Welches Equip verwendet J. Schaffer (Iced Earth)?

von Siderhotoshi, 08.08.05.

  1. Siderhotoshi

    Siderhotoshi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.05
    Zuletzt hier:
    26.12.05
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.05   #1
    Wtf,
    hab mich jetzt schon so oft rumgefragt, bin auf etlichen Internetsaiten rumgewuselt, selber rumprobiert, ähnliches (Effektmäßig) hinzubekommen
    (War im Laden und hab mich durchgestöpselt "unverschämt" XD)

    Ist allerdings schon etwas länger, jetzt stell ich die Frage erneut:

    Wisst ihr zufällig welches Equipment, beziehungsweise, Gear oder auch Effekte Iced Earth verwenden?

    Was ich weiss, dass die nen' Tubescreamer benutzen, aber welchen?
    Sprich, was noch?

    Die Gitten brechen mit soner Wucht aus der Box.. (Beispiele: The Last Laugh, Birth Of The Wicked)

    Oder sind dass meine Boxen? (ganz bestimmt nicht :p)
    Meine zwei Tretminen bekommen dass um Welten nicht hin.

    Find dass schon heftig :x
    Ja, bedanke mich natürlich schonmal im Vorraus.
     
  2. Battosai

    Battosai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.04
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 08.08.05   #2
    Erstmal - Ich hab keine Ahnung :)

    Aber: Bei Studioaufnahmen spielt die Produktion eine genausogroße Rolle wie das Equip, außerdem wird oft sehr viel verschiedenes Equip benutzt. Einen Studioaufnahmensound wirst du nur sehr schwer nachmachen können. Schon versucht einfach ne Mail zu schreiben? ;)

    Ach ja: Das übliche 'Du musst wie er spielen um wie er zu klingen - finde deinen eigenen Sound!' nochmal als nachtrag hindendran.. ;)
     
  3. Siderhotoshi

    Siderhotoshi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.05
    Zuletzt hier:
    26.12.05
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.05   #3
    JEAH! XD

    Wusste das dass kommt..
    Nein ich besitz meinen eigenen Stil ^^
    Mal ganz ehrlich, der Schaffer ist mir n' bisschen zu monoton (aber spiel dass erstmal in der Zeitlänge)
    Aber die Effects kommen krass..
    Das blastet morgens um 6 Uhr durchs Haus und weckt die ganze Kompanie.

    Finde auch dass einige IE-Songs einen viel zu eingängigen Rhytmus besitzen.
    Ein hoch- und runter..

    Aber man kuckt sich gern was ab ;-)

    ich mach mich selber,
    verwende unterschiedliche Stile, kombiniere die dann.

    By the way kombiniere mal Amott Brüder, Schaffer, Siepen, Hetfield, und den Rhytmus-Gitarrist von In-Flames..
    Gehe mehr in diese Richtung (Sind ja wieder Welten XD)

    Nein, im Ernst.. der Stil wird sich "freilich" noch öfters ändern, aber ich werde erstmal diese Gegend erforschen.
    Und meinen Weg gediegen gehen.
    Obwohl man an die Amotts ja nur schwer rankommt, allein schon die Melodics, phew.

    Naja, auf jedenfall..
    Schönen Dank auch! ;-)

    Haunse' Rein.

    @All/Post: Gilt immernoch!
     
  4. kusi

    kusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 08.08.05   #4
    Jon Schaffer Spielt Larry Grohmann Amps. (modifizierte DiNO939)

    [​IMG]

    Larry Grohmann ist ein Custom-Ampbauer aus DE. seine preise gehn ab 5000.-EURO aufwärts. bis jetzt hat der mann nur ca 90 Amps gebaut. u.a. auch für kirk hammlet!

    an qualität sind die dinger wohl kaum zu übertreffen.

    homepage hat er noch keine, die ist aber in vorbereitung.


    was jon sonst noch spielt, weiss ich ned...
     
  5. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 08.08.05   #5
    Er hat sonst noch Gibson Paulas....und zwar die Standard Modelle.

    An Effekten nur er keine! Zumindest nicht stetig. Hin und wieder mal aber die sind kein fester Bestandteil des Equipments.


    Seine Boxen kommen auch von Grohmann und sind wie der Amp extra auf schnelle Bassreproduktion ausgelegt....damits so schön donnert:rolleyes:


    Aber das so exakt wie auf Platte hinzukriegen ist einfach nich drin:o
     
  6. BiFi

    BiFi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.05
    Zuletzt hier:
    22.05.06
    Beiträge:
    312
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    86
    Erstellt: 08.08.05   #6
    Kurze Frage sch**** du Geld? wenn ja würd ich gern was haben weil um sein Equipment zu kaufen bräuchtest du ne Menge Geld...
     
  7. Siderhotoshi

    Siderhotoshi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.05
    Zuletzt hier:
    26.12.05
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.05   #7
    Och..

    s' geht so nech?
    Verdien etwa 600-700€ im Monat, ab April dann mehr.
    Aber dass wird übermäßig für Equipment ausgegeben.

    Aber nur dass nötigste.

    Was bringen einem schon einen Haufen Elektronik, wenn man sie nichtmal parallel/allgemein bedienen kann? ;-)

    Würde sagen, 2 Gitarren (Fortgeschrittene mit H-H/oder auch H-S-H wie auch immer, und noch ne akustische).

    Wer 12-saitige mag, kann sich auch solch eine zulegen, geht halt denn wieder ins Geld.

    Aber ansonsten, 2 gute Gitarren, nen gescheiten AMP, ders auch bei Gig's tut, oder auch nen Stack, ist ja beliebig, hauptsache ne' ordentliche Abnahme, 1-2 Tretminen (optional), gute Kabel, gescheite Pleks.. was brauch man mehr?

    Weniger würde es auch tun, aber ganz ohne Effekte, mhh.. da würd ich nicht drauf verzichten wollen, ne *g

    Und dann noch nen schönen Mischer zu, zum Recording..
    Da könntest mich wochenlang irgendwo drin einsperren :x

    Sauerstoff, Liebe, Gitarren, Brot und Wasser..
    (Toilette, gut)

    Mehr bräucht ich nicht! :D (bin ja auch so bescheiden, LoL)

    @Thread: Ja.. der Bass macht sich schwer bemerkbar..

    Was ich sonst noch weiss dass er wie es Bierschinken schon so schön sagte, Gibson spielt, nebenbei noch B.C. Rich (Ironbird Shape, glaub)

    Aber ist da nicht noch nen' Tubescreamer oder sowas bei? oO
    ich mein dieses geshreddere, bekommt man dass ohneweiteres mit nem Profiamp hin?
    Klingt mir "arg verzerrt".

    Liebe Grüße

    Daniel
     
  8. Larry G

    Larry G Larry Amplification

    Im Board seit:
    19.05.07
    Zuletzt hier:
    10.10.16
    Beiträge:
    639
    Ort:
    Nuernberg, Germany
    Zustimmungen:
    152
    Kekse:
    7.843
    Erstellt: 04.07.07   #8
    Upps - was lesen da meine trüben Augen in diesem Uraltthread, über den ich grad beim googeln gestolpert bin?! Eine glatte Fehlinformation!

    Ich hab' noch nie in meinem Leben auch nur eine einzige Box gebaut und habe das auch in Zukunft nicht beabsichtigt! Jon Schaffer spielt schon seit jeher ganz normale, gerade 4x12er Marshall JCM800 300W Boxen mit den in meinen Ohren etwas ordinär klingenden Celestion T75 drinnen.

    Und ja, die JS (Jon Schaffer) Version des DINO939 ist im Bassbereich eher tight ausgelegt, dafür mit einem gehörigem Schuss mehr an 'lo chunk' - eine Abstimmung, die vielen Gitarristen eher weniger behagt, weil sie nix 'zuschmiert', sondern jeden Spielfehler gnadenlos aufdeckt ;)

    Doch! Aber vielleicht liegt's ja daran, dass Jon Schaffer seine Rhythmusparts 'nur' doppelt - und nicht vierfacht oder achtfacht, so wie andere bekannte Metalbands mit 'bösem Sound' dies gerne tun?

    Larry
     
Die Seite wird geladen...

mapping