Welcher Bespannstoff für Alessandro-Cab Nachbau ?

  • Ersteller Brandenburger92
  • Erstellt am
B

Brandenburger92

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.20
Registriert
30.08.14
Beiträge
133
Kekse
6
Ort
Berlin
Hi,


ich möchte mir eine Kopie eines Allessandro Cab bauen und suche den passenden Bespannstoff.
Kommt diese dem nahe? Mir fehlt da jedwede Erfahrung.

https://www.tube-town.net/ttstore/T...own-Cream-Weave-70-x-100-cm-B-WARE::7830.html

Grüße!

Sieht in etwa so aus:

dvkldsckazpkxcnuebqb.jpg
 
OldRocker

OldRocker

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.21
Registriert
27.01.16
Beiträge
2.018
Kekse
9.843
Ort
Frankenthal
Hey,

ich glaube fast, dass du diese Bespannung so nicht bekommen wirst.
Der von dir gepostete Link zeigt eine Bespannung mit zueinander rechtwinklig angeordneten Fasern (sind dann leicht versetzt), während die Alessandro Box ne Bespannung hat bei der die Fasern auch dazu noch im 45Grad Winkel durchlaufen.
Die älteren Mesa Boogie Combos, teilweise auch Kitty Hawk sieht man sowas ähnlich, aber größer vom Muster her.
Ich meine aber diese feinere Variante auch schon bei Mesa gesehen zu haben...und zwar beim Lonestar zB...
Das gröbere Zeug was hier früher verbaut wurde (wird) nennt sich "Wicker Cane" und kommt vom Korbmacher bzw. dieser Branche zulieferneden Manufakturen.
Google mal danach, vielleicht gibt`s das ja auch feiner-dann könnte es hinkommen.

Allesandro hat bestimmt nen Zulieferer im Korbmachergewerbe der ihnen auf Wunsch diese Ausführung macht...

Gruss,
Bernie
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
B

Brandenburger92

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.20
Registriert
30.08.14
Beiträge
133
Kekse
6
Ort
Berlin
@OldRocker manchmal möchte man für Antworten in diesem Forum Geld bezahlen!:great::great::great:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Tobi Elektrik

Tobi Elektrik

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.02.21
Registriert
08.05.07
Beiträge
1.608
Kekse
5.904
...während die Alessandro Box ne Bespannung hat bei der die Fasern auch dazu noch im 45Grad Winkel durchlaufen.

Bist Du Dir da ganz sicher? Ich hab mir noch ein paar andere Bilder angeschaut und glaube eher, da wird ganz normales Basket Weave verbaut, wie es Brandenburger92 auch verlinkt hat. Die 45°-Flechtung ist vielleicht nur eine optische Täuschung? :gruebel:
 
crazy-iwan

crazy-iwan

Gesperrter Benutzer
HFU
Zuletzt hier
26.04.20
Registriert
15.11.06
Beiträge
16.362
Kekse
39.424
Ort
Hamburg
Man könnte zur klärung die Tubetowner fragen, was die dazu sagen, die stehen ja für gute Beratung :)
 
bluesfreak

bluesfreak

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
11.02.05
Beiträge
9.400
Kekse
53.674
Ort
Burglengenfeld
Für mich ist das Brown Basket Weave und kein Cane Weave...aber um das zu 100% zu sagen bräuchte man ne Detail- / Nahaufnahme des Gewebe.
Ich wünsch dem TE allerdings neben Glück bei der Suche auch viel Glück beim Beziehen weil das Zeug absolut bescheiden zu verarbeiten ist..man muss das anfeuchten, aufziehen und dann hoffen das wenn es beim trocknen spannt es sich nicht verzieht...außerdem klauen diese Bespannungen extrem viel Höhen, je dichter gewebt um so mehr.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Tobi Elektrik

Tobi Elektrik

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.02.21
Registriert
08.05.07
Beiträge
1.608
Kekse
5.904
Guter Hinweis, @bluesfreak
Die Wahl der Bespannung kann einen größeren Einfluss auf den Klang haben, als die Speakerwahl - trotzdem lese ich nie Diskussionen über Bespannstoffe, sondern nur über Speaker.
In diesem Fall wäre dann aber tatsächlich die Wahl des möglichst gleichen Gewebes wichtig, wenn der Nachbau auch die gleichen Klangeigenschaften wie die Originalbox haben soll.

Da hätte ich aber noch eine Frage an den Threadersteller: Wenn Dir tatsächliche jede Erfahrung fehlt, wie setzt Du dann den Nachbau um? Und warum genau DIESE Box? Da wird es ja sicherlich keine Baupläne geben. Dann müsste man an einem Original Maße nehmen. Entsprechend müsste man dann ja auch sehr genau sehen können, wie die Bespannung im Detail ausschaut.
 
Ace-Cafe

Ace-Cafe

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
27.01.09
Beiträge
577
Kekse
588
Ort
Belltown
Die Verarbeitung ist kein Problem von cane Stoff. Rum legen um die Kanten, gut festtackern. Anschließend nass einsprühen und jeweils warten bis ganz trocken. Das ganze 2-3 mal und schon ist es super stramm. Wenn es vorher gerade montiert ist, und gleichmäßig nass gemacht wird zieht auch nichts schief.
Höhen werden etwas bedämpft, aber nicht dumpf. Es gibt noch ein treble poti ;-)
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben