Welche Tops zu db sub 615?

  • Ersteller woodiemania
  • Erstellt am
woodiemania

woodiemania

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.05.21
Registriert
11.08.11
Beiträge
70
Kekse
1.017
Moinsen,

für unsere Classic-Rock Band (4x Vocals, Gitarre, Keys, Bass, ak. Drums)suchen wir die optimale Ergänzung für unsere
db Sub615 (2x) im Hoch-/Mittentonbereich.
Da uns noch 2 bessere aktive Monitore fehlen (für Drums und Keys) überlegen wir, die bisher als Tops genutzten RCF Art310 MkII
dafür zu verwenden und 2 neue Tops anzuschaffen. Die Art310 erscheinen uns im Zusammenspiel mit den Sub615 auch etwas
schwächlich.
Haltet ihr das prinzipiell für eine praktikable Idee, und wenn ja, welche Tops würdet ihr empfehlen?
Anwendungsbereich sind hauptsächlich Club-Auftritte bis 100/150 Personen.

Mit rockigen Grüßen
Woodie
 
Fish

Fish

HuF User & Ex-Mod PA/E-Tech
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
20.04.21
Registriert
01.10.07
Beiträge
7.258
Kekse
36.086
Ort
Zwischen Würzburg und Heilbronn
Hmm, das die 310er zu schwach für die Subs sein sollen kommt mir etwas ungewöhnlich vor.
Aber wenn Ihr das so empfindet könnt Ihr natürlich aufrüsten.
Ich gehe davon aus Ihr wollt ein aktives System.

Was durchsetzungsfähigeres als die RCF 310 wären z.B. die

Wie ist eigentlich Euer Budged?

Gruß
Fish
 
woodiemania

woodiemania

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.05.21
Registriert
11.08.11
Beiträge
70
Kekse
1.017
ja, danke für die Antwort und den Tip.
und ja, wir bleiben aktiv...
Die QSC liegen aber etwas außerhalb des anvisierten Budgets. Das liegt bei max. 1200€.
Wären die QSC im Vergleich zu den RCF Art310 (oder z.B. den RCF Art312, an die ich schon mal gedacht habe),
eine so grosse Verbesserung?
Die RCF Art310 gefallen uns eigentlich ohne Subs klanglich recht gut, sie gehen ja eigentlich auch anständig laut.
Wenn allerdings die Subs dazukommen, fahren wir die Tops auf Rechtsanschlag und die Subs etwa auf 1/3 der
Maximallautstärke, damit es ausgewogen klingt.
Liegt das vielleicht an der Trennfrequenz von 120Hz. Ist das vielleicht zu hoch?
Oder sind die Art310 doch zu schwach auf der Brust?
Fragen über Fragen...
 
the flix

the flix

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
05.05.21
Registriert
13.11.05
Beiträge
5.351
Kekse
35.461
Ort
Weissach im Tal
Wenn allerdings die Subs dazukommen, fahren wir die Tops auf Rechtsanschlag und die Subs etwa auf 1/3 der Maximallautstärke, damit es ausgewogen klingt.
Wenn du damit die Pegelsteller meinst, ist das ohne Aussagekraft. Ich finde weder bei den Tops, noch bei den Subs Angaben zur Eingangsempfindlichkeit oder bei welchem Eingangspegel und welcher Reglerstellung Vollaussteuerung erreicht wird. Geht bei den RCF der Limiter an und bei den Subs nicht? Dann sind sie tatsächlich das schwächste Glied.
"Ausgewogene" Abstimmungen per Gehör enden übrigens nach eigener Erfahrung schnell mit Subs, die 6 bis 10 dB über den Tops liegen.

Der Gehäusewinkel der RCF sieht für mich unpassend als Monitor auf kleinen Bühnen aus, da so die Box deutlich Distanz zum Musiker braucht, um auf dessen Kopf zu zielen.

Ansonsten gibt es in deinem Budget eine große Auswahl (Yamaha, RCF, EV, QSC etc.). Mach dir eine Liste, geh zum nächsten Anbieter deiner Wahl und höre dir die Kandidaten an. Schlechte Boxen gibt es kaum noch, der Rest ist Geschmackssache.
 
Mathias1234

Mathias1234

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
28.07.14
Beiträge
211
Kekse
92
Ort
Meitingen
Evtl die RCF 710 oder 712? Die sollten die Subs locker schaffen.
 
chris_kah

chris_kah

HCA PA- und E-Technik
HCA
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
18.06.07
Beiträge
5.684
Kekse
70.949
Ort
Tübingen
Sehe ich auch so. Aber dann muss er wieder bei den Subs aufrüsten :engel::evil:

Die 310er kann man schon als Monitor verwenden, die haben ca 45 Grad Monitorschräge.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Fish

Fish

HuF User & Ex-Mod PA/E-Tech
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
20.04.21
Registriert
01.10.07
Beiträge
7.258
Kekse
36.086
Ort
Zwischen Würzburg und Heilbronn
Ich kenne sowohl die 310er als auch die 312er.
Die 310er durch 312er zu ersetzten halte ich für nicht zielführend. die 312er gehen halt etwas weiter runter. Durchsetzungsfähiger oder lauter sind sie eher nicht.

Wenn Du in die Richtung willst dann würde ich mal z.B. nach einem paar (gebrauchten) RCF 322A Ausschau halten. Die sind durchsetzungsfähiger und tragen weiter als die 312er Serie.

Die 710er bzw. 712er (habe ich auch) sind IMHO Lautstärke / Durchsetzungsfähig auch nicht der Meilenstein Gegen die 310er / 312er. Sie klingen halt besser und gehen weiter runter.

Wenn dann auch hier lieber die (gebrauchte) 722er Version.

Aber geht nochmal mit der QSC in Euch. Die Box ist wirklich sehr durchsetzungsfähig!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben