"Was tun, wenn's mal nicht so läuft"-Sammelthread?

von Xytras, 06.08.08.

  1. Xytras

    Xytras Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    7.526
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    521
    Kekse:
    44.039
    Erstellt: 06.08.08   #1
    Jeder kennt das: man hat eine Band (ich gehe mal von eigenen Songs aus, sorry, Covermucker, eure Welt ist mir nicht so bekannt), man hat ein Release, man hat ein tolles Konzert, man ist euphorisch und alle Beteiligten freuen sich und arbeiten gut zusammen.
    Aber genauso kennen es auch die Meisten von Euch sicher, dass nach dem Hoch unweigerlich irgendwann ein Tief kommt. Dazu möchte ich ein paar Dinge schreiben, die mir in den diversen Tiefs meiner Musikerkarriere immer wieder weiter geholfen haben - in der Hoffnung, dass sie vllt. dein Einen oder Anderen inspirieren doch nicht zu verzweifeln oder dass auch andere neue Ideen beisteuern für mein nächstes Tief, dass garantiert auch wieder kommen wird...
    Dinge, die ich tue, wenn es nicht so läuft:
    Proben: entdeckt den Spass am Proben wieder. Trefft euch auch ohne konkreten Anlass wie Konzerte, Aufnahmen oder ähnliches mal in kleinerer oder größerer Gruppe und macht etwas gemeinsame Musik, versucht das wieder zu beleben, was euch früher an euren Songs gefallen habt, verbessert sie und habt Spaß an diesem Reifeprozess
    Jammen: lässt sich natürlich hervorragend mit dem Proben verbinden, aber das meine ich nicht ausschließlich. Trefft euch doch auch mal mit anderen Musikern aus eurem Bekanntenkreis zum unverbindlichen Jammen. Ob da nun ein Projekt für einen speziellen Gig bei rauskommt oder ob es gar ein richtiges Nebenprojekt wird oder ob ihr auch einfach nur ein paar Stunden mit netten Leuten musizieren könnt, es lohnt sich immer, weil man dabei auch jedes Mal unweigerlich neue Ideen und Einflüsse mitbekommt.
    Covern: wenn euch die Ideen ausgehen, warum setzt ihr euch nicht einfach mal 1, 2 Proben lang hin und covert eines eurer Lieblingsstücke? Ihr werdet es vielleicht nie aufführen, aber Spaß macht es allemal und von den Vorbildern kann man sich auch immer was abschauen
    Songwriting: Wenn ihr vor Ideen übersprudelt, die Band aber nicht mitzieht, dann bereitet doch einfach mal das Songwriting für die nächsten Proben vor. Es muss ja nicht immer bei jedem Riff jeder dabei sein und selbst wenn ihr noch nie einen Song für die Band geschrieben habt, kann es doch sein, dass die anderen gerade diesen Kreativen Input von Eurer Seite aus brauchen, um selber wieder in die Gänge zu kommen. Vielleicht ist gerade der Frontmann auch ganz happy, wenn nicht alles Songwriting an ihm hängen bleibt, sondern auch ein Anderer mal etwas beisteuert.
    Booking: Wenig oder keine Konzerte? Kaum proben? Dann setzt euch doch mal ans Telefon und versucht ein paar Kontakte zu knüpfen und ein paar Gigs rauszuholen. Das bringt garantiert auch wieder Leben in die Bude, wenn sich auf der Live-Front was tut.
    Musik hören: ähnlich wie beim Covern: wenn ihr euch mit der gesamten Band auf ein Bierchen (oder Cola/Wasser/songstiges Lieblingsgetränk) zusammensetzt, könnt ihr entspannt etwas Musik hören, jeder kann den Anderen seine momentanen Faves vorspielen und wenn die Anderen offen zuhören, können sie daraus sicher etwas für sich herauspicken, was ihm irgendwie gefällt. Und seien wir doch mal Ehrlich: Jede Note, die ihr hört, wird in irgend einer Form euer Songwriting beeinflussen
    Sonstige Einflüsse: Wenn wie bei mir zur Zeit wenige Proben sind, dann versuche ich viele Fiction und Non-Fiction-Bücher zu lesen, auch hier hole ich mir Inspirationen und Ideen für zukünftige Songs, Alben und Projekte.

    Ziele setzen, realistisch bleiben: Das wichtigste für euch ist, dass ihr euch selber realistische Ziele setzt. Lest nicht "booking" und beschliesst mit ner Schülerband ne 4-Wochen-Tour organisieren zu wollen, der nächste Jugendclub kann u.U, auch schon als Anreiz genügen, damit es wieder vorangeht.
    Nehmt euch beim Thema "Songwriting", wenn ihr noch nie etwas beigesteuert habt, nicht vor ein ganzes Konzeptalbum zu schreiben und zu komponieren, das den anderen Musikern gefällt, versucht Euch lieber zuerst mal an einem Text oder nem Riff, das die Anderen dann ausbauen können.
    Kurz: Seid realistisch, seid kreativ und lasst Euch von kurzzeitigen Rückschlägen nicht aufhalten/entmutigen.

    So, jetzt harre ich gespannt eurer Rezepte gegen "Tiefs" :)
     
  2. [okp]Razor

    [okp]Razor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    28.06.12
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.484
    Erstellt: 06.08.08   #2
    Teilweise kommt es auch vor, dass man, gerade in wichtigen Phasen (Albumaufnahmen, viele Gigs) einfach zu viel zusammen war und mal Abstand braucht. Da hilft es die Band auch einfach mal für einen, oder zwei Monate ruhen zu lassen und sich nur privat zu treffen, wenn man das möchte. Wenn man nach längerer Abstinenz wieder probt, ist meistens das Feuer und die Euphorie wieder da und man merkt, warum man das ganze eigentlich macht.
     
  3. Xytras

    Xytras Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    7.526
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    521
    Kekse:
    44.039
    Erstellt: 06.08.08   #3
    Stimmt, das ist auf jeden Fall auch ein super Tipp, sich mal durchatmen zu lassen (sofern das moeglich ist).
    Allerdings ist es halt auch so dass manche Leute (ich z.B.) gerade dann nen durchhaenger und frust kriegen, wenn es nach Aufnahmen oder so ne Pause gibt und sich nicht viel tut. In dem Fall greifen dann aber tipps 2, 4 und 5 von mir, wo man nicht unbedingt auf die direkte Zusammenarbeit angewiesen ist.
     
  4. Sam Razr

    Sam Razr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 06.08.08   #4
    Super Tipps Ben,
    die können uns auch noch helfen!

    Sam
     
  5. wishfulthinker

    wishfulthinker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.08
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 07.08.08   #5
    Ja die Tipps sind super ich häng wohl auch grad en bissl in nem tief. Wir hatten ne 4 Mann Band, bei der es aber einfahc nich mehr lief weil wir uns auseinander "gelebt" habn. Also hamwir uns aufgelöst, es gibt jetzt ne offiziele nachfolger band und ne zweit band. ALso in der alten Band hatten wir 1 rhytm git, 1 lead git, 1 bass und en drummer, die zwei gitarren spielen jetzt zusammen mit dem basser in der zweit band und der eine Git spielt schlagzeug und in der offizielen nachfolger band spielen die zwei git. und der drummer und der eine spielt bass. Verwirrend ich weiß. Aber es läuft trotzdem nicht so wirklich in der offizielen nachfolger band. Wir wollen sor Rock mit Metal einflüssen machen, und habn wirklich viele ideen ich zumindest und der andere Gitarrist auch. Aber unser Schlagzeuger übt einfach kein deut. Und unsere songs sind jetzt professioneler, er kann sie aber einfach nicht, und so gibts halt einfach en scheis klima jede probe ist einfach nur scheise.
    Aber was sollen wir tun? Er probt halt einfach nich, egal was man sagt.... es is wirklich schlimm, und so machts auch echt keinen spass mehr wenn man gute songs schreibt es der schlagzeuger aber nicht auf die reihe kriegt. Habt ihr ideen was man machen kann.

