WDR-Radiobericht über Rhodes, Hammond &Co.

von mk1967, 16.10.06.

  1. mk1967

    mk1967 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    669
    Ort:
    Krefeld
    Zustimmungen:
    154
    Kekse:
    6.842
    Erstellt: 16.10.06   #1
    Hallo!

    Falls jemand in NRW wohnt oder eine Sat-Schüssel hat und lustig zum Hören ist: Donnerstagnachmittag (19.10.) kommt im Magazin "Resonanzen" im Radioprogramm WDR 3 (WDR 3 - Das Kulturereignis - Index - da gibt's irgendwo auch eine Frequenztabelle, ansonsten kommt man in vielen Teilen NRWs mit 95,1 schon mal ziemlich weit) ein Bericht über Musiker, die heute Fender Rhodes, Hammond B3, Wurly etc. einsetzen.

    Mit ein paar Statements, Musik, Blick in die Rhodes-Werkstatt von Jens Lüpke, Interview mit dem Initator des ersten Hammond-B3-Aufbaustudiengangs in Deutschland - und auch einem netten Anekdötchen über James Browns Wiederbegegnung mit dem Rhodes (in Ost-Berlin, 1988) ;) .

    Die Sendung läuft von 17 bis 19 Uhr 45, der Bericht läuft aber wohl irgendwann zwischen 17.20 und 18.50. (Ich bastle gerade daran.)

    Michael

    P.S. SOLLTE das Ding Donnerstag kurzfristig doch aus dem Programm fliegen, läuft es wahrscheinlich stattdessen am Freitag um dieselbe Zeit :)
     
  2. fetz

    fetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Raum Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    532
    Erstellt: 17.10.06   #2
    Cool, wirst du die Sendung auch mitschneiden und ins Internet stellen, oder kann das irgendwer anders machen ? Bin leider arbeiten, aber das klingt total interessant...
     
  3. mk1967

    mk1967 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    669
    Ort:
    Krefeld
    Zustimmungen:
    154
    Kekse:
    6.842
    Erstellt: 18.10.06   #3
    Mitschneiden kann ich sie, bloß mit dem Internet muß ich mich erst schlau machen, ob das geht; ich hab nur ein Modem... :rolleyes:
     
  4. fetz

    fetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Raum Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    532
    Erstellt: 19.10.06   #4
    Finde den Bericht bis jetzt super, aber die B3 ist doch nicht aus den 30ern ! Gebaut ab 1955, laut Wikipedia. Die Timo Maas Nummer fand ich auch nett.

    Wie heißt diese Sängerin mit Akustik Gitarre? Hab den Namen nicht richtig verstanden...
     
  5. mk1967

    mk1967 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    669
    Ort:
    Krefeld
    Zustimmungen:
    154
    Kekse:
    6.842
    Erstellt: 20.10.06   #5
    Au Backe, danke für den Tip... sorry - man sollte sich vielleicht nicht auf die Erinnerung an Zeitschriftenartikel verlassen, die man vor längerer Zeit mal gelesen hat und nun zu faul war, noch mal aus dem Regal zu holen:rolleyes: (Keyboards 10/1989)...
     
  6. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 20.10.06   #6
    Die Hammond an sich, ich glaube Model A, wurde in den 30ern entwickelt...1934, wenn ich mich nicht täusche.

    Habe gestern wieder meine M100 geschleppt...war toll!!!:eek:
     
  7. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 20.10.06   #7
    Knapp daneben....

    Naja, "entwickelt" vielleicht; produziert ab Juni 1935. ;-)
     
  8. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 20.10.06   #8
    Haha!
    Ich will auch eine :)
     
  9. Borntob4

    Borntob4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    27.12.11
    Beiträge:
    493
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    426
    Erstellt: 20.10.06   #9
    [Klugscheißer-Modus: volle Kraft vorraus]
    Das Patent für das Model A ging am 19. Januar 1934 beim zugehörigen Patentamt ein und wurde in Rekordzeit am 24. April des selben Jahres unter der Nummer 1,956,350 genehmigt [vgl. die üblichen Verdächtigen (Enners Hammond Story, Mark Vail Beauty in the B sowie die Patentschrift selber)]. Daher kann man sagen, dass die Entwicklung des Model A wohl vor 1934 began, nämlich mit dem Erwerb eines gebrauchten Pianos 1933, dessen Tasten für den Prototyp verwendet wurden.
    Produziert wurde sie laut M.Vail wie Jürgen schon richtig sagte ab Juni 1935.
    [Klugscheißer-Modus: aus]
    Wobei mir da eigentlich der Zeitraum zwischen Patenterstellung und Produktionsbegin zu lange vorkommt. Schließlich wurde das Patent ja angeblich so schnell erstellt damit im Zeitalter der Depression neue Arbeitsplätze geschaffen werden. [Edit:]Aber ich vergesse leider auch die Tatsache, da ja erstmal alle Rhostoffe in entsprechender Anzahl vorrätig sein müssen bevor man ne Orgel in Serie baut.[/Edit:]

    Meinungen dazu.
    Gruß
    Borntob4
     
  10. mk1967

    mk1967 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    669
    Ort:
    Krefeld
    Zustimmungen:
    154
    Kekse:
    6.842
    Erstellt: 31.10.06   #10
    So, ich bin jetzt schon mal so schlau, daß die mp3 mit dem Mitschnitt knapp 8 MB hat, und die würde ich auch über mein Modem versendet kriegen. Allerdings finde ich hier im Forum irgendwie keinen Punkt, wo man so was hinsetzen kann... kann mir jemand da einen Tip geben, ob das hier oder außerhalb irgendwo geht?

    Danke;)
    Michael
     
  11. fetz

    fetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Raum Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    532
    Erstellt: 06.11.06   #11
    Du könntest es z.B. bei Rapidshare hochladen, ich denke das ist die beste Lösung.
     
  12. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 06.11.06   #12
    Da wäre ich eher vorsichtig, fetz. Vermutlich ist das Sendematerial geschützt. Möglicherweise läßt sich der WDR auf Anfrage überreden, die Sendung ins Netz zu stellen.
     
  13. fetz

    fetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Raum Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    532
    Erstellt: 06.11.06   #13
    Hmm, ich hätte mal gedacht, solange niemand damit Geld macht, ist das erlaubt. Aber ich kenne mich leider überhaupt nicht aus...
     
  14. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 06.11.06   #14
    Urheberrecht ist Urheberrecht.
    Auch bei sog. "Musiktauschbörsen" macht keiner Geld damit -- erlaubt ist es trotzdem nicht; ebenso wie das Kopieren von CDs, selbst wenn man sie dann verschenkt.
     
  15. mk1967

    mk1967 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    669
    Ort:
    Krefeld
    Zustimmungen:
    154
    Kekse:
    6.842
    Erstellt: 10.11.06   #15
    Also werde ich mich mal bei kundigen WDR-Leuten schlaumachen und dann gucken, was sich machen läßt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping