Welches Doppelpedal verdient die Gold-Medaille?

von Martin Hofmann, 28.06.10.

?

Welches Doppelpedal verdient die Gold-Medaille?

  1. DW 2002

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. DW 5002 TD-3

    8 Stimme(n)
    14,0%
  3. DW 9002

    5 Stimme(n)
    8,8%
  4. Mapex P-1000 TW Falcon

    9 Stimme(n)
    15,8%
  5. Pearl P-902

    3 Stimme(n)
    5,3%
  6. Pearl P-2002 C

    14 Stimme(n)
    24,6%
  7. Pearl P-3002 D

    6 Stimme(n)
    10,5%
  8. Tama HP-300 TWB

    1 Stimme(n)
    1,8%
  9. Tama HP-900 RSW

    25 Stimme(n)
    43,9%
  10. Yamaha DFP-9500 C

    4 Stimme(n)
    7,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    10.01.21
    Beiträge:
    7.596
    Ort:
    Aschaffenburg
    Kekse:
    37.523
    Erstellt: 28.06.10   #1
    Klar könnten wir auch fragen: welches ist die beste Doppelfußmaschine, aber dann wäre die Antwort vermutlich einfach - es wäre wohl die teuerste, oder?

    Deswegen ist die Frage anders formuliert, denn es soll das Pedal gewinnen, das mit einem perfekten Preis-/Leistungsverhältnis aufwartet, das sich supergut spielen lässt, dabei gut ausschaut, lange funktioniert, einfach zu handhaben ist und die Heizkosten reduziert :D

    Mehrfachnennungen sind ausdrücklich erlaubt!

    Bitte habt Verständnis, dass wir nicht alle Doppel-Pedale die es am Markt gibt aufführen konnten!
     
  2. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    26.10.18
    Beiträge:
    6.447
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 28.06.10   #2
    sowohl ELI als auch Cobra. Die Eli hat einfach die besten Verstellmöglichkeiten (Cams und Antriebsmöglichkeiten), die Cobra ist dafür günstiger zu haben bei gleicher Qualität. Ebenso ist Yamaha ein sehr solider Bauer von Hardware, wenngleich diese - ähnlich zu den Drumsets - niemals diesen "in" Status haben...

    Von der 5002 hab ich mittlerweile so viele Schlechtigkeiten gehört (gebrochene Federn, gebrochene Trittplatten) etc., dass ich sie schon gar nicht mehr empfehle...
     
  3. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    1.01.21
    Beiträge:
    7.649
    Ort:
    München
    Kekse:
    26.325
    Erstellt: 28.06.10   #3
    Finde die Umfrage schon etwas strange gestellt, Martin! Da werden von Pearl und DW gleich ein ganzer Haufen und von Tama immerhin 2 genannt und beispielsweise von Sonor, die im etwas höheren Preissegment Spitzenpedale (!!!) machen, kein einziges. Ich bin ausdrücklich dafür, das Sonor SP-673, das zwischen 179-199€ kostet und damit im Segment einer IC oder Eli auch mitspielen kann, mit in die Liste aufzunehmen.
    Hat meiner Ansicht nach genug Einstellmöglichkeiten (vll nicht so viele wie die Eli aber für mich beispielsweise absolut genügen, weil manches auch echt Spielerei ist), kostet auch nicht so viel mehr, ist mehr als solide gebaut, absolut laufruhig, ist mehr als easy zu handeln, weil es solche Spielereien wie bei der Eli nicht gibt und spielt sich sowas von gut! In meinen Augen ein weitaus besseres PL-Verhältnis als die IC von Tama, die sich unglaublich "hart" spielt und die Eliminator, mit der ich beim Testen trotz einigen Umstellung gar nicht zurecht gekommen bin. DW würde ich nur das 9000er spielen, aber das ist, wohlgemerkt bei Top Qualität, einfach zu teuer.
    Bitte nimm doch noch das Sonor auf, weil diese Firma noch gar nicht vertreten ist ;)
     
  4. eisdrachen

    eisdrachen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.10
    Zuletzt hier:
    16.06.11
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Winsen (Luhe)
    Kekse:
    75
    Erstellt: 28.06.10   #4
    Schade das Mapex immer vergessen wird von einzelnen Usern.

    @metaljünger:
    Die IC und die Eli sind nicht grundlos so teuer. Ich frage mich auch was für eine IC du gespielt hast, meine spielt sich definitiv nicht "unglaublich hart" sondern eher butterweich. Die Laufeigenschaften der IC und der Eli hab ich bis jetzt nur getoppt gefühlt durch die Mapex Falcon. Das ist ein Pedal-Tier! Vergleichbar mit IC und Eli hat die Falcon für mich die Nase vorn, auch wenn ich selbst ne IC spiele :)
    Vergleichen kann man Kette/Band find ich aber nicht mit Direct-Drive (Axxis und Demon-Drive)

    Für mich steht ein Sieger fest: das Falcon-Pedal
     
  5. Resi61

    Resi61 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    15.04.12
    Beiträge:
    213
    Kekse:
    393
    Erstellt: 28.06.10   #5
    Gebe metaljünger uneingeschränkt recht. Zwar führt Ihr z.Zt. keine Sonor Doppelfußmaschinen (wenn ich das richtig sehe), aber ich hab vor nicht allzu langer Zeit die Sonor DP 672 bei Euch gekauft. Sie war (nach ausführlichen Tests) im Vergleich zur Eli oder zur Yamaha in meinen Augen das absolut beste Gerät für mich. Sie besitzt zwar weniger Einstellmöglichkeiten (als die Eli), lag mir aber vom Spielgefühl um Längen besser. Sie ist leichtgängig, präzise (präziser als ich:() und absolut solide. Hatte bis heute noch nicht die kleinste Macke zu beklagen.
     
  6. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    5.08.20
    Beiträge:
    5.005
    Ort:
    Whoopa Valley
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 28.06.10   #6
    Sorry, Martin. Diese Fragestellung ist genau das, was wir vermeintlich erfahreneren und lange im board aktiven Nutzer den sog. newbies und 15-jährigen-new-metal-star-Schlagwerkern immer auszutreiben versuchen.

    "Was ist der/die/das Beste?"
    "Wie schnell kann man da und damit spielen?"
    "Wie bekomme ich den und den sound hin?"

    Damit kommen wir nicht weiter! Jedes der genannten Pedale ist gut, der Eine kommt mit Pearl besser klar, der Nächste mit DW und wieder der Nächste braucht eine Tama zum Glücklichsein.
    Eine objektive und an Fakten ausrichtbare Bewertungsmatrix für Pedale kann und wird es niemals geben, daher ist die Frage aus meiner Sicht - unsinnig und unbeantwortbar.
     
  7. JoJoAction

    JoJoAction Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    8.01.21
    Beiträge:
    841
    Ort:
    Bochum
    Kekse:
    1.231
    Erstellt: 28.06.10   #7
    Da hat der BumTac schon recht.

    Aber eines finde ich recht erstaunlich. Ich spiele selbst leider keine IC. Aber für mich ist die IC seit 15 Jahren oder so das beste Pedal, was es gibt. Bisher konnte mich noch keine Maschine vom Gegenteil überzeugen. Vielleicht sieht sie deshalb auch seit 10 Jahren gleich aus.
     
  8. h4x0r

    h4x0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    13.07.20
    Beiträge:
    2.096
    Ort:
    Siegen
    Kekse:
    3.801
    Erstellt: 28.06.10   #8
    Ich denke, dass hier ausdrücklich Subjektivität gewünscht ist, immerhin ergibt sich durch genug subjektive Meinungen ja auch irgendwann ein grober Trend. ;)
    Gruß, Jan
     
  9. Benschi

    Benschi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    2.702
    Ort:
    Leipzig
    Kekse:
    13.557
    Erstellt: 28.06.10   #9
    Uff, mit allem Respekt aber so eine Aussage erwarte ich nicht von jemanden, der mit Instrumenten soviel zu tun hat wie du !
    Ich glaube nicht, das Eric Claptons Blackie die beste Gitarre der Welt ist weil sie die teuerste (oder mit Eine der teuersten) ist !

    Davon abgesehen: Was ist mit Axis, Dixon oder Sonor DoFuMas ? Auch wenn die nicht in euerm Sortiment vertreten sind sind sie doch sehr verbreitet und gerne genutzt ! Das wäre wie als würde man bei Gitarren nur Fender, Gibson, Ibanez, PRS und ESP aufzählen ! Auch da ist es unmöglich die "Beste" zu nennen, nicht zuletzt da niemand ALLE gespielt und getestet hat und sich so irgendwie eine objektive Meinung herauskristallisiert.
    Sehr seltsam das ganze. Aus Solidarität kreuze ich mal meine Fussmaschine an, die Iron Cobra (auch wenn es nur eine HP900Ptw ist :rolleyes: ;) )
     
  10. der dührssen

    der dührssen Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.02.08
    Zuletzt hier:
    15.01.21
    Beiträge:
    3.339
    Ort:
    Offenbach
    Kekse:
    9.499
    Erstellt: 29.06.10   #10
    Schon von der besten (weil teuren) Snare gehört? :p

    Nee, im Ernst. Wie schon erwähnt - der/die/das Beste gibts nicht. Vielleicht in den Augen einzelner Personen. Die wiederum ihren eigenen Spielstil haben und somit mit bestimmtem Equipment besser zurechtkommen als andere Leute.
    Jeder hat halt seinen eigenen Geschmack und somit seine eigenen Favouriten.
     
  11. ThaInsane88

    ThaInsane88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.09
    Zuletzt hier:
    15.01.21
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    Heinsberg
    Kekse:
    5.291
    Erstellt: 29.06.10   #11
    Ach daaa hab ich meine Snare zum verkauf angeboten :D danke.

    Ich find auch nach wie vor - ohne das Geld dafür zu haben - die Ironcobra am Besten. Ich hatte die Ehre mit ihr mal zwei Gigs zu spielen und ich war hin und weg.

    Was Tama jetzt mit der "Speedcobra" versucht weiss ich auch noch nicht. Altbewährtes soll man ja schließlich nicht verändern!

    Welches Pedal leider nicht genannt wurde, welches ich allerdings auch sehr empfehlenswert - jedoch auch sehr überteuert finde - ist das Sonor Giant Step Middle Pedal. Das hat absolut uneingeschränkt symmetrische Laufeigenschaften und ist dermaßen genial zu spielen. Jedoch - 900 Tacken sind da zu viel.
     
  12. ThaInsane88

    ThaInsane88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.09
    Zuletzt hier:
    15.01.21
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    Heinsberg
    Kekse:
    5.291
    Erstellt: 29.06.10   #12
    Sorry, Doppelpost.
     
  13. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    15.01.21
    Beiträge:
    10.632
    Ort:
    Oberfranken
    Kekse:
    15.996
    Erstellt: 29.06.10   #13
    Dann vote ich mal für die Gibraltar Intruder, oder doch die Trick, nee, die Axis, ach nein die...:D

    Wie Bumtac halte ich diese Umfrage auch für sinnfrei.

    Und selbst wenn sich herausstellt, dass FuMa XYZ von den meisten benutzt wird, muss das noch lange nicht die beste bzw. die mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis sein. Die DW 5000er wird auch viel gespielt, in letzter Zeit häufen sich aber die Klagen - da kommt man schon ins zweifeln ob das wirklich noch eine Topmaschine ist.

    Ich erinnere mich an Zeiten, als die Ludwig Speedking DIE FuMa war. Also hab ich mir auch eine gekauft - und wurde enttäuscht. Ich kann mit diesem Ding nicht spielen und den Preis halte ich für einen Witz.

    Es ist so wie bei Autokauf - rational ist das nicht immer begründbar.
     
  14. Martin Hofmann

    Martin Hofmann Threadersteller HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    10.01.21
    Beiträge:
    7.596
    Ort:
    Aschaffenburg
    Kekse:
    37.523
    Erstellt: 29.06.10   #14
    Ich kann alle Einwände verstehen! Bitte auch um Entschuldigung, dass wir nicht 20 (das wäre möglich gewesen) sondern nur 10 Doppelpedale in die engere Auswahl genommen haben.

    Uns ging es um eine schnelle Umfrage, die keineswegs dem allerhöchsten Fairness-Gebot entsprechen muss! Mag sein, dass Hersteller wie Taye, Ludwig, Premier, Sonor etc. jetzt beleidigt sind. Allerdings spielen deren Doppelpedale kaufmännisch kaum eine große Rolle obwohl sie teils schick sind und auch ab und an verkauft werden.

    Unser Ziel war es, schnell heraus zu finden, mit welchen Pedals man voll ins schwarze trifft, ohne große Recherche, ohne große Analyse. Das kann man machen ist vielleicht eine gute Idee, aber dafür hatten wir gestern nicht die Zeit - beim nächsten Mal mache ich wieder alles gründlich und fair - versprochen :)
     
  15. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    23.04.17
    Beiträge:
    3.724
    Ort:
    Göttingen
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 30.06.10   #15
    Ich spiele selber immer schon eine IC. Bin mit der auch mehr als zufrieden (spiele aber seit geraumer Zeit eh nur Single).
    Wenn ich aber das Geld haette, wuerde es definitiv eine DW9002 werden. Das Pedal schlaegt die IC meiner Meinung nach locker, kostet aber leider auch ne Stange Geld.
    Wer das Geld hat, DW9002, sonst IC oder aehnliches, je nachdem wie man persoenlich so tickt, bzw. mit welcher man besser zu recht kommt. :)
     
  16. h4x0r

    h4x0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    13.07.20
    Beiträge:
    2.096
    Ort:
    Siegen
    Kekse:
    3.801
    Erstellt: 30.06.10   #16
    Also ich spiel seit ein paar Monaten ne Single IC und hab sie jetzt erst zur Double umgebaut und bin sowas von zufrieden, auch im Vergleich zu DW und Konsorten von Pearl oder Sonor gefiel mir die Cobra eindeutig am besten, gerade was die Einstellmöglichkeiten und die Verarbeitung betrifft, besonders im Hinblick auf gebrochene Trittplatten und gerissene Ketten bei der 5002 oder ähnlichem bin ich doch sehr froh dass ich mit meiner, schon ein paar Jahre gebrauchten, IC noch keine Probleme hatte, von daher für mich die Goldmedaille.
    Gruß, Jan
     
mapping