Welcher Steg PU paßt zum SPH Phat Cat?

von Big Daddy, 11.02.07.

  1. Big Daddy

    Big Daddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Großostheim
    Zustimmungen:
    225
    Kekse:
    3.874
    Erstellt: 11.02.07   #1
    Hallo Gemeinde!

    Hab mit meiner Hamer:

    Hamer Sunburst Archtop Flametop SAT-F TB

    Ein wenig experimentiert und am Hals einen SPH90N Phat Cat eingebaut. Dazu am Steg einen Duncan SH-4. Allerdings gefällt mir der vom Sound her nicht. Zu mittig und spitz.
    Welcher passende PU wäre hier angebracht, der sich gut mit dem Phat Cat verträgt? Sollte ein Humbucker sein, da ein SC möglicherweise zu dünn klingt.
    Nicht zuviel Output (wegen Lautstärkenunterschiede) und soundmäßig betont fett und nicht so spitz wie der Jeff beck.

    Hab inner alten Paula ein Set SH-6 von dem ich begeistert bin. Will für die Hamer etwas mit weniger krassem Output.

    Bitte macht mal reichlich Vorschläge.
     
  2. Krisjan

    Krisjan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.09
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.07   #2
    Ich habe in meiner Framus Camarillo auch einen Phat Cat am Hals verbaut und fand danach den SH4 auch zu spitz. Ich habe jetzt den SH2 an der Bridge und bin sehr zufrieden damit, ein sehr schöner warmer lebendiger Sound.
     
  3. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.209
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 11.02.07   #3
    Schonmal darüber nachgedacht auch nen P90 im HB Format an die Bridge zu setzen?
    Ich hab selber ne Framus Camarillo und lange Zeit nen SH-12 an der Bridge gespielt zum Phat Cat am Hals. Inzwischen hab ich nen Häussel P90HB mit AlNiCo2 Magnet an der Bridge und das ist einfach perfekt.
    Wo der SH-12 immer sehr perkussiv und mittig war ist der P90HB jetzt einfach größer und fetter im Sound, aber ohne seine Durchsetzungsfähigkeit zu verlieren oder zu matschen.
    Der SH-6 wird dich denke ich nicht glücklich machen, weil der auch sehr trebly ist und somit auch eher spitz klingen wird.
    Wenn es ein HB sein soll würde ich wohl in Richtung eines PAFs gehen, entweder Duncan SH-1 oder Häussel VIN B oder vielleicht für mehr Output ein SD Pearly Gates (eher bluesig rau) oder SD SH-10 Full Shred (etwas glatter imo).
     
  4. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 12.02.07   #4
    Ein PearlyGates ist sicher nicht verkehrt. Auch gut wäre ein DiMarzio Super3, es ist ein Super Distortion mit weniger Höhen und mehr Bässe, klingt schön fett und nicht "spitz".
     
  5. Bluesmaker

    Bluesmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 12.02.07   #5
    Du wirst es nicht gern hören ... aber ich frage mich warum der Toneregler so ein stiefmütterliches Dasein hat. Ich habe genau Deine Kombination eine ganze Weile gespielt d.h. P90 im HB-Format am Neck und den Jefff Beck an der Bridge. Nach Bedarf habe ich den Toneregler ein wenig zugemacht und ... ok !
    Der Vorteil ist, der Jeff Beck eignet sich ganz hervorragend zum Splitten z.B. per push-pull-Poti relativ einfach zu machen. Die Kombination Neck-Pickup und gesplitteter Jeff Beck fand ich immer sehr lecker !

    Gut kommt auch der P90 am Neck mit nem PAF wir z.B. den Häussel Vin+ an der Bridge !
     
  6. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 13.02.07   #6
    Ich habe auch einen P90HB von Harry in meiner PRS SAS. Ergebnis: Absolut leckere Zwischensounds - markanter und fetter als bei meiner Deluxe Strat und ansonsten Rock pur. Finde ich toll den PU, kommt natürlich auch auf die Gitarre an, wo er rein soll. Ich denke aber man kann kaum was falsch machen und den Bucht-Preis kriegt man auch wieder rein. Klare Empfehlung.

    Grüße,
    /Ed
     
Die Seite wird geladen...

mapping