Wechsel zu G-Dur

von Tobi-85, 12.07.08.

  1. Tobi-85

    Tobi-85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.08
    Zuletzt hier:
    25.11.13
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    2.694
    Erstellt: 12.07.08   #1
    Hi zusammen,

    ich brauche mal einen Tipp ich habe ein riesen Problem mit dem G-Dur Akkord.

    Wenn ich auf ihn wechseln möchte hingt mein kleiner Finger sehr stark hinter her weil es motorisch einfach nicht klappt. Ich kann den kleinen Finger nur senken wenn der Ringfinger aufliegt. Bzw. es dauert noch länger wenn ich versuche den kleinen Finger zuerst aufzusetzen.

    Habt ihr einen Tipp bzw. eine Übung für mich wie man den kleinen Finger darauf trimmen kann :)

    Bitte keine Antworten wie:
    "Probiere es mal mit dem G-Dur Akkord das ist ne super Übung" :D
     
  2. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 12.07.08   #2
    versuchs mal mit finger-building:

    lege alle 4 finger auf den 5., 6., 7. und 8. bund der e-saite.

    achte darauf, dass mittel- und ringfinger sauber von oben auf die saite drücken. möglichst nicht schräg, das bleibt dem zeige- und kleinen finger vorbehalten.

    jetzt rythmisch mit jedem einzelnen finger 4 x ein hammer-on auf die saite.

    wenns mit der e-saite klappt, arbeite dich nach oben. je dicker die saite, umso schwerer.

    das sollte hlefen, die muskulatur aufzubauen.

    groetjes
     
  3. ~Slash~

    ~Slash~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.08
    Zuletzt hier:
    16.04.15
    Beiträge:
    1.522
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    128
    Kekse:
    6.997
    Erstellt: 12.07.08   #3
    Versuch doch an Stelle des kleinen Fingers den Ringfinger, sprich du greifst ihn mit Ring-, Mittel- und Zeigefinger. So klappt bei mir der Wechsel besser, als wenn ich den Kleinen nehmen würde.
    Oder folgende Übung.
    Du legst alle Finger auf den (zB) 5.-8. Bund. Der Kleine Finger verläßt die e-Saite auf dem 8. Bund nicht, bleibt permanent drauf. Die anderen Finger klettern dann Saite für Saite hoch, wobei sie in ihrem entsprechenden Bund bleiben.
     
  4. Tobi-85

    Tobi-85 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.08
    Zuletzt hier:
    25.11.13
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    2.694
    Erstellt: 12.07.08   #4
    Was ist ein Hammer-ON? Ist damit ein anschlag gemeint?

    Und was ich noch gerne wüsste ob ihr das selbe Problem habt oder hattet. Ich kann halt meinen kleinen Finger nicht unabhängig vom ringfinger bewegen. Die machen quasi beide immer die selbe bewegung.
     
  5. Backstein123

    Backstein123 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.12.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    5.004
    Ort:
    Westwood
    Zustimmungen:
    1.023
    Kekse:
    31.194
    Erstellt: 12.07.08   #5
    Ein Hammer-on ist quasie wenn du z.B die e-seite ohne zu greifen anschlägst und noch wären der
    Ton klingt "Hämmerst" du recht festeste mit einem finger auf einen Belibigen Bund....
    z.B 0- Hammer-on auf 5.. dabei verändert sich der ton in diesem Beispiel von e auf A... wärend du die seite nur einmal angespielt hast... geht auch z.B. 5.Bund greiffen, anschlagen und Hammer-on auf 8....
    Erfordert en bisschen übung aber ist mMn leichter als en Pull-off was genau verkehrt rum ist...
    Also 5.Bund greiffen und anschlagen und dann von der seite nehmen das z.B die seite wieder leer klingt...auch das geht wieder z.B 8- Pull-off 5....
    Gehört beides zum Legato spielen, und sorgt für eine flüssigere spielweiße, wenn mans den beherscht...:D
    Das problem beim greiffen hat ich bei jeden neuen Akkrod...da half nur üben..:D
    Greif den G-Dur aber auch Zeige mittel und Ring finger...was ja auch keine sünde ist..:D
    Und wenn ich dann mal auf G5 z.B muß rutscht der Ringfinger einfach eine Seite hoch und der Kleine Zieht auf die e-Seite..
    was du auch ohne Gitarre so aus langeweile üben kannst, egal wo du grade bist... leg den Handballen auf en Tisch oder sonstiges und schlag mit jeden einzelnen finger mal auf..also Zeige, Mittel, Ring und Kleiner Finger... wenn dass flüßig geht klinkt es ebbes Nach Pferdehufe und hat mir zu mindest dabei geholfen die finger besser zu koordinieren zu können
    Mfg Peter
     
  6. BenChnobli

    BenChnobli Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.09.06
    Beiträge:
    13.217
    Zustimmungen:
    2.445
    Kekse:
    70.523
    Erstellt: 12.07.08   #6
    Das halte ich auch für eine ganz gute übung. Die übung dann aber auch mal rückwärts versuchen, also finger auf 5 bis 8 der dicken E-saite und dann langsam mit den anderen fingern richtung dünne e-saite klettern, während der kleine liegen bleibt. Damit habe ich auch so meine liebe mühe, mein ringfinger macht das nur bis zur h-saite mit :)

    Gruss, Ben
     
  7. Tobi-85

    Tobi-85 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.08
    Zuletzt hier:
    25.11.13
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    2.694
    Erstellt: 12.07.08   #7
    Das galoppieren mit den Fingern finde ich schon mal super das kann man auch mal ohne Gitarre machen. Vor allem habe ich gemerkt wie schlecht das noch geht im Vergleich mit der rechten Hand. Also schon mal Top danke.

