Welches Mic holen? Mein altes ist kaputt.

von [eMCee eM], 04.05.04.

  1. [eMCee eM]

    [eMCee eM] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.04
    Zuletzt hier:
    25.11.05
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.04   #1
    Hallo an alle User diesen Bords.
    Ich bin echt froh, dass ich jetzt ein Musik-Forum in dieser Art gefunden habe. Ich habe sehr lange überlegt und nachgedacht welches Mic ich mir holen soll, habe auch nachgefragt und Rat geholt, doch war alles nicht wirklich hilfreich. Jetzt versuche ich es hier.
    Also ich hatte ein AKG D 50 S ist jetzt aber kaputt. Ich kann nicht beurteilen in wiefern man den Unterschied zwischen einem guten und schlechten Mic hört, da ich ja nur eins hatte und das hat mich auch nicht so fasziniert, kann aber auch an meiner Stimme, oder meine Hardware liegen. Müsste man evtl auch was an der Hardware tun damit sich ein gutes Mic lohnt. Ich glaube schon. Bestimmt eine Soundkarte, aber welche? Ich sage schon mal vor ab, ich mache das ganze am PC mit Adobe Audition(Cool Edit Pro) und habe Studio. Habe das Programm für einen guten Preis erworben. Also ich stelle mir da ein vor Mic das in etwa mindestens so gut ist wie das Sony F V620. Oder ist es sogar gut genug um sich das für die nächsten paar Jahre zu holen? Das gleiche hat einer, den ich kenne deshalb will ich es net unbedingt.
    Ich hoffe mir wird bald weitergeholfen. Achso tut mir leid, wenn ich ins falsche Unterforum gepostet habe, ich weiss nicht wohin das Thema wirklich hingehört.

    Paar Links zum Mikrophon:
    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B00005QBVA/ref=nosim/janwillamowiu-21/028-0757809-5044524
    oder
    http://elektronik.geschenke-verkauf.de/shop/elektronik-B00005QBVA.html

    EDIT:
    Habe jetzt gesehen es gibt Live-Mikros und Recording-Mikros. Dann brauch ich eher ein Recording-Mikro, oder? Wenn schon denn schon *g*
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 04.05.04   #2
    Klick mal oben aufs musik-service logo, da kannst du dir alles an micros anschaun
     
  3. [eMCee eM]

    [eMCee eM] Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.04
    Zuletzt hier:
    25.11.05
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.05.04   #3
    aber was bringt mir das?
    ich will einen rat welches gut ist bzw. zu empfehlern ist oder dem sony nahekommt, habe davon wenig plan deshalb hatte ich auch das AKG D 50 S

    EDIT1:
    also so wie ich das jetzt bei www.musik-service.de verstanden(gelesen) habe sind Recording-Mikros hauptsächlich für Instrumente gedacht und Live-Mikros halt für den Gesang. Bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege.

    EDIT2:
    also hab jetzt ein paar mics gefunden in meiner preisklasse ohne jeglichem wissen wie die sind. was meint ihr zu diesen mics? kommen die an das sony ran?
    Superlux TOP-248 S Vokal Mikrofon
    Sennheiser E817
    Superlux Pro-248 Vocal Mikrofon
    Sennheiser E-845 S Mikrofon (nur wenss echt besser und für den preis top ist)
    AKG D-880 M (gilt ebenfalls wie das oben drüber)
    LD-Systems D-1001
    Sennheiser E835
    AKG D3700
    das wars fürs erste *g*

    hoffe jemand macht sich die mühe und guckt sich das alles an. wär den großen dank verbunden wenn er mir auch weiterhilft. bin aber auch für ganz andere empfehlungen offen

    PS: werd mir wahrscheinlich auch ne neue soundkarte fürs recording kaufen und mein equipmnet doch bisschen erweitern. evtl noch pre amp?
     
  4. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 05.05.04   #4
  5. [eMCee eM]

    [eMCee eM] Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.04
    Zuletzt hier:
    25.11.05
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.05.04   #5
    hehehe danke erstmal.
    wieso soll ich das sony mic vergessen? :D
    is doch so schön silber... :p
    cool das andre ja auch.. heheh.. ist es denn besseeeer?

    ohhh neeee also doch noch ein preamp. wie geil.mein armes sparschwein macht wird wohl wieder diät machen muüssen. hahaha
    was istn kostengünstiger preamp oder pult??
     
  6. der*picknicker

    der*picknicker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.04
    Zuletzt hier:
    5.09.04
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.05.04   #6
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=15359

    hab ne ähnliche Frage gehabt, die Antworten von johannes sind gut, lies dir die mal durch....

    achso: wenn du ein recording micro brauchst, dann kannste die dynamischen Mics aus deiner Liste schonmal streichen, das sind zumeist Live-micros, kondensator-mics sind hier die richtige Lösung

    ich werde mir auch ein Kondensator Mic kaufen und zwar das B1 von Studio Projects weil ich 100€ genug finde (die C-Serie soll aber richtig gut sein, wenn du es bezahlen willst) und als kleiner Pramp ist für mich der Behringer Tube Mic100 oder 200 (oder so ähnlich :D) ausreichend, kostet auch nur 40-60€...

    das beantwortet auch deine Frage, was günstiger ist, denn ein Mischpult mit gutem mic-verstärker kostet viele 100€, das hab ich zumindest im Forum aufgeschnappt :rolleyes:

    das reicht auch schon, ne neue Soundkarte brauch man eigentlich nicht, da man ja sowieso in den Line-In geht und somit jede Hardwarebearbeitung durch die Soundkarte sowieso umgeht, aus gutem Grund ;)

    es sei denn du machst halt mehrspruige Aufnahmen die gleichzeitig aufgenommen werden sollen, bei denen du mehrer Ein- und Ausgänge brauchst, dann gabs da günstige Lösungen von M-Aduio, da gibts aber auch soviele Threads dazu, bist nicht der erste der da Rat sucht....

    am besten immer die suchfunktion nutzen, mir hats auch oft geholfen....
     
  7. [eMCee eM]

    [eMCee eM] Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.04
    Zuletzt hier:
    25.11.05
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.05.04   #7
    ja man.. du bist der picknicker kein scheiß man, jeeeeder weiß man.... *g*
    man danke ich werde wohl das gleiche set wie du bestellen. wann bestellst dus denn? wartest du bis die preise sinken? *g* ich wüsste soweiso nichts mit einem michspult anzufangen. ich rappe nur, kann selber LEIDER keine beats bauen und anderes zeugs, werd mich aber als mc sowieso bald konfrontieren müssen. ja eine spur reicht mir. nehme dann mehrer hintereinander auf und lege sie im cool edit pro aufeinander(mix down)
    also keien soundkarte. alles klar, danke. wenn du mal was gemacht hast kannst mir ja ml schicken wäre echt interessiert zu hören wie du vorankommst.
     
  8. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 05.05.04   #8
    Das stimmt nicht. Der Line-In Eingang der Soundkarte führt die Analog-Digital-Wandlung des Signals durch, und die Qualität des resultierenden Signals (vor allem der Rauschabstand) hängt sehr wohl von der Qualität der verwendeten Wandler ab.

    Allerdings kann es durchaus sein, dass deine normale Consumer-Soundkarte oder der Onboard-Chip schon vernünftige Ergebnisse erzielt. Probleme kriegt man dann allerdings meistens mit der Latenz....

    Prinzipiell würde ich trotzdem empfehlen: erst mal probieren, erst wenn's nicht reicht, was neues kaufen ;)
     
  9. [eMCee eM]

    [eMCee eM] Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.04
    Zuletzt hier:
    25.11.05
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.05.04   #9
    es gibt doch bestimmt auch soundkarten mit eingebautem pre-amp?
    weil dann würd ich mir einfach die holen. oder wäre das kostenaufwendiger als die variante den beschreibenen pre amp und eine karte die guten wandler hat?
     
  10. [eMCee eM]

    [eMCee eM] Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.04
    Zuletzt hier:
    25.11.05
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.04   #10
    So, also Leut ich hab wieder mal gestöbert und gesucht und was nicht alles noch. Komme langsam zum Ende der Wahl&Bestellung. Brauche nur noch einige Antworten und Tipps, ich wäre super zufrieden, wenn das noch klappen würde. Aber was man so nach 24 Stunden lernen kann, hab ich doch glatt das Sony Mikrofon vergessen *g*
    Habe noch vergleichbare Mikrofone gefunden und würde gerne von euch wissen welches von den dreien nun das beste ist, das werde ich dann uch holen. Also geordnet nach der Qualität meiner Vermutung nach:
    1. Studio Projects B1
    2. T.Bone SC450
    3. Behringer B1

    Würdet ihr was anderes sagen?

    Und nun zu dir clemens :cool:
    Woher weiss ich ob ich nun guten Wandler hab und was ist eine Latenz?
     
  11. der*picknicker

    der*picknicker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.04
    Zuletzt hier:
    5.09.04
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.04   #11
    also das Behringer ist defintiv nicht besser, das T.Bone-Mic kenne ich nicht weiter....

    @Latenz: ist son ne Art Reaktionszeit, bis das signal ausn Boxen (oder zur soundkarte oder bis bearbeitet ist oder was auch immer, latenz gibts überall ;) ) kommt. Wenn man midigeräte benutzt hat man häufiger damit zu kämpfen, was aber meistens nicht an den Soundkarten liegt...

    hab noch nie ne Soundkarte mit eingebautem pre-amp für Mics gesehen, wenns sowas gibt in vergleichbarer Quali mit den externen pre-amps und auch in dem Preissegment, würde mich das auch interessieren...

    @eMCee: naja muss die Anschaffung einen Gehältsmonat nach hinten verschieben, da was anderes daswischen kommt (autoreperatur *verdammt*)
    hab mir vorgenommen nach vielen einzelnen Sachen, mal übers nächste halbe Jahe ein ganzen Album zu machen, bin auch fleißuig am texten, aber sicher wird das beats machen schwieriger, scratchen und cutten ist sicher weniger das Problem....hab mir Software besorgt mein Keyboard ausgepackt und bin nun am melodien basteln....
    Cool edit hab ich früher auch benutzt wo einfach ausm instrumental den beat klaut seinen rap drüberlegt und fertig :D , zum beat basteln empfehl ich dir fruity loops.....
     
  12. [eMCee eM]

    [eMCee eM] Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.04
    Zuletzt hier:
    25.11.05
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.04   #12
    achso so ist das bei dir *g*
    bei mir ist es anders rum. bei mir wird erstmal das equipmnt aufgebaut, das auto zieht diesmal den kurzen. ich habe jetzt vor den kellerraum meiner eltern zu beschlagnahmen, der eigentlich ziemlich dicht ist. muss nur noch das das fenster irgendwie verdichten denn das geht nach draußen direkt zu den nachbarn :(
    und will dann dort nach und nach aufrüsten. schätze mal mein alter pentium III 500 MHz 192 SDRAM wird reichen. ansonsten wie gesagt aufrüsten.
    oder laptop kaufen und den ins zimmer stllen und den AMD 2200+ in den keller *g*

    hier mal das t.bone
    http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-152310.html
     
  13. der*picknicker

    der*picknicker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.04
    Zuletzt hier:
    5.09.04
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.04   #13
    krass das ist ja Großmembran zu dem Preis?!

    text sagt mir nicht viel, vieleicht hats hier im Forum ja schon einer ausprobiert, muss mal warten vielleicht postet der ja auch noch :rolleyes:

    aber ist schon komscih zu dem Preis gibts normalerweise keine Großmembran Kondensator mics....
     
  14. [eMCee eM]

    [eMCee eM] Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.04
    Zuletzt hier:
    25.11.05
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.04   #14
    ja text sag mir auch nix, deshlab frag ich ja *g*
    also hab ma was zu dem mic gesucht und so negative berichte gibt es gar nicht. lies selbst
    https://www.musiker-board.de/vb/search.php?searchid=15409

    da taucht sogar noch ein mikrofon auf. das MXL 990 gibt es auch hier im musik-service. auch cooles teil mit spinne und case inklusive. vielleicht geh ich zu dem t.bone oder dem MXL 990 rüber weil spinne brauch ich auch und noch eine extra kaufen für €30,- ??
    naja mal gucken was die anderen experten sagen. dann mache ich es so, dass ich bis spätestens sonntag abend hier überlege und dann am montag etwas bestelle. wollte am wochenende mich schon einüben aber hätte eh nicht geklappt.
    also was sagst du nun? was ist deine meinung? was holst du?
     
  15. der*picknicker

    der*picknicker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.04
    Zuletzt hier:
    5.09.04
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.04   #15
    Hmpf, dein Link geht nicht, du hast ne suche verlinkt das scheint nicht zu gehen... :confused: :confused: :confused:

    naja wie gesagt muss eh nochn Monat warten, ich schau also weiter hier rein für Erfahrungsberichte ^^

    nun über Großmemran weiß ich nicht viel, was das also bedeutet, ob da die Stimme anders rüberkommt, mehr bässe oder höhen, wie halt der Verlauf ist....
     
  16. der*picknicker

    der*picknicker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.04
    Zuletzt hier:
    5.09.04
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.04   #16
  17. [eMCee eM]

    [eMCee eM] Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.04
    Zuletzt hier:
    25.11.05
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.04   #17
    also ich nehm das MXL 990 auß dem grund, dass es ganuso gut sein soll wie das B1 plus es hat eine Spinne dabei. Dann muss ich mir noch einen Popkiller(Popschutz) kaufen.
    hab das MXL 990 für 99.-
    Das Behreinger Mic200 für 59,-
    und einen Popschutz für 15,-
    gefunden.

    wie ist das mit dem Kabel bei den Mics wird das hinten aufgeschraubt?
    und noch was wichtiges... heapphones. bei denen will ich nicht viel ausgeben haupsache die sind robust und geben sound damit ich halt immer das instrumental höre und drauf rappe. muss ja keine super qualität sein oder so.
     
  18. der*picknicker

    der*picknicker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.04
    Zuletzt hier:
    5.09.04
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.05.04   #18
    für headphones geb ich auch nicht viel aus, was wohl daran liegt, dass ich auf einem Ohr taub bin, klingt lustig, isses eigentlich auch :D :D :D

    naja hab mir gebrauchte besorgt, mir reicht das zum Vorhören.....

    die meisten schwören auf Sennheisser, aber auch mit AKG oder Technics bist du auf der richtigen Seite....
     
  19. [eMCee eM]

    [eMCee eM] Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.04
    Zuletzt hier:
    25.11.05
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.05.04   #19
    hmm also gäbs in der nähe irgendwo ein gebrauchtes ich häts geholt *g*
    mir solls nur gut auf dem schädel sitzen und stabil sein. punkt.
    hab mich doch umentschieden *g* habs nicht übers herz gebracht das SP B! zu betrügen *g*
     
  20. der*picknicker

    der*picknicker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.04
    Zuletzt hier:
    5.09.04
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.05.04   #20
    lol, naja da du das set eher haben wirst als ich, schreib deine Erfahrungswerte hier rein, würde mich interessieren.

    Viel Spaß damit, wenn du es hast!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping