Welche Pickups für die Strat?

  • Ersteller beautifulmind
  • Erstellt am
beautifulmind

beautifulmind

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.01.21
Registriert
22.02.09
Beiträge
690
Kekse
927
Ort
Waldshut-Tiengen
Hallo Zusammen

Ich habe diverse Strats im Einsatz, da ich mit den Hälsen der Paulas leider nicht zurechtkomme. Obwohl diese mir von der Optik auch sehr gefallen. Andererseits mag ich die Bespielbarkeit der Strats einfach und die meisten meiner Idole (z.Bsp. Blackmore, Malmsteen, Knopfler, Uli John Roth) spielen genau dieses Teil.

Habe mir den neuen Blackstar HT-5 zugelegt, der wirklich tolle angesagte Sounds hat. Nur bringen meine Singlecoils eben nicht ganz das Brett das ich haben möchte. Mir schwebt da ein Sound wie der von Popa Chubby oder auch den vom Uli Roth auf der "Tokyo Tapes" mit den Scorps vor.

Da ich nicht den Platz und den abgeschotteten Raum habe um einen 100 Watt Marshall oder 2 Twin Reverbs voll aufzureissen um den rechten Sound zu bekommen (*lol*) muss ich eben mit Alternativen arbeiten.

Welche Pickups, die den Look der Gitarre nicht verändern (also Single Coil-Format) eignen sich für fettere Sounds? ich möchte natürlich auch live gute Strat-Cleansounds haben (mittlerer und Bridge-Pickup).

Grüssle
Jürgen
 
sasdim

sasdim

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.10.19
Registriert
22.03.08
Beiträge
451
Kekse
277
Hallo Zusammen

Ich habe diverse Strats im Einsatz, da ich mit den Hälsen der Paulas leider nicht zurechtkomme. Obwohl diese mir von der Optik auch sehr gefallen. Andererseits mag ich die Bespielbarkeit der Strats einfach und die meisten meiner Idole (z.Bsp. Blackmore, Malmsteen, Knopfler, Uli John Roth) spielen genau dieses Teil.

Habe mir den neuen Blackstar HT-5 zugelegt, der wirklich tolle angesagte Sounds hat. Nur bringen meine Singlecoils eben nicht ganz das Brett das ich haben möchte. Mir schwebt da ein Sound wie der von Popa Chubby oder auch den vom Uli Roth auf der "Tokyo Tapes" mit den Scorps vor.

Da ich nicht den Platz und den abgeschotteten Raum habe um einen 100 Watt Marshall oder 2 Twin Reverbs voll aufzureissen um den rechten Sound zu bekommen (*lol*) muss ich eben mit Alternativen arbeiten.

Welche Pickups, die den Look der Gitarre nicht verändern (also Single Coil-Format) eignen sich für fettere Sounds? ich möchte natürlich auch live gute Strat-Cleansounds haben (mittlerer und Bridge-Pickup).

Grüssle
Jürgen

Hallo Jürgen !

Hatte das gleiche problem meine fender klang im Bridge nicht so "Fett" und "Hart".
Da hab ich mir einen Humbucker im singelcoil format reinbauen lassen mit switchknopf.

Wäre vl was für dich hier der Tohnabnehmer kann ich nur empfehlen.
https://www.thomann.de/at/seymour_duncan_ssjbj1_wh.htm

ps. gibts auch in schwarz

gruß sascha
 
Mr.Randy_Rhoads

Mr.Randy_Rhoads

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.09
Registriert
04.11.05
Beiträge
360
Kekse
38
Ort
Luxemburg
Popa Chubby habe ich 2 mal live gesehn in der ersten Reihe.
2 mal hatte er single-coils in seiner Strat (einmal seine alter kaputte 66er und einmal muss es diese http://guitars.musiciansfriend.com/...hop-64-Relic-Strat-Electric-Guitar?sku=517915 hier gewesen sein.) und es klang live fast gleich wie auf der CD.

Beide Male hatte er einen Fender The twin (einmal red knob, einmal einen mit schwarzen Knöpfen, der Optik nach neuer als der red knob und sicherlich kein 65er Twin RI), ein alter recht mitgenommener 808-Tubescreamer und Fulltone Soulbender...Irgendwie hat er so den zuckersüssen Sound hingekriegt...
 
sasdim

sasdim

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.10.19
Registriert
22.03.08
Beiträge
451
Kekse
277
Popa Chubby habe ich 2 mal live gesehn in der ersten Reihe.
2 mal hatte er single-coils in seiner Strat (einmal seine alter kaputte 66er und einmal muss es diese http://guitars.musiciansfriend.com/...hop-64-Relic-Strat-Electric-Guitar?sku=517915 hier gewesen sein.) und es klang live fast gleich wie auf der CD.

Beide Male hatte er einen Fender The twin (einmal red knob, einmal einen mit schwarzen Knöpfen, der Optik nach neuer als der red knob und sicherlich kein 65er Twin RI), ein alter recht mitgenommener 808-Tubescreamer und Fulltone Soulbender...Irgendwie hat er so den zuckersüssen Sound hingekriegt...

Und was hat das mit seiner pickupfrage zu tun ?
 
R

Rollingstone

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.10.18
Registriert
19.04.07
Beiträge
139
Kekse
436
Ort
Prenzlau
Hi Jürgen,
den fetten Sound der Strat von z.B. Blackmoore oder Clapton bekommst Du mit Fender Vintage Noiseless PU's gut hin. Die sehen aus wie normale Singles, haben aber mehr Output und brummen auch absolut nicht. Der Cleansound ist nicht ganz so klingelig. Es gibt sie im Set mit Potis, da diese auch unbedingt gewechselt werden müssen.
 
Mr.Randy_Rhoads

Mr.Randy_Rhoads

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.09
Registriert
04.11.05
Beiträge
360
Kekse
38
Ort
Luxemburg
Und was hat das mit seiner pickupfrage zu tun ?


Nur bringen meine Singlecoils eben nicht ganz das Brett das ich haben möchte. Mir schwebt da ein Sound wie der von Popa Chubby oder auch den vom Uli Roth auf der "Tokyo Tapes" mit den Scorps vor.

Die Tatsache, dass der Popa Chubby Sound, welcher (unter anderem) gewünscht ist, mit Single-coils entsteht :rolleyes:

Mir war der Sound meiner Strat auch anfangs zu dünn und zu hell, bis ich eine Packung Texas Special pickups eingebaut habe :great: :great: :great:
 
S

switch

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.04.11
Registriert
12.05.08
Beiträge
172
Kekse
606
Popa Chubby spielt Rio Grande Vintage Tallboy auf der Strat.


Gruß
switch
 
Chris Jetleg

Chris Jetleg

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.16
Registriert
07.06.07
Beiträge
1.925
Kekse
4.982
wie verhalten sich den die Rio Grandes im Vergleich mit Fender Texas Specials?
 
DerZauberer

DerZauberer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.04.21
Registriert
03.04.07
Beiträge
4.506
Kekse
68.191
Ort
Bognor Regis, UK
Meine persönliche Erleuchtung kam hier: http://store.guitarfetish.com/60grbostsemo.html

Für mich ein guter Kompromiss aus Single Coil Sound mit mehr Biss und ohne Mumpf, für realistisches Geld (ich finde, handegwickelte Custom usw usw Sachen sind einfach überteuert - zumal sie ja auch alle denselben Draht und dieselben Magneten verwenden).

Hab die jetzt ein Jahr drin und werde sie auch drin lassen - mein original-Pickguard habe ich aber komplett abgebaut, damit ich ggf. den Originalzustand wiederherstellen kann.
 
Chris Jetleg

Chris Jetleg

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.16
Registriert
07.06.07
Beiträge
1.925
Kekse
4.982
Meine persönliche Erleuchtung kam hier: http://store.guitarfetish.com/60grbostsemo.html

Für mich ein guter Kompromiss aus Single Coil Sound mit mehr Biss und ohne Mumpf, für realistisches Geld (ich finde, handegwickelte Custom usw usw Sachen sind einfach überteuert - zumal sie ja auch alle denselben Draht und dieselben Magneten verwenden).

Hab die jetzt ein Jahr drin und werde sie auch drin lassen - mein original-Pickguard habe ich aber komplett abgebaut, damit ich ggf. den Originalzustand wiederherstellen kann.

...klingt ganz interessant!
 
Zebra777

Zebra777

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.08.20
Registriert
04.03.08
Beiträge
657
Kekse
1.163
Ort
Duisburg
Hallo :)

Humbucker im Singlecoil-Design kann man problemlos gegen einen der drei vorhandenen Singlecoils bei ner Stratocaster austauschen? Was tut sich da soundtechnisch genau??
 
Mc Poncho

Mc Poncho

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.05.13
Registriert
06.03.07
Beiträge
730
Kekse
3.246
Ort
Schwarzwald + Schwäbische Alb
Blackmore z.B. hat overwound Singlecoils mit größeren Polepieces in seiner Strat.
Im Signaturemodell sind/waren Seymour Duncan Quarterpounder verbaut.

Solche Pickups sind halt weniger für den klassischen SRV Strat Sound vorgesehen, lassen
eine Strat aber dennoch typisch nach Strat klingen - etwas anders halt, aber auch fett.
 
Mc Poncho

Mc Poncho

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.05.13
Registriert
06.03.07
Beiträge
730
Kekse
3.246
Ort
Schwarzwald + Schwäbische Alb
Ach ja, auch Humbucker im SC Format können problemlos in eine Strat eingebaut werden.
Dafür sind sie ja u.a. gebaut.

Ich selbst habe gute Erfahrungen mit dem JB jr. von Seymour Duncan gemacht, bin aber inzwischen
wieder zu 3 Singlecoils zurückgekehrt (Duncan SSL2, Neck / DiMarzio Blue Velvet, Middle / Duncan Antiquity Texas Hot, Bridge).
 
gmc

gmc

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.04.21
Registriert
16.09.08
Beiträge
1.023
Kekse
941
Ort
Nähe Heilbronn
ich werfe mal die Fender Hot Noiseless in die Runde,
hab diese in zwei Strats verbaut und bin sehr zufrieden damit.

Griuß
gmc
 
sasdim

sasdim

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.10.19
Registriert
22.03.08
Beiträge
451
Kekse
277
Hallo :)

Humbucker im Singlecoil-Design kann man problemlos gegen einen der drei vorhandenen Singlecoils bei ner Stratocaster austauschen? Was tut sich da soundtechnisch genau??

Uh der gute alte Zebra der psychologe ^^

Ja hasste mal ne Gitte mit Humbuckers gespielt (les paul)?
Dan kennste sicher den unterschied zwischen Single und humbucker, also der sound wird einfach "Fetter", "Runder" und er Singt mehr.

Für eine Strat eig. untypisch da die eher knacking klingt aber es gibt einem Verzerrten part bzw. einem guten Solo den letztden Schlif.

Geschmacks sache wie fast alles in der Musik, Einfach mal probieren

gruß sascha mit seiner U.S.A gell zebra :D

EDIT:Deine Epi hat auch Humbucker drin wenn auch besch*****
 
F

Fl4sh_danc3r

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.12.13
Registriert
25.01.06
Beiträge
804
Kekse
691
Ort
Bielefeld
@ zebra

Ja kannst du einfach autauschen.
http://www.seymourduncan.com/support/wiring-diagrams/schematics.php?schematic=1h_2s_1v_2t_5w_as

Der Sound (das signal, wie auch immer) wird lauter (Mehr output) hat dadurch aber auch weniger Höhen und mehr Mitten (insgesamt stärkeres Brett).
Weiterer "Vorteil" sind weniger Nebengeräusche.

Gruß Fl4sh_danc3r mit seiner USA (Scherz :p).

@Threadersteller:
Kann auch das Redhouse set von Leosounds empfehlen. "Klassischer Stratsound in der dicksten Variante".
Kann ich so bestätigen, immer noch klingelnder knackiger cleansound, aber insgesamt etwas wärmer/dicker.
Die Unterschiede sind aber nicht so groß wie man glaubt.
Habe auch noch das 62 classic set hier.
Wirklich starke unterschiede merkt man nur am Bridge Pu, Neck klingt relativ ähnlich. Man hört schon einen Unterschied, aber nicht so stark wie man vielleicht glaubt ;).
Du könntest es ja probeweise auch erstmal mit einem Overdrive Pedal probieren, damit kannst du auch clean booste, etc. bekommst einfach ein stärkeres Signal.
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben