Was wisst ihr über Electro Voice Zx 5 Boxen, sind die wirklich so Hammer geil ?

von Dirtystylee, 09.01.07.

  1. Dirtystylee

    Dirtystylee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.07
    Zuletzt hier:
    26.03.07
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.07   #1
    also ich heute beim Musikhändler wegen einem Powermixer vorbeigeschaut hatte und später wegen PA System Lautsprecher gesprochen hatte, hatt ich auch gesagt das ich mir später 2 Topteile sowie 2Subwoofer zulegen möchte. preislimit 1500-2000.-Euro !!

    dann hat ich dem Händler gesagt, ob es auch nicht eine Box geben würde wo alles in einem drinne ist also viel flexibler ist beim tragen usw. dann kann man sich praktisch 2 boxen ersparen, weil 4lautsprecher würde ich sowieso nicht in meinen auto reinbekommen.
    Es gibt es aufjedenfall sagte der Händler aber in ner anderen preisklasse, nunja dachte ich ob ich max 2000euro für 2 lautsprecher oder 4lautsprecher ausgebe wo sich ähneln wäre mir egal sogar von vorteil mit 2lautsprechern.

    Die sollen einen Hammer bass haben als ob ein Subwoofer angeschlössen wäre, er meinte hört sich wie ne hifi anlage zuhause an, einen druckvollen, unglaublichen sound.

    da war nähmlich ein vertreter von Electro Voice in dem Musikladen und hatte es vorgezeigt und da dachte sich der händler damals, kann nicht sein, bestimmt wurde da was getrixt oder am mixer usw was gemacht, so hatten sie es mal in ihrem laden mit ihren Geräten ausprobiert, wieder das faszinierende ergebnis.

    Denke wenn die lautsprecher um die 900.-euro pro stück kosten, sollte man da auch was erwarten können. aber da ich nicht naiv bin und nicht alles glaube was mich selbst noch nicht überzeugt hat wollt ich das mal erst hier im forum nachfragen ob jemand die boxen schonmal getestet hat oder besitzt?

    erst nächsten monat möcht ich mir lautsprecher holen, bis dahin will ich bestens vorbereitet und informiert sein von verschiedenen hammer boxen
     
  2. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 09.01.07   #2
    Das Datenblatt sieht gut aus, und die ZX-1 als kleiner Bruder ist zwar nicht so wirkungsgradstark aber meiner Meinung nach klanglich ein Hammer (hab die in einem Tanzsaal verbaut und alle sind 100% zufrieden). Die ZX-5 würde ich gern mal hören.
    Die sind aber recht neu, insofern haben wohl noch nicht viele Leute Erfahrung damit.
    Und es gibt noch eine Zx-4, die günstiger ist und für deine Zwecke vielleicht auch reicht.

    Ach ja, aber:
    a) Ich wüsste keinen Powermixer, der genug Leistung für die Dinger hat (Da braucht man schon fast sowas Peavey CS 4080 HZ oder zumindest sowas Yamaha P-7000 S)
    b) Wofür bräuchtest du die denn?
     
  3. Dirtystylee

    Dirtystylee Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.07
    Zuletzt hier:
    26.03.07
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.07   #3
    Ach ja, aber:
    a) Ich wüsste keinen Powermixer, der genug Leistung für die Dinger hat (Da braucht man schon fast sowas Peavey CS 4080 HZ oder zumindest sowas Yamaha P-7000 S)
    b) Wofür bräuchtest du die denn?[/quote]


    antwort:
    a) also die powermixer haben 2x500watt und die boxen dann 2x600watt(2lautsprecher) wenn die power der boxen mir nicht aussreichend ist für die boxen werde ich mir ja auch ne externe endstufe zulegen müssen.

    b) für auftritte in kl. clubs, Festhallen usw, hochzeiten etc. also wenn ich im vorderen bereich genug power habe für 150Personen, ist das ne tolle sache. Die leute in den hinteren reihen wollen meistens eh alles ruhiger haben :) hauptsache mann hat power und druck ohne qualitativ was einbüsen zu müssen
     
  4. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 10.01.07   #4
    Und wieso hörst du dir die nicht im Laden an. Ohne Scheiß, es ist immer noch am besten den Klang mit eigenem Ohren zu hören.
    Ich fand sie auch gigantisch gut. Also für deine Zwecke, wie hochzeiten denk ich mal bestens geeignet.
    Der Bass ist zwar nicht so brachial, dass man jetzt glauben könnte, dass noch SUbwoofer angeschloßen sind, jedoch kommt trotzdem heftig was raus. Und reicht auch vollkommen für Konserven Musik.
    Meiner Meinung nach. Aber geh doch lieber Systeme probe hören.
     
  5. jogi59

    jogi59 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    86
    Kekse:
    914
    Erstellt: 10.01.07   #5
    Vorneweg: Ich kenne die Box nicht, ich habe mir nur das Datenblatt angeschaut.