    MFG Nick (soll jetzt kein off.dingens sein, aber es passt genau was der Thread eröffner geschrieben hat) =(
     
  6. ThomasA1000

    ThomasA1000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.08
    Zuletzt hier:
    7.06.10
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Linz/nicht am Rhein sondern Donau
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.214
    Erstellt: 07.08.08   #6
    genau, aber der Gitarrist ist jetzt Basser der Dummer blast den Kamm und der Basser spielt die Trompete...sehr professionell das Ganze
     
  7. wishfulthinker

    wishfulthinker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.08
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 07.08.08   #7
    jahh^^ ichweß wir sind halt ne multifunktionale band^^ muahhh ne im ernst im prinzib veränder nur ich mein instrument früher gitarre, jetzt in einer bass und in der anderen schlagzeug, ich bin halt so gut -.-
     
  8. Jan-7MS

    Jan-7MS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.08
    Zuletzt hier:
    14.05.13
    Beiträge:
    313
    Ort:
    Reichshof / Lich (nähe Gießen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    285
    Erstellt: 08.08.08   #8
    Tipp: Schlagzeuger rauswerfen, wer nicht übt hat in ner Band nix verloren
    tipp 2: Geduld, "Anspruchsvollere" Sachen wollen nunmal gut Weile haben, klar, wir ham am Anfang auch songs in einer Probe gebastelt, aber wenn ich die mit denen vergleiche die Jetzt über Wcoehn oder Monate entstehen sind die einfach Scheiße gewesen, also immer schön entspannen wenns mal nicht so klappt, is natürlich Scheiße wenn der Drumme rnicht übt, aber das kann man ändern mit nem neuen drummer

    Ach ja, udn ne kurze Verständnisfrage, habt ihr den EINDRUCK dass er nicht übt? Oder gibt ers selber zu? Weil es kann ja auch einfach sein, dass er Lernschwierigkeiten hat, wenn er tatsächlich grade erst aufs Schlagzeug umgestiegen ist (hab ich das richtig verstanmden?) dann ist es dochj klar, dass er wirklich anspruchsvole Sachen nicht hinbekommt
     
  9. Silentxp

    Silentxp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.06
    Zuletzt hier:
    21.01.12
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 08.08.08   #9

    also wen wir 2 monate nich proben würden dann könnten wir 70% der songs nichmehr *G* zuviele details ... macht sich auch schon nach 3-4 wochen bemerkbar ( naja eher bei neueren stücken)

    was meinermeinung nach hilft. is einfach mal zusammen ne kneipen tour zu drehn ;)
    der rest ergibt sich meist von selbst
     
  10. Xytras

    Xytras Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    7.526
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    521
    Kekse:
    44.039
    Erstellt: 08.08.08   #10
    Aber wenn Du davor 3 Monate ein Album aufgenommen hast, dann sollten die Details eh sitzen, dann ist ne Pause eher verkraftbar (wobei 100% Pause hatte ich noch nie, ich arbeite dann eher an neuem Material oder mit anderen bands in der Zeit...)
     
  11. wishfulthinker

    wishfulthinker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.08
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 08.08.08   #11
    hm... es geht um den Drummer in der schon seit ewigkeiten spielt. Ja er hats selber zu gegeben das er so einfach keine lust hat daheim zu üben weil es scheise ist wenn man nur das schlagzeug hört. Zugegebn als ich das von gehört hab wer ich fast umgeflogen und den andern gings genauso -.-
     
  12. Jan-7MS

    Jan-7MS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.08
    Zuletzt hier:
    14.05.13
    Beiträge:
    313
    Ort:
    Reichshof / Lich (nähe Gießen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    285
    Erstellt: 08.08.08   #12
    Lol, also bei bassisten könnte ich das ja noch verstehen, weil bass alleine üben macht echt keinen Spaß, aber Schlagzeug?? macht doch auch alleine Spaß, unser Drumme rkriegt schon nen Anfall wenn er mal einen Tag nicht kann/darf


    Wenn iurh ihn nicht rausschmeißen wollt, könntet ihr ja eventuell ne Alternative finden, gemeinsames üben z.B, also z.B. der Gitarrist oder Bassist trifft sich jeden tag ne Stunde oder so mit ihm udn zockt die Songs eben runter
     
  13. wishfulthinker

    wishfulthinker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.08
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 08.08.08   #13
    Ja das hamwir mal gemacht, aber irgendwie findet er immer neue ausreden um sich zu drücken, das ist very komisch. Weil gleichzeitig sagt er noch überall wie toll schlagzeug
    und band sei und was er alles spielen will usw. sehr komisch aufjedenfall:screwy:
     
  14. Xytras

    Xytras Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    7.526
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    521
    Kekse:
    44.039
    Erstellt: 11.08.08   #14
    wem sein Instrument alleine keinen Spass macht, der spielt
    a) das falsche Instrument
    b) die falschen Uebungen ;)
    Ich spiel liebend gerne jeden Abend an dem ich nicht probe ne Stunde allein Bass... Macht mir tierischen Spass, warum auch nicht?
    Zu den Sonstigen Einfluessen faellt mir noch ein, Konzerte zu besuchen - da komme ich auch immer mit lauter neuen Ideen und Inspirationen raus :)
     
  15. Jan-7MS

    Jan-7MS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.08
    Zuletzt hier:
    14.05.13
    Beiträge:
    313
    Ort:
    Reichshof / Lich (nähe Gießen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    285
    Erstellt: 11.08.08   #15
    Also wenn jemand keinen Spaß an seinem Instrument hat ist es definitiv das falsche für ihn, da sunterschreib ich dir so, und das mit den konzerten als inspiration ebenfalls

    Das mit dem bassspielen seh ich vllt anders weil ich hauptsächlich Gitarre spiele, udn bass nur um mein rhythmusgefühl zu verbessern.

    Wobei so funkige bassläufe auch echt Fun machen...
     
  16. ginod

    ginod Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    10.03.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.567
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    145
    Kekse:
    5.741
    Erstellt: 12.08.08   #16
    mein Problem ist das unausgelastet sein, wegen langer Probenpause. Das Gefühl nciht voranzukommen. dEshalb habe ich angefangen meien Ideen und auch Songs komplett aufzunehmen. Das hilft mir nicht das Gefühl zu haben nur auf er Stelle zu treten sondern etwas produktives zu tun und meine Songideen festzuhalten. Weil wenn alle anderen nciht mitziehen muss halt selber die initiative ergreifen. Man kann ja nicht von allen verlangen immer Zeit zu haben nur weil mein gerade überkreativ ist und nur noch Songs schreiben will und proben will. Momentan kommen mir einfach so viele Ideen und wenn ich die nicht Aufnehmen würde zu Hause würde ich wahrscheinlich alle vergessen und gefrustet sein. Also mein Tipp: Nehmt eure Ideen auf, um nicht das Gefühl zu bekommen nicht weiter zu kommen, denn jede Aufnahme ist ein kleienr ERfolg.

    Sorry wegen REchtschreibfehler, aber schreib hier gerade "heimlich" Schule ;-)
     
  17. wishfulthinker

    wishfulthinker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.08
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 12.08.08   #17
    Hey das mache ich auch, ich hab zig mp3 file aufem pc, die aufgenohmen hab. Es ist auserdem cool wenn man dann nach nem halben jahr diese dateien wieder findet^^ und merkt das die songs gar nich schlecht warn. so nostalgisch^^. Ne aber das is echt en guter tipp
     
  18. O.B.I.Hörnchen

    O.B.I.Hörnchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    22.10.15
    Beiträge:
    711
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.109
    Erstellt: 25.08.08   #18
    Ich hab viele meiner Ideen sogar auf CD für meine Bandmitstreiter gebrannt^^

    Wir haben auch grade ein problem mit unserem Drummer, der spinnt son bisschen rum. Er kennt die Namen unserer Lieder nicht, weiß nie zu neuen Liedern, was er spielen soll und ist dann immer beleidigt bzw. schmeißt die Sticks hin und geht sich eine rauchen. Auch vom Musikstil her passt er nicht zu uns...
    Wir schmeißen ihn wohl raus^^
     
  19. wishfulthinker

    wishfulthinker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.08
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 25.08.08   #19
    Tja genau das gleiche Problem haben wir auch -.- Nur das unser SChlagzeuger eigentlich genau die Musik machen will. Aber er machts halt nich
     
  20. Xytras

    Xytras Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    7.526
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    521
    Kekse:
    44.039
    Erstellt: 25.08.08   #20
    und was hat das mit dem Thema zu tun?
     
Die Seite wird geladen...