Welches würdet ihr mir empfehlen?

von Jascha, 26.02.06.

  1. Jascha

    Jascha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    14.11.14
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.06   #1
    Hi,
    ich habe derzeit ein Fatar 990 im Proberaum, ansich ein ganz gutes Teil, aber ich kann damit nicht die Dynamik rüberbringen wie an einem Piano.

    Nun wollte ich mir ein weiteres 88er Tasten Masterkey zulegen, und zwar ein richtig gutes, womit ich auch Solo möglichst überzeugend spielen kann. Die Tastatur sollte ebenso 1 A sein.

    Mir ist da an sich von Kawaii diese neuen Stagepianos eingefallen oder die Dopefer LMK's

    Was meint ihr also? Wie gesagt, die Tastatur und das Spielen sollte TOP sein.
    Reicht ein LMK2 aus, muss es ein LMK4 sein, evtl mit einem + , oder sollte ich warten bis Kawaii evtl. mal ein Masterkey mit den Tasten von den neuen Stagepianos rausbringt?

    An Controlerfunktionen wäre minimal was zu drehen, fader und wheels ganz praktisch, aber im großen maße nicht nötig.

    schwere frage für mich. darum schonmal vielen dank

    mfg, jascha
     
  2. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 26.02.06   #2
    das könnte daran liegen, dass es kein piano ist ;)
    ne im ernst: wie an einem piano geht digital nicht...

    zunächst mal wenn dann ein lmk2+ oder 4+ (+ ist wichtig weil hammermechanik), welches davon du nimmst hängt rein davon ab, was du an midi-funktionen brauchst...

    wenn du allerdings "1A" suchst, dann würd ich eher nen MP8 vorschlagen...
    warum soll es denn unbedingt ein masterkeyboard sein?

    wheels gibts immer, controller sind verschieden... das lmk4(+) hat soweit ich weiß 3 (2xfader, 1xpoti), das lmk2 garkeine und das mp8 4 (potis)
     
  3. nordstern

    nordstern Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.05
    Zuletzt hier:
    23.01.08
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 28.02.06   #3
    Hallo Jascha,

    Wenn du keine midi-Fähigkeiten brauchst, dann wäre das Doepfer PK-88 auch eine Möglichkeit für dich. Siehe http://www.doepfer.de/pk88.htm Das Teil hat dieselbe TP/10 Klaviatur des italienischen Zulieferers Fatar wie die teuereren LMK2+ und LMK4+ Modelle unter der Haube. Das PK--88 hat aber keinerlei sonstigen midi-Fähigkeiten, also auch kein Mod-/Pitch-Wheel, keinerlei Layer-/Splitfunktionen etc.

    Mit einem Kawai MP-8 bekommst du sicher die beste Tastatur abseits echter Klaviere, die gebaut wird. Da sind sich hier im Forum ziemlich alle einig und ich war beim Antesten auch vollauf begeistert. Ist auch extrem solide und vertrauenserweckend (echte Holztasten) aufgebaut; siehe: http://www.kawai.co.jp/mp8/keyboard.html

    Aber Vorsicht, diese tolle AWA-Grand Pro Mechanik hat von Kawais StagePianos nur das MP-8. Das MP-4 hat eine minderwertigere. Die Frage ist, ob das MP-8 nicht ein "overkill" für dich ist. Immerhin kostet es mindestens 2.300 Euronen. Wenn's dir das allerdings wert ist, ist es ultrarobust (auch das Gehäuse und die Tasten), übersichtlich in der Bedienung und bestens als Masterkeyboard geeignet (= viele midi-Möglichkeiten).

    1.) ...DES neuen Stagepianos, singular. Wie gesagt: NUR das MP-8 hat die tolle Mechanik, nicht das MP-4! 2.) Ist äußerst unsicher, ob Kawai ein reines Masterkeyboard rausbringt, eher nein. Darüber lief eine Diskussion im Kawai Forum. Hr. Kunz von Kawai Deutschland (An der Entwicklung des MP-8 beteiligt.) fragte mal die User, was ein Kawai Masterkeyboard können sollte und was es kosten dürfte. Da klaffte eine Lücke zwischen User-Wünschen und Kawai. Kawai sagt, die Tastatur ist am MP-8 das Teuerste und einen reines Masterkey mit der AWA Grand Pro Mechanik würde 2.000 Euronen kosten. Für User wären aber maximal 1.600 tragbar.

    Argumentation und Gedanke Kawais: Ein reines Masterkey um 2.000 wäre unverkäuflich, beim MP-8 können wir aber argumentieren, daß das ja ein hochwertiges Stage Piano ist und gute Sounds mitliefert, wobei letztere uns fast nichts kosten und das Paket AWA Grand Pro Mechanik + Sounds = Stage Piano ist doch um den Preis verkäuflich.

    Tip, falls du dich für Doepfer entscheidest: Die Leute von Doepfer sind Kundeneinzelwünschen sehr zugänglich, auf Wunsch kannst du dir da gegen geringen Aufpreis auch andere Tastaturen aus dem Programm des Zulieferers Fatar einbauen lassen, d.h. auch hochwertigere. Fatar hat z.Bsp. die TP/40 Wood im Programm, hochwertiger als die TP/10 und mit echten Holztasten :great: . Siehe: http://www.fatar.com/Pages/TP_40WOOD.htm

    Grüße,
    nordstern
     
  4. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 28.02.06   #4
    Wobei du aber blind kaufst. Ein normales Doepfer kannst du hier und da mal probespielen. Wie siehts mit der Holztastatur aus? Schon alleine um zu sehen, ob sie ihren Aufpreis wert ist. Wie ists eigentlich mit dem Gewicht? Obwohl das bei Doepfer dank Caseintegration ohnehin recht gut ist.
     
  5. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 28.02.06   #5
    Wie wär's mit einem gebrauchten Kawai MP9500? Hat die gleiche geniale Tastatur wie das MP8.
     
  6. NothanUmber

    NothanUmber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    10.05.09
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    128
    Erstellt: 28.02.06   #6
    man sollte auch die Warnung beachten, die Doepfer auf ihren Seiten zu den "Spezialtastaturen" gibt:

    "Der Aufpreis für die PK88-Elektronik beträgt 150,00 € pro Tastatur. Aufpreise für LMK2 oder LMK4-Elektronik auf Anfrage. Da es sich um Einzelstücke handelt können wir leider keine passenden Gehäuse liefern. Wir weisen auch darauf hin, dass wir für diese Tastaturen in der Zukunft keinen Service bieten können, da wir keine passenden Ersatzteile (z.B. Tasten, Hämmer, Federn, Kontakte etc.) auf Lager nehmen werden und die Ersatzteile der TP/10MDF-Tastaturen nicht geeignet sind. Alle Tastaturen sind neuwertig und wurden von uns nur zum Vergleich mit der TP/10MD angetestet."

    Da würd ich dann wahrscheinlich lieber zu einem der Standardmodelle greifen, die sind ja auch recht nett. Btw., könntet ihr es bitte unterlassen, das MP8 ständig so herzuloben, bei euren
    gemein subtilen Seduktionstechniken wird man ja langsam wirklich schwach... :D

    NothanUmber
     
  7. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 28.02.06   #7
    Die Ersatzteile kann man aber vielleicht über Fatar selbst organisieren, oder?
     
  8. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 28.02.06   #8
    dazu fällt mir ein dass fatar normalerweise auch auf der messe sein müsste, mit dem ganzen arsenal an tastaturen - und da kann man auch testspielen (natürlich soundlos)
     
  9. nordstern

    nordstern Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.05
    Zuletzt hier:
    23.01.08
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 03.03.06   #9
    Hallo,

    @NothanUmber @Jay:
    Stimmt! Ich hab mir allerdings den Aufbau der TP/40 Wood angesehen und sie MUSS sich besser spielen als die TP/10, da würde ich drauf vertrauen.
    Stimmt auch, das ist die Kehrseite. Ich sehe es aber wie andi85, Ersatzteile direkt von Fatar ist kein Problem.

    @NothanUmber:
    Sorry, Nothan Umber, no way! ;-))
    Im Gegenteil, ich muß noch eins draufsatteln: Gestern war ich mit einem Bekannten, Prof. an der hiesigen Musikuni, Pianist und Akustiker beim Händler und er testete erstmals das MP-8. Helle Begeisterung über die Tastatur! "Praktisch nicht mehr von einer Tastatur eines echten Klaviers unterscheidbar!". Er fand übrigens auch den Flügelklang des MP-8 sehr differenziert. Aber das ist in diesem thread off-topic.

    Grüße,
    nordstern
     
  10. NothanUmber

    NothanUmber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    10.05.09
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    128
    Erstellt: 03.03.06   #10
    Hm, wenn ich mir überhaupt ein tastaturmäßiges "Upgrade" von meinem momentanen Keyboard gönne, dann wird es wohl sowas sein, bei den anderen zur Zeit verfügbaren Sachen ist mir der Dazugewinn einfach zu gering. Die Messe werd ich aber auf jeden Fall noch abwarten...

    NothanUmber
     
  11. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 03.03.06   #11
    Doch doch einen Unterschied gibt es schon noch.
    Aber keine DP-Tastatur spielt sich ähnlich geil.

    Entschuldigung, das musste sein :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping