Welches Yamaha PLG-150 Plug-In Board?

von lukas.loki, 12.01.07.

  1. lukas.loki

    lukas.loki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.07
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.07   #1
    Hallo Tastenfreunde,

    welches der beiden PLG-150 Plug-In Boards (DX oder AN) gibt mit mehr Möglichkeiten für die Soundnachbildung von Musikstilrichtungen wie Schiller und Paul van Dyk?

    Kann ich die Plug-In Boardsounds auch über einen externen Sequenzer (QS300) mit MSB und LSB ansteuern?
    Im Begleitheft habe ich darüber keine Daten gefunden oder doch übersehen?

    Sind diese tollen Sounds auch irgendwo, als Voices für den S90ES, erhältlich?

    Grüße Daniel
     
  2. Tax-5

    Tax-5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.15
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Rünenberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    138
    Erstellt: 12.01.07   #2
    Ich denke mal das AN Board...
    Den das ist ein Board das den An1x nachbildet und der klingt meiner Meinung nach mehr nach van Dyk als n DX7...
    Es liegt jedoch an dir welche Sounds du nachbilden willst und vorallem wie gut dies tust...
     
  3. lukas.loki

    lukas.loki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.07
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.07   #3
    Hallo Tax-5,

    danke für die Info.
    Werde erstmal nach dem An1x- Board schauen.

    Zwecks Sounds suche ich Pad-Sounds und alles was so an Drum-Sounds gebraucht wird.
    Gibt es irgendwo Vorlagen für Drum-Pattern-Programmierung für diese Stilrichtungen?
    Ich nutze einen Step-Sequenzer im Yamaha QS300 für die Ansteuerung der MIDI-Geräte.

    Grüße Daniel
     
Die Seite wird geladen...

mapping