja

    exaja Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    25.01.08
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.06   #12
    Moin,

    das ist bei Peavey nicht anders, als bei anderen Herstellern auch. Die Palette reicht von "kann man als Instrument betrachten, muß man aber nicht" bis "bitte nur mit Personal testen".
    Ich hatte schon Peaveys in der Hand, bei denen ich mich gefragt habe, wie die so das Werk verlassen konnten (lockere Buchsen, mitdrehende, kratzende Potis, erbärmliche Lackierung), aber eben auch welche, die ich sofort hätte mitnehmen können.
    Auf jeden Fall gilt IMMER, Instrumente werden getestet. Und dann wird sich entschieden. Und es gibt ja auch immer noch die, die einen Edelbassound für E300,- suchen. Da kann ich nur sagen, viel Spaß dabei.
    Ich schieß mir jedenfalls irgendwann in der Bucht noch mal ´nen Sarzo. Geiles Gerät.

    Gruß, Klaus
     
  13. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 07.07.06   #13
    Au Mann. Selten so gelacht, wie bei dem Eingangsposting :)

    Also deinen King würd ich mal ganz schnell stürzen, denn er scheint dem Titel nicht gerecht zu werden ...
    Peavey baut (und das kann man verallgemeinern finde ich) sehr viel Bass fürs Geld. Das Verhältnis nimmt natürlich auf der Preisleiter nach oben hin ab, aber insbesondere im Mittleren Preissegment ist Peavey sowohl was Bässe aber besonders was Amps und Boxen angeht sehr weit vorne dabei.

    Lass dir keinen Quatsch erzählen (auch von niemandem hier im Übrigen (mich eingeschlossen)) und spiel das Teil selbst mal an. Wenn du das schon nicht tust, bloß weil der "King" (rofl) sagt, das wäre nix - dann kannst du dir ja gar keine Meinung bilden.

    In diesem Sinne. Brust raus, Kopf hoch, antesten.
     
  14. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 07.07.06   #14
    Ich würden den Typen wohl King Schwachkopf nennen. Selten habe ich so etwas idiotisches gelesen.
    Du solltest dir ganz schnell angewöhnen eigene Erfahrungen durchs antesten/spielen zu sammeln.
    Aber davon mal abgesehen... Wie schon gesagt, spielen die Peavey Bässe im mittleren Preissegment oben mit.
    Man bekommt gute Bässe für sein Geld.
     
  15. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 07.07.06   #15
    Ich mag die Peaveys auch. War mein erster Bass und für das Geld super Teile!
     
  16. Pronature69

    Pronature69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.05
    Zuletzt hier:
    3.08.06
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.06   #16
    Also, ich bin mit meinem Cirrus 4 BXP auch sehr zufrieden! Good value for money :great:
     
  17. FuckingHostile

    FuckingHostile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 07.07.06   #17
    Wenn KingDanny das meint Digga, dann sollste auf jedn Fall die Finga von lassn, oda was alta.
     
  18. bollehimself

    bollehimself Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.06
    Zuletzt hier:
    28.10.12
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.06   #18
    so hab jetz endlich zeit gefunden mein schätzchen mit neuen saiten anzuspielen ... sehr gut ... die werkssaiten waren echt bescheiden, da ich jetz ne klangqualitätssteigerung von (meiner meinung nach) nahezu 100% habe. ich geb meinen peavey nich mehr her :-) nochmals: unbedingt anspielen
     
  19. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 07.07.06   #19
    Zustimm. Hab' ich anno zwieback auch mal angetestet, lag mir persönlich zwar nicht so ideal in der Hand, aber prinzipiell echt keine Einwände :great:

    Aber das ist doch eine etwas andere Leistungsklasse als der Grinder...
     
  20. exaja

    exaja Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    25.01.08
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.06   #20
    Und mittlerweile echt schwer zu finden. Aber das wird schon.

    Gruß, Klaus
     
Die Seite wird geladen...

mapping