    Zu der anderen Übung habe ich noch eine Frage. Rückt der kleine Finger dann immer eine Saite mit nach oder soll er immer auf der selben Saite liegen bleiben?

    Ich frage das nur weil ich eine Übung mache die ähnlich ist. Man legt die Finger nacheinander von Bund 5-8 und spielt dabei jeden Finger bzw. Bund einmal an.
     
  8. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 13.07.08   #8
    Ich mache morge.... äh... nachher evtl. mal noch ein Video, auf dem ich eine Sache zeige, bei der der kleine Finger ganz wunderbar trainiert wird. Vorsicht - als ich das das erste Mal gesehen habe, war mein erster Gedanke "Boah - schei*e". Aber es klappt inzwischen richtig gut und ist eins meiner häufigsten Sachen, die ich auf der Gitarre spiele.... :D
     
  9. Tobi-85

    Tobi-85 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.08
    Zuletzt hier:
    25.11.13
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    2.694
    Erstellt: 13.07.08   #9
    Super! Vielen dank für die mühe ich freue mich schon auf das Video.
     
  10. ~Slash~

    ~Slash~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.08
    Zuletzt hier:
    16.04.15
    Beiträge:
    1.522
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    128
    Kekse:
    6.997
    Erstellt: 13.07.08   #10
    Der kleine Finger bleibt auf der e-Saite liegen. Wenn es nicht gleich klappt, kannst du auch eine andere Saite nehmen, um den Abstand zu verkürzen.
     
  11. Tobi-85

    Tobi-85 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.08
    Zuletzt hier:
    25.11.13
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    2.694
    Erstellt: 06.08.08   #11
    Sorry, das ich den Thread wieder aus der Versenkung hole :rolleyes:

    Aber das Video würde ich immer noch gerne sehen. Bisher habe ich es nämlich noch nicht geschafft das Problem zu lösen :rolleyes:
     
  12. rancid

    rancid Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.10.07
    Zuletzt hier:
    4.08.16
    Beiträge:
    2.928
    Ort:
    73XXX
    Zustimmungen:
    204
    Kekse:
    12.071
    Erstellt: 06.08.08   #12
  13. Voyager532

    Voyager532 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    258
    Erstellt: 06.08.08   #13
    Mich interessiert das Video auch. ;)
     
  14. Backstein123

    Backstein123 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.12.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    5.004
    Ort:
    Westwood
    Zustimmungen:
    1.023
    Kekse:
    31.194
    Erstellt: 06.08.08   #14
    OT:
    Oh....funzt das G-Dur noch nicht?????:confused::p
    Tja....dann wirst halt eben ohne spielen müßen:D
    Wirst zwar en paar problem mit einzelne Songs haben aber HEY!!!
    Aber ein G-Dur macht einen nicht zum super Gitarristen...Und Fans die Laut Schreien:
    "G-Dur, G-Dur, G-Dur!!!" davon hab ich auch noch nichts gehört:D
    An sonsten..in der Signatur von einem hier im Mb steht sowas wie...
    "Entspann, trink einen Holundertee, Nim ein heißes Bad, mal danach ein Pferdebild und du greiffst das C wie kein andere:great:...." Ob das auch für G-Dur gilt...keine ahnung...

    Ach gott bin ich heut wieder lustig:D:D:D:D
    Ot off:p

    Aber im ernst...wenn du jetzt das G-Dur immer noch nicht kannst...einfach stumpfe wechsel üben...A -> G.....Em -> G....C ->g...bis zum erbrechen...WEnn du diese übung meinst...
    Alle bünde von 5-8 auf der dünnen e-saite anspielen dabei den 5.bund mit dem Zeigefinger, den 6. mit Mittelfinger- 7. mit dem Ringfinger und denn achten mit dem kleinen spielen...sobald du die dünne e-saite abgearbeitet hast auf die B-saite hoch...das selbe nochmal nur der kleine finger bleibt auf dem 8.Bund der E-Saite liegen ..und so arbeitest du dich Saite für Saite hoch und lässt den kleinen liegen....
    Denke das das der "trick" der Übung seien soll...wenn nicht wird mich einer korrigieren..:D
     
  15. Tobi-85

    Tobi-85 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.08
    Zuletzt hier:
    25.11.13
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    2.694
    Erstellt: 06.08.08   #15
    Das Greifen an sich klappt ja schon. Ich kann das zwar so langsam vertuschen diese Fehler bzw. dieses nachziehen aber das ist ja nicht Sinn und Zweck der Übung.

    Ausserdem will ich schon gerne alles spielen können :D

    Ohne G-Dur klingen viele schöne Songs irgendwie witzlos denke ich ;)
     
  16. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 21.10.08   #16
    Uff - leider blöd belichtet und dummer Sound und insgesamt pöhse Graphik und inzwischen ist mir die Verspätung sau peinlich und die Saitenlage von meiner 1963er Lindberg ist auch nicht optimal, ist eher aus "optischer Sicht" gewählt worden. OK - und hier ist das Schrottvideo. Ich setze voraus, dass die Grundakkorde bekannt sind. Muss man sich evtl. mehrfach ansehen, um zu raffen, was ich will...? :o
    http://www.youtube.com/watch?v=aK1N_tYh1Y8&feature=user
    Sonderlich schwer sollte es aber nicht sein. H7 kann auch etwas böse sein, wenn der kleine Finger noch nicht so will...
     
Die Seite wird geladen...

mapping