    So wie ich das sehe, bringt die ZX5 genausoviel Bass wie jedes vernünftige 15" Top von anderen guten Herstellern, nicht mehr aber auch nicht weniger. Aber EV hat die Mitten und Höhen leiser abgestimmt, dadurch klingt die Box nur bassiger, bringt aber nicht wirklich mehr Bass.
     
  6. Dirtystylee

    Dirtystylee Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.07
    Zuletzt hier:
    26.03.07
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.07   #6

    ja das werde ich auch tun aber erst die nächsten wochen, momentan bin ich sozusagen am suchen verschiedener modelle das ich sozusagen 3 Modelle habe, wo ich am ende alle miteinander dort vergleichen kann bei music store.
    Das Electro voice zx 5 war ne empfehlung eines musikhändlers, daher hat ich das schonmal im Visier also kandidat nr 1 :)

    darf ich mal fragen was für PA boxen du hast @beatzsruck ???
    wo du vielleicht nen vergleich machen könntest du deinem system ?
    also unterschied bei bass, mitten, höhen, power usw.


    hab mir überlegt wenn ich mal die boxen hollen sollte, später vielleicht einen aktiven oder passiven Subwoofer dazuzuholen. dann sollte es auch die nächsten jahre mir aussreichen für meine zwecke !!!
     
  7. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 10.01.07   #7
    antwort:
    a) also die powermixer haben 2x500watt und die boxen dann 2x600watt(2lautsprecher) wenn die power der boxen mir nicht aussreichend ist für die boxen werde ich mir ja auch ne externe endstufe zulegen müssen.

    Und einmal mehr aufgedreht und du hast die Hochtöner in den Boxen geschossen.
    Also denen solltest du schon die doppelte Leistung anbieten, sonst riskierst du die zu zerstören, wenn du mal weiter aufdrehst.
    Aber dafür sind die glaub ich keine schlechte Wahl. besser als das, was die meisten Party DJs zu bieten haben.
    Aber eine dicke Endstufe plus kleinen Mixer solltest du einplanen statt einem Powermixer.
    Normalerweise sollte die RMS Endstufenleistung doppelt so hoch sein wie die RMS Leistung der Box
     
  8. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 11.01.07   #8
    Ich hatte mal zwei RCF ART 322 A. Da sie aber für meine Zwecke (Gesang) ungeigneter waren als die RCF ART 310 A (RCF ART 310 war fast genauso laut, hat die Mitten besser wieder gegeben war transportabler, klang für Gesang meiner Meinung nach besser als die RCF ART 322) hab ich nun diese besagte Box. Eine von dem Paar werde ich wohl zurück geben, da momentan ich noch kein (nicht mehr :D ) Mischpult habe und ich lieber Geld auf der Bank habe, als unnützes Zeug im Proberaum.
    Wenn wir auftreten, leihe ich mir momentan die RCF ART Bassbox dazu aus um die Bässe neben den gut wiedergebenden Höhen und Mitten der 310 besser wieder geben zu können. Und mich begeistert dieses System. Sprachverständlichkeit 1a. Druck 1a usw.
    Und im Gegensatz zu dein oben benannten System, mag ich das doch ein wenig mehr, da das System nicht so dumpf klingt, sondern richtig frisch.
    Ich will nicht sagen das deine Boxen da oben dumpf klingt, aber im Vergleich halt dumpfer, bzw. träger. Aber das ist meiner Meinung nach eh Konstruktions bedingt. Und natürlich spielt mein System auch tiefer und ist in den Bässen druckvoller. Hab aber auch eine SUB drunter zu stehen :D
    Ansonsten, konnte ich dein System mal Probehören mit vielen anderen und ich fand es klang im Gegensatz zu einigen anderen 15ener Boxen richtig gut. Wobei ich die Box defenetiv nicht in den Himmel schreien würde und der Typ die Boxen nicht bis zum Limit aufdrehen wollte.
    Und zudem 15 Zoll Fullrange Boxen nicht so meine Welt sind, vom Geschmack her.

    Und wenn du eh mal Probehören fahren möchtest, dann teste doch mal 2 RCF ART 310 A + RCF ART 15 Zoller BandpassSub (hab den Namen gerade vergessen :) ) an. Ist vom Transport auch nicht vielmehr als zwei 15 Zoll Boxen und die Verstärker sind schon dabei. Im Komplett Paket vielleicht 2000€.
     
  9. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 11.01.07   #9
    Generell ist eine Kombination aus Topteil und Sub etwas sinnvoller wenn man größere Menschenmassen beschallen will. Der Nachteil ist halt der erhöhte Aufwand.

    Das Problem bei Fullrangeboxen ist, dass sehr starke bauliche Kompromisse eingegangen werden müssen um die unterschiedlichen Frequenzbereiche zu übertragen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping