Welche 19" EQs und Sendeanlagen sind empfehlenswert?

von petr0se, 27.07.06.

  1. petr0se

    petr0se Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    7.09.14
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 27.07.06   #1
    Wie der Titel schon sagt, wollte ich Euch ma fragen,

    1. Welche EQs (besser graphisch als parametrisch) könnt ihr empfehlen? Am besten wäre 1HE und wenn möglich nicht 2353 Bänder, sondern vielleicht nur (max.) 15. Müsste nichtmal Stereo sein...

    2. Welche Sendenanlagen könntet ihr empfehlen? Hierbei spielt der Platzbedarf keine Rolle, da die Dinger ja so oder so immer sehr klein sind...
    Habt ihr da Favoriten? Prinzipiell wäre preislich alles drin bis 200 €, maximaaalst 250 €.

    Könnt ihr mir helfen? :rolleyes:
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 27.07.06   #2
    Es gab von Digitech mal einen programmierbaren 15-Band EQ, der abundan mal bei der Ebucht auftaucht. Rocktron hatte mit dem ProQ ebenfalls eine programmierbaren EQ im Angebot.

    Dann gibt/gab es viele 2*15 band EQs, z.B. von Ibanez, Boss oder Alesis... wobei allen gemein ist, das sie einige Baender haben die fuer Gitarre nicht wirklich relevant sind.

    Zwischendurch wurde hier der Parametrische EQ von Behringer mal als "Geheimtipp" gehandelt.


    Bzgl. Sender.... nutze da mal die SuFu, da gibt es einige Threads dazu.
     
  3. dh_helix

    dh_helix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    598
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    71
    Kekse:
    2.034
    Erstellt: 27.07.06   #3
    ich empfehle dir (ja ja ich weis schon sinnlos) hol dir nen schönen 30/31 band eq ich selbst lann einen alten peavey autopgraph mein eigen nennen super teil -> nur bei den alesei teilen solltest du aufpassen evt vorher mal testen ein bekannter von mitr hat einen ka 2*30 band oder so und der hat einen gigantisch lange umschaltzeit in der totale stille ist also nix mal schnell im lied eq einstellung wechseln da lieber einen alten gebrauchten peavey
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 27.07.06   #4
    https://www.musiker-board.de/vb/effekte/133774-31-band-eq.html#post1527014
     
  5. Ad-Rock

    Ad-Rock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.03
    Zuletzt hier:
    24.02.16
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Shangri La
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    508
    Erstellt: 28.07.06   #5
    Bzgl. Sendeanlagen:

    Ich hab jetzt das AKG WMS 40 GB SET KR 3 mit diesem "Guitarbug", also keinen großen Sender zum in die Tasche stecken. Funktioniert echt gut, allerdings darf man beim Empfänger die Lautstärke nicht zu weit aufdrehen, da ist das Ding empfindlich. Ansonsten ist die Übertragungsqualität super und die Batterie im Sender hält wirklich lange! Das Set (für eine Gitarre) kostet um die 170 €.

    Ad-Rock
     
  6. petr0se

    petr0se Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    7.09.14
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 28.07.06   #6
    Vielen Dank für die Antworten!
    Nach Sendeanlagen werd ich einfach mal kruschteln. Könntet ihr mir vielleicht noch sagen, worauf man achten sollte?

    Ich kenn mich da ja ma Nullinger aus und hör immer nur so Begriffe, wie z.B. True Diversity, ... (wobei ich glaube, dass ich das sogar checke ;D)!

    Könnt ihr mir da noch ein paar Tipps geben, was eine gute und zuverlässige Sendeanlage haben sollte?

    Danke!
     
  7. Kuolema

    Kuolema Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Koblenz, Germany
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    993
    Erstellt: 30.07.06   #7
    Morgen.

    Ich klinke mich einfach hier ein mit meiner Frage.

    Ich hörte schon öfter, dass der parametrische Stereo-EQ von Behringer gut sein soll. Lohnt es sich, den in ein Rack einzubauen. Oder sind 4 verstellbare Bänder überflüssig für Gitarrensounds.
    Bedenken habe ich, weil man bei meinem Alesis Quadraverb GT für jedes Preset einen EQ wählen und einstellen kann. Theoretisch könnte ich dann jedoch einen "Rack-Grundsound" einstellen über den dann alle Effekte laufen.

    Das Kompressor-Pendant zum EQ habe ich mir gleich wieder aus dem Kopf geschlagen, im Grunde ist es ja sinnlos, da zu jedem Preset wieder eine von 7 Kompressorstufen zur Wahl steht. Oder denke ich etwa falsch :eek:
    Gruß, Chris
     
  8. Radarfalle

    Radarfalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    308
    Erstellt: 02.08.06   #8
    Also Para EQs sind eigentlich sogar sinnvoller im Gitarrenrack als 31Band, weil die meisten Bänder ja eh in Frequenzen liegen, die für Gitarre garnicht relevant sind. Die Para Bänder kannst du dafür genau auf die Frequenzen einstellen, die Du brauchst. Nachteil ist allerdings, dass es nicht so intuitiv ist und dass man sich damit erstmal gründlich auseinandersetzen muss um den Sound damit anständig zu formen, weil man den Frequenzverlauf nicht so schön sieht wie auf einem graphischen EQ.
     
  9. DTH387

    DTH387 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.08.06   #9
    wenn einer interesse hat, ich will meinen 19" behringer peq2200 verkaufen,
    das ist der 5band parametrische eq , der mitlerweile nicht mehr gebaut wird.

    super für gitarre !
     
  10. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.209
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 06.08.06   #10
    Eine gute und zuverlässige Sendeanlage sollte haben:

    - mindestens Diversity, wegen der Vermeidung von Drop-Outs
    - schaltbare Frequenzen, damit du nicht irgendwann neben nem Sendemast stehst und du kein Signal bekommst
    - UHF ist problemfreier wegen Anmeldefreiheit

    Das ist so das Wichtigste, denn in Sachen Klangneutralität nehmen sich die Systeme alle nicht viel, das ist schon ok was da raus kommt. Ich sag mal so im Preisbereich 200 - 300,- € sollte man schon was ordentliches finden für Semi-Professionelle Anwendungen.
    Meine Favoriten sind das Fame MSW-301 für 222,- € (was ich mir über kurz oder lang auch bestellen werde, ist im übrigen ein Niefer-Gerät) und die Sennheiser Freeport und Shure PG Serie die so um die 279,- € kosten wenn man ein Markengerät haben möchte.
     
  11. petr0se

    petr0se Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    7.09.14
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 10.08.06   #11
    Erstmal danke für die Antwort, aber bitte erklär mir nur noch schnell, was ein "Niefer-Gerät" sein soll? Hängt mich auf, wenn ich zu dumm bin, aber ich komm nich drauf :o !
     
  12. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.209
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 10.08.06   #12
    Niefer ist eine Firma die Funkanlagen für Gitarren, Mikrofone etc. herstellt (sowas wie Sennheiser in unbekannt) und so wie ich das sehe sind die Fame Geräte zumindest baugleich mit denen von Niefer!
     
  13. Gitarrierer

    Gitarrierer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    20.01.10
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 10.08.06   #13
    Das ist korrekt. Hat mir ein Mitarbeiter vom Musicstore auch mal bestätigt!
    Ich benutz übrigens auch das MSW - 301 G System und bin damit im Großen und Ganzen zufrieden.
     
  14. petr0se

    petr0se Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    7.09.14
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 10.08.06   #14
    ...alles klar!

    Vielen Dank für die Antworten!
     
  15. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.209
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 10.08.06   #15
    Was heißt denn im Großen und Ganzen? Was fehlt dir denn daran?
     
  16. Gitarrierer

    Gitarrierer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    20.01.10
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 10.08.06   #16
    Also in Sachen Preis/Leistung hab' ich noch nix besseres gesehen!
    Mich stört so ein bißchen das Störgeräusch (Rauschen) wenn nicht gespielt wird.

    Muss man schon ein Noisegate beanspruchen...
     
  17. Agamendon123

    Agamendon123 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.06
    Zuletzt hier:
    4.06.15
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.06   #17
    Um auch mal einen Erfahrungsbericht beizusteuern: Ich kann das Shure PGX 14E empfehlen. Spiel es seit einem Jahr.
    Keine Drop Outs, Nebengeräusche genau wie beim Kabel (kommen glaub ich auch eher vom Amp), super Reichweite, einfachste Bedienung, Batterien halten mehr als nur einen Gig.
     
  18. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.209
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 10.08.06   #18
    Ja gut, wofür hab ich denn mein G-Major ^^ das fühlt sich sonst doch total unterfordert. Ich denke ich werd dem Teilchen mal ne Chance geben wenn die Kohle wieder halbwegs locker sitzt... ich brauch einfach mehr Freiheit auf der Bühne ^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping