Welches Metronom?

von Sermeter, 18.01.06.

  1. Sermeter

    Sermeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    27.12.10
    Beiträge:
    1.427
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    723
    Erstellt: 18.01.06   #1
    Ich spiele mit dem Gedanken, mir in bald ein Metronom anzuschaffen, um mein Timing zu verbessern. Nun stellt sich mir aber die Frage welches Teil ich mir den kaufen soll. Ihr werdet mir nun alle sagen, ich soll mir das teure Tama-Ding kaufen. Das soll ja wirklich gut sein, aber gibt es dazu nicht auch günstigere Alternativen? Ich stelle an das Gerät keine besonders hohen Ansprüche. Ich würde also bestimmt nur einen Bruchteil der Funktionen brauchen, die mir die Tama Rhythm Watch bieten würde.
    Folgende Alternativen kommen für mich in Frage:

    Korg MA-30
    Korg KDM-2
    Boss DB-30
    Boss DB-60

    Hat jemand von euch Erfahrungen mit einem oder mehrern dieser Metronomen? Wie ist das Preis-/Leistungsverhältnis? Wie steht es um die Verarbeitungsqualität? Geben diese Teile nach einem Jahr den Geist auf, oder kann man sich daran auch länger erfreuen? Ich habe gehört, das Korg MA-30 hätte nur einen nervigen Piepton, anstatt eines Klickens. Stimmt das?
     
  2. plumpsi

    plumpsi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.04
    Zuletzt hier:
    7.06.07
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Klueß
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.06   #2
    alsoo ich habs korg ma 20 oder wie das heißt...ich nehm das nur um aufn practice-pad die übungen zu knüppeln dafür reichts allemal, es ist halt nicht so laut das du's zum spielen aufn ganzen set nehmen kannst. aber man kann ja noch mit kopfhörern spieln da sieht das ja ganz anders aus ich habs noch nich ausprobiert. außerdem kannst du damit ne gitarre stimmen :great:
    die annern kenn ich nich aber sind wahrscheinlich edler..
     
  3. drummer91

    drummer91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.05
    Zuletzt hier:
    10.05.12
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -13
    Erstellt: 18.01.06   #3
    das korg MA 30 is gut und preiswert spiel ich sleber von viertel über triolen bis hin zu 16tel alles kann man einstellen !!!
     
  4. FloVanFlowsen

    FloVanFlowsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    822
    Ort:
    Passau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    326
    Erstellt: 18.01.06   #4
    jop das krg-teil hab ich auch, kanns auch nur empfehlen. Ohrstöpsel dranpluggen, kopfhörer drüber und spielen^^ :-)

    MfG, Flo
     
  5. Sermeter

    Sermeter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    27.12.10
    Beiträge:
    1.427
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    723
    Erstellt: 18.01.06   #5
    um es unverstärkt und ohne kopfhörer zusammen mit dem setz zu benützen ist das ma 30 wohl zu leise, oder?
    und wie ist es mit dem piepton? gibt es wirklich nur den, oder ist da auch etwas humaneres dabei?
     
  6. Kyrannimo

    Kyrannimo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    23.09.09
    Beiträge:
    176
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    180
    Erstellt: 18.01.06   #6
    Ich werde mir wahrscheinlich die Tama Rhythm Watch holen.

    http://www.tamadrum.co.jp/world/products/accessories/rw105/images/image.gif

    Ich hab mal mt mehrern vergleichen können und bis jetz ist die mein Favourite.
    Man kann 4el, 8el,16el und 8el-Triolen Stufenlos hinzuschalten. Auch die Zählzeit 1 (Beat) kann man laut und leiser einstellen. Weiteres Feature ist das Programmieren von verschiedenen Taktarten/Tempi. Ich hab mich noch nich damit beschäftigt, aber man kann halt 20 verschiedene Tempi mit Taktart einprogrammieren und immer abrufen, wenn man Bock hat. Es gibt 2 verschieden Sounds, der eine höher, der andre Tiefer.
    Tempo-Tapping auch möglich.

    Hier nochmal die Version ohne Beleuchtung, die nur unbedeutend preiswerter ist, aber ich hab auch noch keinen Grund gefunden, warum man licht unbedingt braucht.
    http://www.markstein.de/files/bild2/00001394.jpg

    ------------------------------------------------------------------------

    Also das Korg MA-30 is im Preisleistungs-Verhältnis sehr gut. Man kann 1 4el bis 7 4el
    Die Beats werden durchgeschaltet. d.h. man kann keine Triolen im 5/8el hören so weit ich weiss. Is schwer zu beschreiben das system, vielleicht kanns jemand besser. Einzige Nachteile sind:
    - Mono (man hört den beat dann nur rechts oder links)
    - nicht all zu laut (mit gedämpften Kopfhörer aber egal)
    - und die Rhytmik ist nich so frei einstellbar wie bei der Tama Rhythm-Watch, kost aber auch keine 130€
     
  7. Sermeter

    Sermeter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    27.12.10
    Beiträge:
    1.427
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    723
    Erstellt: 18.01.06   #7
    was ist mit der Boss DB-30? die ist ja nur unwesentlich teurer als die korg. ist die besser? die kann ja zum beispiel den beat visuell anzeigen (per led). was haltet ihr von der?
     
  8. LordDarkAngel

    LordDarkAngel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    5.02.06
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Pforzheim/BW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.06   #8
    In dem Punkt würde ich Korg allemahl Boss vorziehen. Die Korg sind da in der Preis/Leistung und Quali einfach besser.

    Selber hab ich mir auch das Tama schenken lassen. :D
    Die Lautstärke von nem Matro, solte nicht ausschlaggebend sein, da mir das Tama noch zuleise ist. Natürlich über Kopfhörer. Also muss ich dieses auch über den Submischer verstärken und zu den restlichen spuren (Bass, Gitarre, Gesang) auf meinen Kopfhörer legen. Aber sonst is des ne feine Sache.

    @Kyrannimo: Man kann 30 Tempi abspeichern.
     
  9. Schäfle

    Schäfle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    5.05.11
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Menden, Nähe Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    179
    Erstellt: 22.01.06   #9
    Damit auf einer dunlen Bühne das Display sehen kann...?:rolleyes:
     
  10. Memoryx

    Memoryx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.05
    Zuletzt hier:
    18.12.12
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.06   #10
    hi
    guck mal bei thomann.
    www.thomann.de da haben die nen nachbau vom tama, die verarbeitung ist zwar schlechter, aber für 50 euro sollte man damit leben können
     
  11. drummer91

    drummer91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.05
    Zuletzt hier:
    10.05.12
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -13
    Erstellt: 24.01.06   #11
    das korg schliße ich immer an meine computerboxen an drehe voll auf das hört man dann wirklich super
    da gibts aber auch noch so ein teil das man ans metronom anschließ und dann den ton stereo rausbringt gibts beim musicstore für ca. 20€
     
  12. alex0r

    alex0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.06
    Beiträge:
    41
    Ort:
    L.A.Hagen ;) [Hannover]
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.06   #12
    hab das Korg MA-30 metronom und bin sehr zufrieden. is auch ziemlich laut find ich^^ über kopfhörer natürlich ;) gute einstellungsmöglichkeiten usw.
     
  13. Krischaan

    Krischaan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    7.05.12
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 02.02.06   #13
    hi,
    das KDM2 ist schon ziemlich ordentlich vor allem wegen der verschiedenen anwählbaren Töne.
    Interressant finde ich das neue Beatlab von korg
    https://www.thomann.de/artikel-189613.html
    die rudimentsfunktion hört sich gut an.....
    ansonsten rythmwatch!
    mal sehen.
    kennt das schon wer,das beatlap?
    krischaan
     
  14. General Rayden

    General Rayden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    17.10.11
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Bei Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 06.02.06   #14
    das DB-60 ist vom preis-leistungsverhältnis einfach nur TOP ! ( ca 50 € ), das überleg ich mir zz anzuschaffen

    ein anchteil ist halt das es etwas leise is, aber das kann man ja ausgleichen durch kopfhörer oä

    fürs DB-90 das nich grad viel mehr kann zahlt man gleich 111 oder so ... und das geht mit den annern genau so
     
  15. SYL

    SYL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    9.01.13
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 07.02.06   #15
    Ich will hier mal einen Preistipp anbringen. Beim österreichischen Händler Drumhouse gibts das Tama RhytmWatch 105 für rekordverdächtige EUR 99,--.
    Versandkosten nach Österreich EUR 5,40, nach Deutschland und Schweiz EUR 19,00.

    Ich hab gleich mal zugeschlagen :great:
     
  16. old-school

    old-school Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.06
    Zuletzt hier:
    14.07.06
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 02.04.06   #16
    Ich werde mir das korg zulegen da ich ein neuling bin und mein lehrer mir es empfohlen hat ein metronom zu kaufen da das timing sehr wichtig ist.
    das korg ist auch günstig und ich habe (fast) nur gute gehört.
     
  17. Cosinus

    Cosinus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    350
    Ort:
    Lu
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.304
    Erstellt: 02.04.06   #17
    Diesen Tip hätte mir mein damaliger Lehrer auch mal geben sollen.
    Dachte schon öfter, jetzt bin ich mal gut durch ein Stück gekommen.
    Dann hörte ich's mir noch mal an und war sehr unzufrieden.

    Habe seit ein paar Tagen ein mechanisches Metronom (nur mit Pendel, ohne jeden Schnulli) und bin sehr angetan.
    Jetzt merke ich sofort, wenn ich aus dem Tritt komme.
    Der elektronische Ohrstecker (KORG MM-1) lag mir dagegen gar nicht und nervte mit seinem Piepsen genauso wie die in manchen PSR's eingebauten "Schrittmacher".
    Es macht vielleicht doch was aus, wenn das Auge mit einbezogen wird.
     
  18. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 02.04.06   #18
    Ich habe sowas - das macht Klick-Klack, und wenn man will, auch ab und an Kling....:

    [​IMG]


    Der Vorteil ist: Da braucht man keine Batterien!!!
    Einfach aufziehen und fertig is.
     
  19. old-school

    old-school Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.06
    Zuletzt hier:
    14.07.06
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 03.04.06   #19
    was für eine präzise Antwort
    (aber witzig im tristen Forum-alltag)

    Edit: @cosinus
    ich bin an den richtigen geraten (war nicht schwer, er ict mein nachbar)
     
  20. RoyMayorga

    RoyMayorga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.06
    Zuletzt hier:
    24.03.13
    Beiträge:
    547
    Ort:
    Tirol-Österreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    329
    Erstellt: 06.04.06   #20
    ich hab mir nun auch ein metronom besorgt, ka wie das heisst... aber es ist laut, man kann es also ohne kopfhörer am set spielen!
    Umfangreiche Einstellmöglichkeiten!
    Fairer Preis (warsch. da keine Marke)
    und schaut gut aus.. :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping