Welche Recordingkarte?

von LordSword, 19.11.03.

  1. LordSword

    LordSword Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.03
    Zuletzt hier:
    17.08.04
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.03   #1
    Hi!
    Sorry für das Thema.. es wurde bestimmt schon zu oft gefragt aber hab beim suchen keine wirkliche antwort gefunden...
    Und zwar würde cih gern wissen welche von den folgenden Karten ihr empfehlen könnt...
    Hatte bisher nen Onboard Soundchip aber mit dem aufnehmen is richtig mies! Deshalb will ich mir jetzte ne neue gute soundkarte fürs recording kaufen! Die Karte sollte eigentlich min. 6 Eingangskanäle haben, da ich evtl auch mal ein komplettes Schlagzeug abnehmen will! Sonst werd ich eher nur Gitarre und gesang recorden, evtl auch bass!
    Hab mich mal umgeschaut und da ich auch ein begrenztes Budget hab (max. 300Euro)gefiel mir eigentlich die Inca88 ganz gut! Hab mir auch die Midiman
    Delta 1010LT, die Delta 66 und die terratec ews88mt(da gefiel mir auch die Breakout box!) angeschaut! So jetzt meine Frage: Welche von den Karten würdet ihr empfehlen? langt die Inca88? oder doch lieber etwas mehr ausgeben?

    Danke schonmal,
    MfG LordSword
     
  2. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 19.11.03   #2
    Hi, die Inca soll recht gut für den Preis sein, immerhin hat die 8 Eingänge und ziemlich geringe Latenzzeiten. Die Wandler sollen auch ganz OK sein, von den Mikropreamps ( Kanal 1 + 2 ) würde ich mir aber keine Wunder versprechen. Ein, wie ich finde großer Nachteil ist das die Inca keinen digitaleingang hat (Ausgang glaub ich schon, oder?), kann irgendwann schon zum Problem werden!
    Die Midiman haben einen sehr guten Ruf, vor allem was die Wandlerqualität anbelangt, sind dafür aber auch etwas teurer. Bei der Delta 66 hättest du ja nur vier Eingänge und beider 1010LT dafür halt keine Breakout-Box.
    Die Terratec hat halt den Vorteil das die auch einen Digitaleingang hat (meine ich), evtl. sind auch die Wandler etwas besser als die der Inca!

    Du musst halt überlegen ob du einen Digitaleingang brauchst! Und wenn wirklich ein Schlagzeug abgenommen werden soll fällt die Delta 66 eh weg, da dazu 4 Eingänge imho doch zu knapp bemessen sind!

    Also : wenn Schlagzeug soll, Digital nicht, und du das Geld nicht so richtig im Überfluss hast ist meiner Meinung nach die Inca eine ganz gute Wahl!Zwischen der Delta 1010 und der Terratec würde ich wahrscheinlich die Midiman bevorzugen, auch wenn die keine praktische und eigentlich auch ziemlich sinnvolle Breakoutbox hat
     
  3. LordSword

    LordSword Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.03
    Zuletzt hier:
    17.08.04
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.03   #3
    naja... ich denk den digitalen Eingang brauch ich nicht... oder für was wär der denn sinvoll?
    Dachte eigentlich auch dass die Wandler bei der Terratec nicht so doll wären, aber werd mich dann wohl für die INCA entscheiden!

    MfG LordSword
     
  4. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 20.11.03   #4
    naja, also der digitaleingang kann schon recht praktisch sein, um z.B. mit dem V-amp aufzunehmen ( der hat ja einen digitalausgang, und so würde dann der Sound ohne Verluste in deinen Rechner kommen)
     
  5. LordSword

    LordSword Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.03
    Zuletzt hier:
    17.08.04
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.03   #5
    hm jo...

    noch was anderes: die inca wird ja nicht mehr hergestellt, und manche haben gemeint dass es da dann evtl. nicht mehr lange gscheite treiber geben wird, was meint ihr dazu?
     
  6. Patrick Beyer

    Patrick Beyer Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.09.06
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.03   #6
    Also mit den Treibern ist da so eine Sache. Der Support bei Audiotrack ist dies bezüglich nicht so dolle, allerdings wird die Inca88 ja mit den Aktuellen Treibern (3.6) geliefert und die bieten alles was du brauchst. Direct Wire und ASIO 2 ist ja alles dabei. Und die laufen unter XP wie auch ME. Daher sollten da eigentlich keine Probleme auch in Zukunft auftreten, denn die Treiber sollten eigentlih noch einige Zeit reichen.
     
  7. LordSword

    LordSword Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.03
    Zuletzt hier:
    17.08.04
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.11.03   #7
    ehm noch eine kleine Frage... sollte man die Audiotrack Inca88 kaufen oder tuts die OEM Version von Thoman, die Anda.008 oder wie die heißt es auch!? Werden bei beiden die gleiche (neueste) Treiberversion mitgeliefert?

    MfG LordSword
     
  8. Mr.Bean

    Mr.Bean Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    1.10.06
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.11.03   #8
    Hi LordSword,

    Treiber sind identisch - die Karte wird nach der INstallation auch als INCA 88 im Gerätemanager angezeigt.

    Gruß,
    Mr.Bean
     
Die Seite wird geladen...

mapping