Welches Gesangsmikro für die ersten Schritte beim Recorden?

P
Punka
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.04.17
Registriert
30.08.06
Beiträge
3.092
Kekse
3.476
Ort
Bielefeld
Aloah,

ich hoffe, dass das hier das richtige Forum für diese Frage ist. Falls dem nicht so sein sollte, sei ein Mod doch bitte so freundlich. ;)

Ich würde gern mal ein paar Gesangsspuren aufnehmen, dafür habe ich mir jetzt das Programm Audacity und einen Behringer Hub (wandelt das Signal eines normalen Gitarrenkabels in ein USB Signal um) ausgeguckt, einen geschlossenen Stereokopfhörer habe ich auch schon und nun würde ich gern noch ein Gesangsmikro daheim haben.

Ich habe jetzt schon in Erfahrung bringen können, dass wohl eins bis 50 EUR für die ersten Schritte reicht, und es am besten wäre, wenn ich ein dynamisches/kein Großmembran nehmen würde, da diese sich einfach zu unpraktisch mit dem Laptop verbinden lassen (obwohl sie besser klingen sollen). Thomann hat bis 50 EUR ja auch ein sehr stattliches Angebot, allerdings ist das für einen Neuling wie mich sehr viel auf einmal. Sennheiser, Shure, Superlux ... die Namen kenne ich erst seit ein paar Tagen (im Zusammenhang mit Gesang/Recording), darum hoffe ich, dass mir hier wer helfen könnte, eins zu finden, das:

- ich problemlos (mit einem "XLR auf Klinke"-Adapter) mit meinem Laptop/dem Behringer Hub verbinden kann
- Batterie betrieben ist (also nix mit dieser Phantomstromzufuhr, bitte)
- das in euren Augen beste Preis/Leistungsverhältnis in dem von mir gesteckten Preisrahmen hat
- vornehmlich für Gesang geeignet ist (wenn ihr allerdings mit einem Erfahrungen gemacht habt, mit dem auch toll Drums/Gitarrenamps abzunehmen sind, wüsste ich das natürlich schon gern, solangs in den Kontext des Topics passt)

Ich weiß aus der Basser Ecke, dass gerade solche Anfänger Topics oft auftauchen und manchen Oldtimer im jeweiligen Unterforum nerven. Trotzdem hoffe ich, dass mir ein paar freundliche User weiterhelfen. :)

Punka
 
Nerezza
Nerezza
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
14.02.18
Registriert
18.08.06
Beiträge
4.424
Kekse
10.835
Was ist denn das für ein Behringer Teil? Hat das einen Mic eingang, mit Preamp (Vorverstärker)? Wenn nicht brauchst Du den zum Mikro dazu ...

Einsteiger, die Gitarre und Gesang aufnehmen wollen sind eigentlich gut beraten, wenn Sie sich ein Interface mit Mikrofoneingängen (da ist dann der Preamp schon mit drin), Phantomspeisung und Hi-Z Eingang und ein Großmembraner kaufen. Aber das liegt relativ weit über Deinem Budget (ab ~200€) ist dafür aber sehr flexibel. Ich kenne die ganz günstigen Dinger nicht, aber ich vermute mal, dass Du da 2x kaufen wirst (wenn Du wirklich aufnehmen und nicht nur ein wenig herumspielen willst).

Grüße
Nerezza
 
Astronautenkost
Astronautenkost
HCA Mikrofone
HCA
Zuletzt hier
23.06.21
Registriert
05.11.03
Beiträge
8.862
Kekse
10.471
Der Gitarrenhub bringt Dir nichts. Ich empfehle Dir als Einstieg das USB-Mikro Samson G-Track. Das hat wenigstens ein brauchbares Monitoring und Du musst Dich ja im Kopfhörer hören.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben