Welches Gesangsmikro(headset) für den singenden drummer?

von micha.martin, 22.01.06.

  1. micha.martin

    micha.martin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    2.11.06
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 22.01.06   #1
    Hallo,
    also wir suchen nach einer "Gesangslösung" für den Drummer.
    Mikro am Galgenstativ behindert doch ziemlich, deshalb möchten wirs mit einem headset probieren. Drahtlos brauchts nicht sein, Anwendung zur Zeit hauptsächlich im Proberaum, Drummer singt zweite Stimme oder ist beim Refrain dabei.
    Vielen Dank für Erfahrungsberichte und Tipps!
    (Und falls ich einen link in der Forumssuche übersehen habe, bitte gnädig nachliefern...:) )
    Micha
     
  2. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 22.01.06   #2
    Link nicht, aber im Mikro-Forum wird dir sicherlich umfassender geholfen.
     
  3. Schäfle

    Schäfle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    5.05.11
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Menden, Nähe Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    179
    Erstellt: 22.01.06   #3
    Wenn er nur ab und an mitsingt, kann man das Stativ so ausrichten, dass er seinen Kopf zum Mikro hindrehen muss. Das behindert beim Spielen nicht wirklich. Mein Lehrer macht das und der hat keine Probleme!

    Gruß Schaf
     
  4. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 23.01.06   #4
    Das größte Problem bei Headsets ist, das das Schlagzeug ziemlich in das Mikro überspricht. Dadurch wird der allgemeine Sound nicht besser. Nach über 10 Jahren Rumgezappel mit diesem Problem ( Limiter, eigenen Ein/Aus-Schalter am Kabel, eigenen Regler für Output des Mikros, genaue Anweisungen an den Mann am Mischpult) hab ich das Singen am Set aufgegeben.

    Auch ungünstig ist, das man den Abstand Mund/Mikro nicht variieren kann. Das ist zwar für die Backings nicht soo wichtig.

    Grüße

    Bob
     
  5. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.771
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 23.01.06   #5
    richtig gut, gerade für Drummer ist das hier (z.B. Phil Collins benutzt das auch, wenn er singt und trommelt):
    http://www.musik-service.de/Mikrofon-Crown-CM-311-A-mit-Schalter-prx395500338de.aspx

    da bist du allerdings an der Schnur - das gibts auch noch in Drahtlos-Ausführung
    entweder mit Niefer-Empfangsteil:
    http://www.musik-service.de/Funk-Mikrofon-Crown-CM-311-wireless-headset-system-prx395739867de.aspx

    oder passend für Shure-Empfänger (empfehlenswert für Mehrkanal-Systeme):
    http://www.musik-service.de/Mikrofon-Crown-CM-311-AE-Headset-prx395500114de.aspx
     
  6. imka

    imka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    30.05.08
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 24.01.06   #6
  7. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.771
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 24.01.06   #7
Die Seite wird geladen...

mapping