Welche Gitarrenbox zu meinem JCM 800 2205 ? Soundreferenz: Rage Against The Machine.

  • Ersteller JTRebel
  • Erstellt am
JTRebel
JTRebel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.24
Registriert
16.05.13
Beiträge
86
Kekse
151
Ort
Berlin
Hallo,
ich suche eine 4x12 Gitarrenbox für meinen Marshall (JCM 800 2205 50 Watt, 1987/england). Musikalisch solls Richtung "Rage Against The Machine" gehen.

Ich brauche also eine Box, die perkussiven, funkigen, verzerrten Single Notes einerseits genug Druck in rockigen Refrains verleiht, andererseits aber keinen kalten Metalsound, sondern eher einen warmen, weichen Klang produziert. Wichtig wäre mir ein Slant, um mir im Proberaum nicht nur die Füße zu föhnen...

Am einfachsten wäre natürlich das Tom Morello Setup zu kopieren (=> 4 x 12 Peavey Cabinet mit 30 Watt Celestions). Das finde ich so allerdings nirgends.

Könnt ihr etwas empfehlen? (Um nicht 100 verschiedenen Boxen anspielen zu müssen).

Besten Dank im Vorraus!
 
Eigenschaft
 
Hallo,
der Tipp von bluesfreak passt eigentlich schon.

Dennoch meine, aus eigener Erfahrung, Empfehlung:
z.B.
- Blackstar Artisan 412-BK- Celstion Vintage 30s.
- Engl 412 XXL-BK

Diese Boxen klingen auf Grund ihres Gehäusevolumens und Gehäusemasse
leise als auch laut immer weich aber doch differenziert.


Dennoch wird es dir nicht erspart bleiben, Boxen zu testen.
Jeder Geschmack u. Vorstellungen sind anders.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Ich z.B. spiele meinen 2205 mit einer Orange Box mit Celestion G12T-75 und bin bestens zufrieden.
Eine 1960 Marshall Box würde ich dir ebenfalls empfehlen ;-) wenn es den umbedingt eine 4x12 sein muss ?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Hi !
Ich habe an meinem 4210 (Comboversion des 2205 ) eine Marshall 8412, die alte Valvestate Box. Kommt deinen Soundvorstellungen sehr nahe,soweit ich das von hier einschätzen kann. Der Sound der extra für diese Box entwickelten Speaker erinnert an alte Greenbacks. Da die Box sich allgemein keiner großen Beliebtheit erfreut ist sie recht günstig zu bekommen.
Etwas kleiner und leichter als die 1960er, komplett "slanted", 140 W, 8 Ohm , klingt geil mit dem Amp !
Diese Box ist aus MDF, manchen Gitarristen verbietet ihr Glaube so etwas zu verwenden :D.
ICH GLAUBE: Der einzige Nachteil , im Vergleich mit dem beliebten Birkensperrholz, ist die geringere Stabilität. Das Zeug darf auf keinen Fall naß werden und es ist auch leichter Macken rein zu hauen !
Den Sound machen Konstruktion, Volumen und Speaker, dieses Zusammenspiel ist bei der 8412 sehr gut gelungen.
Wenn du die Suchmaschine deines Browsers mit dem Namen dieser Box fütterst wirst du, vor allem in englischsprachigen Gitarrenforen, feststellen, das die Kiste krass polarisiert. Kann man lieben oder hassen.
Ist für dich aber sicher einen Versuch wert.
Du hast die seltene Chance für kleines Geld deinen Sound zu finden, bei mir hat´s funktioniert :cool:.

Grüsse,
Hendrik

Hier als Beispiel ein relativ günstiges Exemplar mit hübscher Frontbespannung:

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeig...vestate-4x12-box/116830186-74-3030?ref=search

ich bin mit dem Verkäufer weder verwand noch verschwägert, glaub ich zumindest ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Die Celestion G12 L35 die in der Valvestate Box 8412 verbaut sind klingen nur leise gut.
Ich hatte so eine Box und selbst nach dem Umbau auf andere Speaker Klang sie doch sehr bescheiden.
Der 8412 fehlt das Volumen und das ist, genau wie das Holz aus dem eine Box ist sehr wichtig für den Klang.
 
Ist halt alles Geschmacksache ...

Das die Speaker nur leise gut klingen stimmt aber nicht. Ich habe die Box mit Master auf 8 getestet bevor ich sie mitgenommen habe, und das ist laut !
Der 50 Watt Amp kann die Teile, wenn er gut ist, ja man grad zur Hälfte auslasten ...
Vielleicht waren deine Speaker nicht ganz in Ordnung ?
 
Ich hab im Flohmarkt 2 412er Boxen, einmal Rivera, einmal Ampeg, einfach ne PN schicken. ;)
 
Danke für die ganzen Antworten!!! Da werde ich besagte Boxen mal anspielen. Rock on!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Fazit: Ich habe mich nun stundenlang mit meinem Amp, Pedalboard und Gitarre im Boxenfachhandel meiner Wahl eingeschlossen und mich für die Marshall 1960 AX 100 Watt/4x12/16 Ohm mit Greenbacks entschieden. Sehr durchsetzungsstarker, aber cremig weicher Sound! Vielen Dank für die Tips im Thread.
 
:great:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Zurück
Oben